Tomcat und postgSQl auf neuem mac unter XP?

Dieses Thema im Forum "Datenbanksysteme für das Web" wurde erstellt von Walterh, 13.12.2006.

  1. Walterh

    Walterh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.12.2006
    Hallo,

    ich stehe vor der Entscheidung ob ich mir einen neuen mac dual anschaffen soll um zu vermeiden mir einen PC-Latop zu kaufen zu müssen.

    Hintergrund ist eine Anwendung, die unter windows auf Tomcat und postgSQL basiert läuft. Die Installation auf meinem momentan vorhandenen I-book geht zwar auch, ist aber immer damit behaftet, das es nicht die jeweils aktuellste Version von tomcat oder postgsql ist und eventuelle Probleme im Betrieb immer einen Mehraufwand in der Betreuung bedeuten, da mein Installateur natürlich auf PC zu hause ist. Daher wäre es für mich eine elegante Lösung auf dem neuen Rechner XP zu installieren und nach Bedarf zu booten.

    Ist also ein neuer Rechner die optimale Lösung? Klappt das problemlos, bzw. kann ich unter XP auf dem Mac all das laufen lassen, was auch auf einer dose läuft?
    ... und kann ich einem PC-Junkie meinen mac dann guten Gewissens zur Installation von oben genannetem in die Hand drücken?

    Unbesehen dessen 2 laptops zu schleppen ... ich will keinen PC-Lap ...

    Ach ja, mein Kenntnisstand zu diesem Thema geht eher gegen Null!

    Vielen Dank für Eure Info.

    Beste Grüße
    Walter
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Mit Verlaub: aktuelle Tomcats sind in Java 1.5 und laufen somit auf Allen Betriebssystemen die Java 1.5 anbieten, ergo auch unter Mac OS X und Win XP!

    Die stabilen Versionen von Postgres gibt es ebenfalls für beide Plattformen. Für einen sicheren Betrieb wird man eher selten auf ganz aktuelle Versionen zurückgreifen. Trotzdem gibt es auch für 8.2 die Sources zum selbst Erstellen der aktuellen Version! Wenn der Installateuer als Server OS nur XP kennt, ist eher da nachzubessern ;) denn das ist kein Server OS! Win 2003 Server ist da eher angesagt.
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.830
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    ist das nicht eher eine windows frage ;)
    xp auf einem intel mac ist ein normales xp...

    p.s. du könntest selbst auf dem ibook einen aktuellen tomcat und postgres installieren ;)
     
  4. gishmo

    gishmo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Hi Walter,

    ich würde die Anwendung unter OS X betreiben.

    es sollte relativ einfach sein, den neuesten Tomcat für OS X zu compilieren. Und bei PostGreSQL ist es ähnlich.

    Ich arbeite z. Zt. mit einem Tomcat 5.5.12 auf einem Mac Pro 2,66 ....
    Klappt gut!

    cu Frank
     
  5. gishmo

    gishmo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    @edit: zu spät ... :-(
     
  6. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Hi Frank, Tomcat ist pures Java, download und setzen von $CATALINA_HOME reicht schon aus! Danach kann mit $CATALINA_HOME/bin/startup.sh der Tomcat bereits gestartet werden!
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Postgres für alle Plattformen:

    [DLMURL]http://www.postgresql.org/ftp/source/v8.2/[/DLMURL]


    [subjektiv]
    ich würd tomcat/postgres immer auf einem UNIX laufen lassen. Ausreichend Speicher und so wenig Dienste wie möglich.
    Wenn es sich bei der Hardware um Apple handelt würd ich aus bequemlichkeit das Mac OS als UNIX OS verwenden,
    XP zu verwenden hieße IMHO den Bock zum Gärtner zu machen.
    [/subjektiv]
     
  8. Walterh

    Walterh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.12.2006
    Hi,

    Danke für die schnellen antworten.

    mein Fehler, in der Story.

    Generell habe ich es mit jemandem zu tun der in der PC-Welt zu Hause ist. Die Anwendung für den Offline-modus auf einem PC-Lap installieren kann er mir ansatzlos machen.

    Die Anwendung läuft natürlich auf einem aktuellen Windows-Server und nicht unter XP sie ist ja auch für dose gemacht!

    Der Installateur kennt sich meiner Meinung auch Bestens aus und würde mir das auch auf dem mac installieren, sagt aber, wenn er compiliern muss oder Probleme auftreten, kommt er eventuell nicht weiter. Sprich er will sich nicht was aufbürden das hinterher vielleicht nicht richtig funktioniert oder nen haufen arbeit macht. Durchaus verständlich.

    Wie gesagt laufen würde es wohl auf meinem aktuellen lap, aber ich selbst kann es nicht installieren, der der es auf dem mac machen könnte sagt "müsste ich ausprobieren, hmm könnte sein dass, hmm etc.".

    Wenn ich das dann höre ... und selbst nix machen kann gehen die optionen aus.


    Langer Rede kurzer Sinn:

    Um all dem aus dem Weg zu gehen, frage ich mich nach wie vor, ob ich nicht alle eventuellen "wenns und abers" damit beseitigen kann einen neuen mac zu holen, windows zusätzlich drauf zu ziehen und alle sind glücklich?!

    Selbstverständlich kann ich den Start auf meinem aktuellen Lap erstmal einleiten, wenn es dann aber doch nicht wie gewünscht funktioniert, stehe ich wieder vor der selben Frage! Oder habe immer zwei Ansprechpartner.

    Beste Grüße
    Walter
     
  9. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Ah ok. Verstanden!

    Da Tomcat schlichtes Java ist, funktioniert das nat. auch auf jedem XP. Die Anforderungen an Hardware sind da naturgemäß gering.

    Postgres gibt es m.W. als Executable für Windows, hier handelt es sich sicher um einen Dienst der kaum Hardwareabhängig sein kann. Somit sehe ich da auch wenig Probleme.

    Der PgAdmin zur Verwaltung von PostGres ist auch wieder eine Java-Applikation. Also im Grunde sehe ich da kein Problem. Letztlich wissen kann man Beides nur, wenn man es probiert. Mnagels Intel Mac kann ich da nicht helfen.
     
  10. Walterh

    Walterh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.12.2006
    Hallo,

    besten Dank für die Info. ich werd mal berichten, wie es gelaufen ist.

    Gruß
    Walter
     
Die Seite wird geladen...