Tötet Mac Festplatten?

Diskutiere mit über: Tötet Mac Festplatten? im Peripherie Forum

  1. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Ich hatte eine PC-Festplatte am Mac formatiert und im Mac verwendet. Jetzt wollte ich diese wieder in den PC geben, aber Windows XP läßt sich nicht mehr installieren. Er kopiert ein paar Dateien drauf und dann schreibt er, dass ein Fehler aufgetreten ist und der Computer abgeschalten wird, weil er sonst kaputt geht. Hat der Mac die Festplatte getötet?
     
  2. morten

    morten Gast

    Hast du die Platte im "ms-dos" Format formatiert?
     
  3. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    @morten
    Erst Windows, dann DOS, dann wieder Windows. Vorher hat er schon abgebrochen bei "Festplatte wird überprüft", jetzt hab ich ihn soweit, dass er ein paar Dateien draufkopiert, um dann wieder abzubrechen. Ich hasse es und würd den PC am liebsten verbrennen, aber ich will endlich wieder ein bißchen spielen, und das geht halt leider nur am PC.
     
  4. HAL

    HAL Gast

    Hallo Phobia.

    Hast Du die Mac-Partition vor dem Formatieren unter
    Windows wieder gelöscht und eine FAT32 Partition erstellt?

    Gruss, HAL.

    :)
     
  5. Q54

    Q54 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    27.04.2004
    lösch den mbr und die platte müsste wieder ok sein.
     
  6. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Also folgendes: Er kopiert ca. 3% und dann kommt das schöne blaue Bild. Da schreibt er, dass der Computer heruntergefahren wird, um Schäden zu vermeiden. Bitte überprüfen Sie BLABLABLA Und unten steht als Fehler:

    NTFS.SYS - ADRESSE 0000000047837487128578132757BLABLABLA

    @HAL
    Was ist FAT32?

    @Q54
    Was ist ein MBR?
     
  7. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    jetzt erklärt sich zu mindestens dein titel head
    ;)
     
  8. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    @celsius
    Diese Antwort bringt mir genauso viel wie einem Eskimo ein Kühlschrank. Sehr intelligent!
     
  9. morten

    morten Gast

    FAT32 ist das Windows Dateisystem.

    MBR ???
     
  10. DieTa

    DieTa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Phobia:

    1. F8 Taste beim Starten rhytmisch drücken
    2. Abgesicherten Modus auswählen
    3. als Administrator einloggen
    4. Start -> Ausführen -> diskmgmt.msc eintippen und Enter

    Dadrin kannst Du dann die Partition die zZt drauf ist löschen und dann eine neue (NTFS oder FAT32) erstellen. Formatieren - fertig.

    Gruss
    Dennis
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tötet Mac Festplatten Forum Datum
TV-Karte DVB-C/DVB-T für Mac Mini Late 2010 - Empfehlungen? Peripherie 11.11.2016
Ext. Foto Festplatte für Mac/Win Peripherie 03.11.2016
Tom tötet pinky! Peripherie 15.09.2007
VORSICHT: D-Link/Netgear WLAN Treiber tötet Spotlight (Tiger) Peripherie 07.05.2005
iMac tötet Festplatten Peripherie 01.07.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche