Toast und Audio CD

Diskutiere mit über: Toast und Audio CD im Digital Audio Forum

  1. SchaubFD

    SchaubFD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.11.2003
    Hallo,

    ich habe folgendes kurioses Problem. Ich möchte auf einem Mac mit Toast eine CD kopieren. Hierzu mache ich mit Toast ein Image der Audio CD auf die Platte. Dieses Image ist OK. Brenne ich mit Toast dieses Image auf eine CD und setze an allen möglichen Stellen das Brenntempo auf 4fach oder 2fach ein, so brennt Toast diese CD trotzdem mit ca. 12 fach. Das Ergebnis ist dann eine nicht lesbare CD. Was mache ich falsch? oder wie komme ich zu meiner Kopie?

    Achso, wie gewöhne ich Toast den Autostart ab und ggf. das er bei Programmende die CD auswirft?

    PS: Denke es wird schon mehreren so ergangen sein.

    mfg.
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    autostart machst du mit systemeinstellungen/cd&dvd und dem entsprechenden "beim einlegen einer cd/dvd" weg...
    das auswerfen kannst du im brenn dialog unter erweitert ausstellen...

    warum das brennen schief geht, kann ich gerade nicht nachvollziehen
     
  3. SchaubFD

    SchaubFD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.11.2003
    Es geht einfach um das Erstellen einer Audio CD Kopie mit nur einem Laufwerk! Die Brenngeschwindigkeit soll dabei auf ca. 2 - 4 fach gestellt werden.

    Mir stehen hierzu nur das Betriebssystem oder Toast zur Verfügung. Nehme ich Toast, kann ich es einstellen wie ich will, es wird die CD trotz 2 oder 4 fach Speed mit ca. 12 fach gebrannt und die CD ist nachher Müll.
     
  4. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.03.2005
    Manche Laufwerke ignorieren Geschwindigkeitsbefehle einfach und toasten mit was sie koennen. Das Problem kann aber auch im Brennprogramm liegen. Allerdings wuerde ich vermuten, dass das doch dann mehrere Leute hier schon gehabt haben muessten? kopfkratz
    Wile
     
  5. Schaub – wieso gehst du den Umweg über Image? Kannst doch auch mit einem Laufwerk ganz normal kopieren …
     
  6. SchaubFD

    SchaubFD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.11.2003
    Klar Bömpf, nur ich will ein paar Kopien erstellen von einer CD. Und das mit dem Tempo nervt einfach. Eine Daten CD ist ja kein Problem, nur Audio hat halt keine Absicherung.
     
  7. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.03.2005
    Macht er das nur, wenn Du von einem Image brennen willst?

    Wile (der gerade ueberlegt, wie sich ein Audio-CD-Image zu einem Daten-CD-Image verhaelt *gruebel*)
     
  8. SchaubFD

    SchaubFD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.11.2003
    Habe derzeit keine Daten CD's zu brennen. Aber bitte liebe Mac User, wie brenne ich eine Audio CD mit einem Laufwerk und 2/4fach Tempo. Das mit Toast oder anderen kostenfreien Werkzeugen. Es muß doch eine Lösung geben, Danke!
     
  9. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    06.01.2005

    OK aber was genau spricht denn da gegen Toast ?
    Habe das gerade mal angetestet Audiocd rein Toast Copy gezogen (ok das reduzieren auf 2-fach hat wohl nicht geklappt) aber die Copy war trotzdem in Ordnung.

    Die Copy ausgeworfen und nächsten Rohling eingelegt. Auf schreiben geklickt und und Toast beginnt direkt wieder mit dem Schreiben ohne neu einlesen zu müssen.

    Was spricht denn dann noch gegen den Weg mit Toast ??
    Wo bist du denn mit dem Image schneller ?

    LG Worf
     
  10. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.03.2005
    Im Prinzip gibts noch cdrecord, da itunes nichts einstellen laesst und Dich nicht weiterbringt. Aber das willst Du vermutlich nicht installieren, weil etwas Aufwand (XCode->Darwinports->cdrtools)... (Oder ist das beim Mac sogar schon drauf? Oder vielleicht cdrdao?)

    Nochmal: klappt die Geschwindigkeit, wenn Du nicht von einem Image brennst? Wenn ja, warum nicht ohne Image, Du kannst eine CD doch bestimmt auch einfach mehrmals toasten. Wenn nein, probier ein anderes Programm.

    Wile
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Toast Audio Forum Datum
Master CD mit TOAST erstellen / Glasmaster Digital Audio 04.11.2010
24bit FLAC-Dateien mit Toast 9 brennen?! Digital Audio 28.03.2010
Habe gestern via Toast 8 DVD-Musaikalbum erstellt mit Menüs... der Sound ist grottig Digital Audio 04.01.2008
Toast 7 mehrere Instanzen Digital Audio 15.02.2007
toast mit marmelade Digital Audio 20.08.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche