Toast 7.1 Image erstellen

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Stesch, 02.08.2006.

  1. Stesch

    Stesch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    30.04.2006
    Hallo,

    mir gelingt es nicht, ein Image mit 4 Filmen mit jeweils knapp 2 Stunden Laufzeit als DVD-Image zu brennen. Beim Schreiben stürzt das Programm Toast 7.1 ab, mit dem Hinweis zu beenden, neu zu starten bzw. einen Bericht zu erstellen.
    Ich verwende wie gesagt Toast 7.1 auf einem Intel iMac, 1,5 GB RAM, 100 GB Festplattenkapazität frei, alle z.Z. verfügbaren Updates von Toast bzw. Mac installiert. Die 4 Filme wurde von EyeTV als DVD aufgenommen (Einstellung: Longplay 240 min.).

    Meine bisherigen Versuche, den Fehler zu finden:
    - alle Programme außer Toast geschlossen, Bildschirmschoner auf 1 Stunde gestellt
    - während der Erstellung nichts gestartet o.ä. - jeden Film einzeln als Image erstellt --> geht, somit sollten die Filme an sich in Ordnung sein
    - zwei Filme als Image, --> geht auch
    - bei dem Versuch, 3 oder 4 Filme (was ca. 6 bzw. 8 GB Daten entspricht) zu schreiben, kommt obiger Fehler, es bleibt eine korrupte Datei auf der Festplatte liegen. Nach mittlerweilen ca. 15 diversen Versuchen kann ich sagen, dass der Abbruch immer an verschiedenen Stellen auftritt
    - das Festplattendienstprogramm ausgeführt, um das Volume und die Rechte zu überprüfen --> es wurde kein Fehler festgestellt
    - in Toast verschiedene Qualitätsstufen für die Enkodierung gewählt --> kein Erfolg
    - in Toast andere Vorlage verwendet, diverse Einstellung geändert --> kein Erfolg

    Ich weiß jetzt echt nicht mehr weiter. Mich beschleicht das Gefühl, dass Toast ein Problem mit Images hat, welche größer als 4,7 GB sind. Als letzten Test habe ich übrigens 7 kürze Filme mit ca. 6,5 GB versucht --> nach wie vor der Absturz. Auf der Roxio-Homepage ist auch kein Hinweis.

    Wer kann mir helfen? Hat das schon jemand hinbekommen oder kann dies bestätigen? Tausend Dank.

    Gruß Stefan
     
Die Seite wird geladen...