Titel in IMovie einfügen: Kontrollieren des Titeleffektes - wie am Besten zu handeln?

Diskutiere mit über: Titel in IMovie einfügen: Kontrollieren des Titeleffektes - wie am Besten zu handeln? im Mac OS X Apps Forum

  1. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Hi Leute,

    ich muss nochmal was fragen: Ich versuche gerade nochmal mit iMovie zu arbeiten, wenn ich einen längeren Clip habe und an einer bestimmte Stelle des Clips (sagen wir ziemlich in der Mitte des Clips) Text einfügen will, so cutte ich einfach an der Stelle, wo der Text eingefügt werden soll!

    Wie handle ich jetzt am, sinnvollsten, dass ich iMovie sage, wann der Titel aufhören soll, klar habe ich die Zeitanzeige, wo ich sagen kann, dass der Titel so und so lange dauern soll, aber muss ich dann wirklich extra rechnen, dass das Stück des Clips, wo ich Text einfügen will z.B. zwei Sekunden lang ist und ich dann in der Zeitanzeige des Textes (also wo ich kontrollieren kann, wann der Text ausgeblendet werden soll) solange alles einstelle, bis die Gesamtlänge des Textes zwei Sekunden dauert, mal ganz abgesehen davon, dass meist sowieso nie klappt- zumindest nicht bei mir!

    Geht das Ganze nicht irgendwie einfacher? Ich kenne es z.B. bei Magix Video Deluxe so, dass man, wenn man Titel einfügt, immer zwei "Angelpunkte" hat, wo man genau einstellen kann, wo der Text eingeblendet, bzw. ausgeblendet werden soll...

    Bitte um Hilfe...

    Danke im voraus!

    Gruss,

    MarcJLH
     
  2. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    ich schiebs nochmal hoch! ;)
     
  3. Sternenwanderer

    Sternenwanderer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    30.01.2004
    ...ich weiß jetzt nicht ob ich dich richtig verstehe:

    also, wenn man einen Text einblenden will, dann ist das quasi eine Zeitlinie, die parallel zur Filmzeit läuft. D.h. das du einfach nur die Länge deines Textes bestimmen mußt, ihn dann in das *Zeitloch* hineinschnippeln und fertig!

    Grüße
     
  4. Rayo

    Rayo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Ich bin gerade noch am arbeiten (am HP Pentium 4 *würg*) und kann Die erst in ca. 2-3 Stunden definitive Antwort geben, sorry :(

    Theoretisch gehst Du aber auf Thema und kannst da diesen Schieberegler (mit Hase und Hirsch ;) ) so verschieben bis es passt, normalerweise kannst Du da auch die Sekunden per "Hand" eintragen.

    Aber wie gesagt, ich kanns net Garantieren und werde nachher zuhause nochmal nachchecken ob meine Angaben auch stimmen ;)
     
  5. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Wo finde ich denn diese Zeitlinie? Könntest Du vielleicht mal einen Screenshot bitte machen? Muss gestehen, dass ich Dich jetzt nicht ganz verstehe, aber ich glaube Du hast mich richtig verstanden....

    Also ich sage es nochmal kurz: Angenommen ich habe einen Clip von sagen wir zwei Min. Länge, nun will ich aber GENAU frameGENAU bestimmen, wo der Text beginnen soll und wo er aufhören soll!

    Wo er beginnen soll, dass Problem habe ich nun schon raus, einfach den Clip da teilen, wo der Text anfangen soll, aber wie löse ich jetzt das Problem mit dem Ende? Muss ich dann extra ausrechnen, wo lang der Clip noch dauert und dementsprechend die Zeitangabe beim Text einstellen? Dann kann es doch nicht sein, oder? Auch nicht für ein einfaches Consumerprogramm für iMovie, oder?

    @Rayo:

    Danke für Deine Mühen!

    Ach: Danke generell für Eure Mühen... Wenn das nämlich alles nicht so klappt und ich wenigstens ein bisschen diese Kontrolle habe, die ich vorraussetze, dann muss ich iMovie leider in den Wind schiessen! Und mich damit anfreunden, dass ich def. mich in FCE HD einarbeiten muss....

    Oder wieder auf nem Win-Rechner schneiden muss! *heul* :(

    Wobei man frühes Schnittprogramm für den Win-Rechner sehr gut, zumindest für meine Ansprüche: Nicht zu kompliziert, aber genau die Kontrolle, die ich benötige! Aber ich möchte eigentlich gerade am Mac schneiden!! Deswegen mache ich mir auch so einen Kopf und suche nach Plugins usw.

    Apple hätte sich doch wohl kaum einen abgebrochen, wenn die noch eine Spur mehr hinzugefügt hätten für die Titel, da würde ich lieber auf eine Audiospur verzichten... ;)

    Gruss,

    MarcJLH
     
  6. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    @RAYO:

    Habe gerade nochmal selbst nachgeguckt: Natürlich kann ich die Zeit per Hand eintragen, aber noch nicht mal bei der Gesamtdauer, die ausgerechnet wird, wie lange der Titel dauern soll! Und allein das Eintragen der Sekunden nützt gar nichts, da sie mit dem eingeblendeten Timecode der Clips keineswegs übereinstimmen, oder mache ich einfach nur gravierend was falsch?!

    Gruss,

    MarcJLH
     
  7. Rayo

    Rayo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Also ich habs eben mal ausprobiert und bei mir klappts :confused:

    Ich habe folgendes gemacht (eventuell verstehen wir Dich ja Falsch ;) ):

    iMovie gestartet, neues Projekt eröffnet, einen 30 Sekunden Clip ins Clipboard importiert (also im Clips Menü in ein Quadrat per drag and drop abgelegt), den Clip auf die Videospur gezogen (auf die oberste Leiste also), den Schnittpunkt in die Mitte des clips gezogen und dann geteilt, den hintereren Teil per Maus ca. 10 Sekunden nach hinten geschoben, als nächstes ins Titelmenü, dort ein Thema gewählt und die Dauer mit dem Schieberegler (unterhalb des Vorschaufensters) auf 2,1 Sekunden gestellt (mit dem Regler gings nicht genauer ;) ) und dann ein Häckchen bei "vor Schwarz" setzen, danach den Titel in die 10 Sekunden Lücke auf der Videospur plaziert, dann schiebe ich den Titel bis ans Ende des ersten Teils des Clips und zuletzt schiebe ich den zweiten Teil des Clips an das Ende des Titels, das wars :D
    Du könntest den Haken "vor Schwarz" auch weg lassen und so den Text mit oder ohne Effekt über das Bild legen (quasi transparenter Hintergrund), eventuell hilft Dir das irgendwie weiter :cool:
     
  8. Sternenwanderer

    Sternenwanderer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    30.01.2004
    ...also ich habs auch wie Rajo gemacht, nur hatte mein Text den Hintergrund *transparent* :D .

    Wenn der Clip fünf Minuten dauert, und der Text in dem Clib ab Minute 2:50 beginnen soll, dann setzt du genau an dieser Stelle *Apfel+T* (also einen Marker). Dann bestimmst du wie lange der Text und ob transparent usw sein soll...und fügst dieses Schnipselchen in deinen Clip ein. Wenn der Text nur 0:30 sec lang dauern soll, dann mit Schieberegler oder Zahleneingabe definieren.
    Dann *Einfügen*.....feeeertig!

    Der Timecode sieht dann zwar verändert aus, aber er ist es nicht, da der eingefügte Text ja parallel zur Filzeitachse verläuft :)

    Grüße
     
  9. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Vielen Dank für Eure Mühen... Ich habe das jetzt soweit mal ausprobiert und das klappt auch ganz gut, auch wenn ich mich so langsam damit angefreundet habe, dass ich mal in FCE HD einarbeite, dafür habe ich es ja schliesslich gekauft!

    Vielen Dank auf jeden Fall für Eure Hilfen...

    Trotzdem denke ich: Eine Spur mehr für die Titel, wäre doch noch drin gewesen, oder?' ;) *g* :D

    Gruss,

    MarcJLH
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Titel IMovie einfügen Forum Datum
iMovie 11 quadratisches Logo in Titel einfügen? Mac OS X Apps 09.08.2012
iMovie 09 Titel-Art kopieren Mac OS X Apps 05.07.2009
Titel einblenden bei iMovie HD Mac OS X Apps 14.05.2007
iMovie: Titel (Text) in der Länge begrenzt?? Mac OS X Apps 15.10.2005
Titel in Imovie hd einfügen Mac OS X Apps 26.05.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche