Tipp: Links von externen Dateien intern sichern

Diskutiere mit über: Tipp: Links von externen Dateien intern sichern im MacUser Tipps und Tricks Forum

  1. Poldibert

    Poldibert Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.05.2005
    Moin,

    seitdem ich mir eine externe Festplatte zugelegt habe, kamen die Überlegungen wie meine Daten am besten organisiere. Einige große Dateien habe ich jetzt auf die externe Platte ausgelagert. Um immer informiert zu sein, was da noch im Archiv schlummert, habe ich mir jetzt ein Bash-Skript geschrieben, das immer aktuelle symbolische Links erzeugt.

    Man kann sich das so vorstellen: Ich habe aus meinem Ordner "Filme" auf der lokalen HD einige Dateien auf die Externe verschoben, zum Beispiel folgende:

    Diese Dateien liegen jetzt auf:
    Um die übersichtliche Verzeichnisstruktur auf meiner internen Platte zu übernehmen und bei angeschlossener Platte direkten Zugriff darauf zu haben rufe ich mein Skript auf (in einer neuen Datei abspeichern, sagen wir unter 'makelinks' und im Terminal mit
    Code:
    chmod +x makelinks
    ausführbar machen):

    Hier also 'makelinks':
    Code:
    #!/bin/bash
    
    EXT_PFAD="/Volumes/meineEXT-HD/Movies"
    INT_PFAD="/Users/ich/Movies/extern"
    
    # erstmal das interne Link-Verzeichnis löschen (falls vorhanden)
    if [ -e "$INT_PFAD" ]
    then
    	rm -R "$INT_PFAD"
    fi
    
    # das Link-Verzeichnis neu erstellen
    mkdir "$INT_PFAD"
    
    # auf die externe Festplatte wechseln
    cd "$EXT_PFAD"
    
    # Verzeichnisstruktur übernehmen
    find * -type d |while read d
    do
    	mkdir "$INT_PFAD"\/"$d"
    done
    
    # symbolische Links erzeugen
    find * -type f |while read f
    do
    	ln -s "$EXT_PFAD"\/"$f" "$INT_PFAD"\/"$f"
    done
    
    Die beiden Variablen $INT_PFAD und $EXT_PFAD müssen dabei natürlich an die gewünschten Stellen zeigen. Jetzt habe ich die komplette Verzeichnisstruktur von /Volumes/meineEXT-HD/Movies übernommen und wenn die Platte angestöpselt ist, kann ich direkt in meinem Filme-Ordner darauf zugreifen.

    Ich hoffe mein Skript findet bei dem ein oder anderen gefallen, allerdings erfolgt die Benutzung auf eigene Gefahr. :cool: ;)

    Viele Grüße,
    Poldibert
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche