Tiger und SPSS

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von rafzahn, 02.05.2005.

  1. rafzahn

    rafzahn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Hallo,

    da ich nur einen Post gefunden habe, wo man lauffähige Programme eintragen sollte, möchte ich mich hier zu einer Applikation äußern, die für viele die mit Daten (Erhebungsdaten) umgehen, sozusagen zum Standard gehört: SPSS.
    Ich hatte hier auf meinen beiden Rechnern SPSS 11 laufen. Bis heute ich ein Tiger Update durchgeführt habe. Nun läuft die App nicht mehr.

    Hat jemand bereits hierzu Erfahrungen gesammelt. Und warum läuft ein stinknormales Programm wie "R" und "MathType" und SPSS nicht.

    Danke .

    Rafael
     
  2. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Ok, kann ich bestätigen, läuft auch bei mir nicht obgleich ich den letzten Patch drauf habe. Habe mal im SPPS Supportbereich nach einem neuen Patch geschaut und folgendes gefunden:

    Das heißt also... warten :)
     
  3. johka

    johka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Warum SPSS nicht läuft? Weil es miserabel portiert ist. Es ist grottenlangsam und ist vor der 11.03 Version auch häufig abgestürzt. Geht mir ähnlich wie mit Endnote: da hoffe ich bei jedem Update, daß das Programm mal fehlerfrei funktioniert, ist aber jedesmal eine Illusion. Lediglich die 4er Version für den Mac fand ich fantastisch.
     
  4. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Vor der 11.03er war SPSS ja unbrauchbar am Mac, da hat jedes FRE ne halbe Stunde gebraucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2005
  5. rafzahn

    rafzahn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Hallo....

    das ist mir auch bekannt.

    Dann jedoch eine andere Frage, kannst du mir bitte andere Pakete sprich Statistik Software nennen, die keine 1000 Euro kostet, die ich mir zulegen kann.

    Von Windows her kenne ich eViews, Stata ... Aber Stata kann ich mir nicht leisten.

    Gerne hätte ich auch Gauss, gibt es für den Mac aber nicht. Kannst du mir ein paar Alternativen nennen?

    Grüße

    Rafael
     
  6. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Leider nein, mir ist nicht bekannt was es da so auf dem Mac gibt. Meine Freundin tüddelt ein wenig mit SigmaPlot rum, das gibts leider auch nicht für Mac, muss dafür immer meinen PC freimachen :) Oder aber Du machst das ganze in Virtual PC Emulation, geht auch, zumindestens Sigmaplot, kein Thema.
     
  7. Dhukka

    Dhukka unregistriert

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Also, für den Mac gibt es doch R, wie oben bereits erwähnt. Dagegen kann SPSS sowieso nicht anstinken, vor allem im Grafikbereich.
     
  8. rafzahn

    rafzahn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Klar habe ich "R" ... Jedoch ist in manchen SPSS einfach besser zu bedienen, wenn es schnell gehen soll.

    Zudem muss ich mich noch in R einarbeiten...
     
  9. Dhukka

    Dhukka unregistriert

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.09.2004
  10. johka

    johka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Mir gefällt jmp von sas sehr gut. Ist deutlich billiger und der Leistungsumfang ist auch nicht schlecht. Auch das Tempo ist ok.
     
Die Seite wird geladen...