Tiger hängt nach Abmeldung des USB-Sticks

Diskutiere mit über: Tiger hängt nach Abmeldung des USB-Sticks im Mac OS X Forum

  1. Cicero81

    Cicero81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    02.08.2003
    Guten Abend allerseits,

    gerade hatte ich ein Erlebnis der besonderen Art: der Tiger hat sich "aufgehängt". Und zwar so: Ich war dabei, 2 Dokumente von meinem USB-Stick (der vorher an nem XP Rechner hing) auf den Schreibtisch zu kopieren. Das klappte wunderbar. Als ich dann den Stick abgemeldet hatte, war ich wohl zu langsam, so daß der Stick wohl wieder angemeldet wurde. Jedenfalls habe ich just in diesem Moment den Stick aus der Buchse gezogen. Es kam die obligatorische Warnmeldung vom Tiger. Diese Warnmeldung hab ich mit "OK" bestätigt bzw. weggeklickt.
    Danach kam...nix mehr. Es war kein Kernelpanic, doch das ganze System war derart langsam, daß die ganze Zeit der Sat.1-Ball den Bildschirm zierte.
    Über die Aktivitätsanzeige wollte ich den Finder neustarten, was jedoch nicht mehr funktionierte (Apfel+Wahl+Esc klappte auch nicht).
    Mir blieb nichts anderes übrig als den Rechner über den Powerknopf auszuschalten.

    Also das ist mir auch mal am iBook mit Panther passiert, allerdings konnte ich nach Wegklicken weiterarbeiten, ohne daß das System blockierte. Ich habe mal davon gehört, daß der USB Port die Achillesferse sein soll.

    Was hab ich falsch gemacht (abgesehen davon, daß ich wohl zu langsam war)? Habt Ihr ähnliches erlebt?

    Grüße,
    Cic
     
  2. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.957
    Zustimmungen:
    1.383
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Nein. Nur dass mein Drucker unter Panther nicht drucken wollte.
    Canon hat mir dann geraten, einen neuen USB-Treiber ("USBTB") aus dem Netz zu laden und zu installieren, weil der Apple USB Treiber nicht gut ist. Seitdem läuft alles bestens. Ging schon einigen hier so.
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    wenn du den stick auswirst (draufklicken und apfel-E) dann meldet der sich danach nicht alleine wieder an. allerdings kann es bei grossen sticks mit mehreren GB etwas daueren bis der nach dem auswerfen und verschwinden vom desktop auch wirklich weg ist.
    wenn ich meinen 4gb memory stick auswerfe und dann sofort aus dem kartenleser nehme habe ich auch dein problem.warte ich mit dem rausnehmen des sticks ein paar sekunden dann läuft alles glatt und ich habe keine probleme.
     
  4. Cicero81

    Cicero81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    02.08.2003
    Das ist nur ein popeliger 128MB Stick, der auch mal ein Dasein als MP3-Abspieler hatte.

    Wie gesagt, hat mich das ganze nur gewundert, daß das System quasi im Orcus war. Beim iBook G4 800MHz kam das Hinweisschild, "OK" geklickt und gut wars. Ich werd' es mal mit Apfel+E ausprobieren. Danke ;)
     
  5. ReinerS

    ReinerS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    10.05.2005
    hi,
    ich kann den Fehler bestätigen. Ich habe gestern auch einige Male per USB-Stick Dateien zwischen einem WinXP System und dem mini hin und her transferiert - dabei aber darauf geachtet, dass der Stick immer ordentlich "ausgehängt" wird. Dann reagierte der Finder nicht mehr - nur die Option "Neustarten", die aber nicht funktionierte. Nur ein shutdown -h .... als root löste das Problem !
     
  6. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.09.2005
    Kann ich hier nicht bestätigen. Ich habe heute abend drei USB-Sticks und die externe Festplatte weitergereicht - mit getrancten Weihnachtsliedern.

    Aufgefallen ist mir da nur, dass die Sticks noch geblinkt haben, obwohl sie laut Meldung schon abgemeldet sein sollten.
    Also wohl eher zu früh abgezogen.

    Die bleiben bei mir (OS X 10.4.3) übrigens auch abgemeldet.

    Gruß, Gerhard
     
  7. jörgn

    jörgn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2004
    hatte ich auch mal bei einem 128er stick.
    nur ausschalten half da.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tiger hängt nach Forum Datum
Mac OS X 10.3 oder 10.4 CD Version für iMac G4 Mac OS X 26.07.2016
10.4 Tiger auf VMware Fusion 8 ? Mac OS X 25.09.2015
Tiger -> Leopard: System hängt nach Login - Finder kaputt Mac OS X 02.11.2007
Hilfe, Tiger hängt beim booten Mac OS X 13.10.2005
Tiger Installation hängt Mac OS X 27.08.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche