Tiger auf Imac 17"

Diskutiere mit über: Tiger auf Imac 17" im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Cyrus69

    Cyrus69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.05.2005
    Hallo !

    Wenn man sich heute einen Imac kauft - ist dann das Betriebssystem und die
    anderen mitgelieferten Programme schon drauf - oder kann man die Software
    mit den mitgelieferten Datenträgern neu drauspielen ( so wie man es gerne hätte) ?

    Ist es besser wenn man die Version löschen und neu installieren wählt um auch wirklich keinen Platz zu vergeuden bzw. von Hand zu löschen ?

    Wenn man Druckertreiber wählt kann man trotzdem die mit den Drucker mitgelieferten Treiber und Programme installieren oder treten dann Konflikte auf weil doppeninstallation oder kann ich dann selber bestimmen welchen Treibe ich nutzen will ? zweitens wenn ich den druckertreiber von der Homepage des Herstellers aktualisiere ist dann der ursprünglich installierte noch drauf ?

    Wird bei Tiger schon ein Scanprogramm mitgeliefert ?
    Wie deinstalliere ich Programme und reste des programms inkl. Ordner,dateien

    Wahrscheinlich sind die frage blöde aber ich kenne mich überhaubt nicht aus , mein MAC wird erst ende des jahres gekauft ( fehlendes Kapital ! )

    Welche erfahrungen habt ihr mit ragtime, iwork 05, graphic converter ?

    Gruß
    Cyrus69
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Ist alles schon drauf, du kannst es aber auch von der mitgelieferten DVD jederzeit in Teilen oder ganz neu installieren.

    Kommt darauf an, wie viel Platz du brauchst. Eine Neuinstallation ohne extra Sprachen, Druckertreiber usw. bringt schon einiges. Du kannst das aber auch (fast alles) von Hand einfach löschen.

    Normalerweise wird der urpsrüngliche Treiber überschrieben. Du kannst diesen aber auch aus dem entspechenden Ordner von Hand kopieren (sind einige Dateien) und bei Bedarf wieder einfügen. Ich habe z.B. den EpsonC64-Treiber von Tiger durch den älteren von Panther ersetzt, weil der eine Option mehr hatte.

    Ja. Mit dem Programm "Digitale Bilder" kannst du jeden Twain-Scanner ansprechen.
    Normalerweise einfach das Programm aus em Programme-Ordner in den Papierkorb ziehen.
    Wer es ganz genau nimmt löscht auch noch die Einstellungsdatei aus Library/Preferences, das mach aber nicht wirklich etwas aus.
    Ragtime ist gut wobei ich persönlich noch immer mit MS-Office arbeite (gewohnt und des Jobs wegen). iWork05 ist nett. Keynote funktioniert prima, mit Pages komme ich persönlich nicht so klar (zu wenige, dafür aber zu weit verstreute Einstellungen). Es hängt aber sehr stark von den eigenen Vorstellungen und Wünschen ab. iWork wird bei den aktuellen Rechner als Demo-Version mitgeliefert, du kannst es daher in Ruhe testen.
    GraphicConverter ist super, ich benutze ihn täglich. Gib zwar auch "schönere" Programme, aber keines kommt meiner Meinung nach von den Funktionen an den GC ran (mal abgesehen von PhotoShop, was aber "etwas" teurer ist).
     
  3. ChrisOnSki

    ChrisOnSki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.05.2003
    Hallo,

    beim Mac - egal ob Notebook oder Desktop - ist immer die aktuelle Betriebssystemversion inkl. iLife und diversen Demos (z.B. iWork oder Office) dabei. Nachdem ein paar Einstellungen getätigt sind kannst Du direkt loslegen - alternativ kannst Du auch vorher die Platte "putzen" und anschließend eine Installationsorgie ala Windows machen. Aber das ist wohl eher was für die, denen bei einer "ready to work" Lösung etwas fehlt. ;-)

    Das Speicherplatzproblem existiert eigentlich nicht, da die Platten im iMac für den Anfang dicke reichen sollten. Reichts nicht mehr, kannst Du über externe Platten günstig Speicher nachrüsten.

    Warum willst Du unbedingt den Druckertreiber austauschen wenn bereits einer installiert ist? Ich habe z.b. mit den Standardtreibern bisher recht gute Erfahrungen gesammelt.

    Bei Tiger ist meines Wissens nach ein Twain Modul dabei - aber genau weiß ich es nicht. Das Scanfrontend wirst Du aber noch installieren müssen, dann gehts aber direkt los.

    Programm deinstallierst du einfach durch löschen. Also nix mit verwaisten Registryeinträgen usw.

    ciao
    Chris
     
  4. Testsieger

    Testsieger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2005
    Guten Abend zusammen,

    ich muss mich direkt mit einer absoluten Einsteigerfrage, über die Ihr vermutlich nur lachen werdet, anschließen. Und zwar möchte ich mir in den nächsten Tagen einen iMac bestellen, und nun würde ich aufgrund der verschiedenen CD-/DVD-Laufwerke bei den Versionen 1,8-/2,0 GHz gerne wissen, ob man auch ganz normale externe DVD+-RW-Laufwerke an einen iMac anschließen kann (z.B. einen handelsüblichen externen USB LG 4063 DVD-Brenner, den ich bisher mit einem Windows-PC genutzt habe)?

    Danke und viele Grüße,
    Testsieger
     
  5. Cyrus69

    Cyrus69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.05.2005
    Hallo !

    Ich danke schonmal für das erste Feedback - habe jedoch noch ne weitergehende frage zum thema drucker genauer gesagt multifunktiongerät , unterstützt tiger die geräte direkt oder geht das nur mit den herstellertreiber bzw. programmen ?

    Wenn mir noch was einfällt dann melde ich mich o.k ?

    Habe das gefühl - das die entscheidung auf mac zu switchen die richtige ist - dauert aber noch ein bißchen bis es soweit ist ( zähle schon die Tage !!! )

    gruß
    euer
    cyrus69
     
  6. Junior-c

    Junior-c Gast

    Für meinen HP PSC 950 brauch ich die HP Software (HP Director) um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können. Da die Software auf der HP Homepage angeboten wird und akzeptabel läuft musste ich nicht nach Alternativen suchen.

    Was den Speicherplatz von MacOS betrifft: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?p=740641 ;)

    MfG, juniorclub.
     
  7. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Du kannst ohne Probleme ein externen DVD-Brenner anschließen und direkt betreiben. Ich selbst habe auch eine LG-Brenner (GSA-5120D) und der läuft ohne Zusatzsoftware oder extra Treiber unter 10.4 sowohl per FW als auch per USB.
     
  8. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Du brauchst normalerweise einen Treiber. Bei Tiger sind aber schon eine Reihe Treiber vorinstalliert.
    Achtung: Es gibt Geräte, die nicht Mac-Kompatible sind (sprich es gibt keine Treiber für diese) und die können wenn überhaupt nur über Umwege benutzt werden. Erkundige dich also möglichst vorher, ob es für dein Gerät einen Mactreiber.
     
  9. Testsieger

    Testsieger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2005
    Super, dann sag ich auch schon mal ganz herzlichen Dank für Deine Antwort.

    Bis demnächst mal (war sicher nicht meine letzte Frage hier im Forum als WIN-Umsteiger ;) ).

    Gruß,
    Testsieger
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tiger auf Imac Forum Datum
Upgrade von Mac OS X 10.4 (Tiger) auf Mac OS X Snow Leopard möglich? Mac Einsteiger und Umsteiger 04.10.2009
Panther auf Tiger updaten Mac Einsteiger und Umsteiger 14.04.2009
Mac OS X 10.4 (Tiger) auf OS X 10.5 Update? Mac Einsteiger und Umsteiger 18.11.2007
Von Tiger auf Leopard Mac Einsteiger und Umsteiger 22.09.2007
Tiger von Mini auf Powerbook übertragen? Mac Einsteiger und Umsteiger 11.01.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche