TFT am Oldie-Mac

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von chrischiwitt, 12.10.2006.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Hat zufällig jemand hier einen aktuelleren TFT-Monitor am alten Mac laufen?
    Ich hab hier ne fiese Idee:
    Mein derzeitiger Monitor hat wohl einen kleinen Kabelbruch, den ich zwar gut fixiert habe (stört also nicht), aber da Ende November die Garantie ausläuft....... :D: :shame:

    Kann mir evtl. ein freundlicher User unseres Forumsbereiches Erfahrungsberichte zuschustern, ob man an einen PM 8600, 9600 sowie G3 beige MT per Adapter einen solchen Monitor anschliessen kann, und was man dabei beachten muss?

    Dank vorab!
     
  2. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Solange Du einen VGA Adapter hast dürfte das doch alles kein Thema sein.

    Alex
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    DÜRFTE.
    Das hab ich mir auch gedacht, aber die Praxis sieht bei Old-World-Macs ja gern mal anders aus......... Z.B. wenn Treiber für den Bildschirm benötigt werden, die nur ab OS X Version Schiess-mich-tot laufen.
     
  4. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Monitore brauchen keinen Treiber, du musst nur die Auflösung und Wiederholungsrate richtig einstellen. Hatte schon einen 19" TFT am G3 (allerdings lief er nicht in voller Auflösung). Lag aber an der Grafikkarte nicht am Monitortreiber.
     
  5. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    ich habe mir vor 3 wochen 2 tfts gekauft. marke ist philips 170s, 17". einer hängt am ppc 8500 mit twinturbo grafikkarte. der andere am beigen g3 mit formac ga12.
    die onboard grafik bringt es bei beiden nicht wirklich. sie ist schlichtweg zu alt.

    was du unbedingt beachten musst: unbedingt vorher (möglichst direkt im kartentreiber/kontrollfeld) auflösung auf 1280x1024, max. 75hz einstellen. ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem display an beiden oldies :)
     
  6. Rainer Zufall

    Rainer Zufall MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    15.01.2006
    Kein Problem: lasse meinen 475 mit einem normalen Adapter an einem 19' TFT laufen. Ok er reizt die volle Auflösung des Monitors nicht aus, aber es funzt ohne Probleme.
     
  7. gentux

    gentux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    72
    MacUser seit:
    16.01.2006
    Bei den ADC-VGA Adptern kann man die Auflösung per DIP-Schalter einstellen.
     
Die Seite wird geladen...