Textverarbeitung

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von RFG, 13.03.2005.

  1. RFG

    RFG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Bitte um einen kurzen Rat.
    Als Switcher möchte ich gerne den kürzesten Weg wissen, wie ich ein Textdokument erstellen kann, das denen von Word ähnelt. Bisher habe ich immer erst Works öffnen müssen, dann eine Vorlage gewählt, die ich dann erstmal bearbeiten musste, und so weiter.
    Früher habe ich auf dem Desktop RMT gedrückt, neues Worddokument erstellen, dann hat sich Words geöffnet und konnte einen Brief schreiben.
    Ich bin sicher, das Mac einen eleganten Weg kennt, leider habe ich den nocht nicht gefunden...
    Ich bitte um Hilfe, auch wenn es nur ein Link zu einem aussagekräftigen Thread ist.
    Danke sehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2005
  2. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo RFG, also ganz klar ist mir deine Beschreibung nicht. Ich nehme an, du redest von Apple Works und möchtest da möglichst schnell ein Dokument erstellen?

    Warum legst du dir dann nicht eine passende Dokumentvorlage an und legst diese (bzw. ein Alias davon) auf den Schreibtisch oder ins Dock? Mit einem Klick kannst du dann loslegen - schreiben musst du allerdings noch selber, das wird dir weder MS Word noch Apple Works abnehmen... :)
     
  3. RFG

    RFG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Klar Apple Works.
    Mir ist auch klar, daß ich selber schreiben muss.l
    Meine Frage hast Du aber auch beantwortet. Danke.
    Das heisst: Ein Alias zu einer Vorlage. Nur Passen mir die Vorlagen nicht. Ich habe leider auch noch kein "blank" >Vorlage entdeckt, ich mache mich aber auf die Suche...
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Hm, das war unter AW aber immer einfach. Starten, auf Textverarbeitung klicken und man hatte ein leere Blatt. Schau dir die Reiter beim aufstarten in dem Fenster mal an.
     
  5. RFG

    RFG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Einfacher noch: Apple Works öffnen, Apfel-Ndrücken, schon bin ich zufrieden. Danke sehr.
    Umdenken ist echt manchmal schwer.
    Aber es kommt! :) :)
     
  6. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Es hilft, sich gut Zeit zu lassen :D
     
  7. RFG

    RFG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Leichter gesagt als getan. Bis ich das mit iPhoto rausgefunden habe, was der Hauptgrund fürs switchen war, das hat gedauert. Wenn wir schon mal bei sind. Im Archiv liegen alle Bilder, und die lassen sich nicht verschieben? In die einzelnen Alben? Das habe ich rausgefunden. Verschieben heisst für mich, daß sie im nicht mehr sichtbar sind, wenn ichverschoben habe. Ist daas richtig? Wenn ja, ich will nicht jedem, der iPhoto öffnet, Alles zeigen können. Aber im Obbersten ist ja immer alles sichtbar? Oder bin ich falsch?
    Nochzu sehr auf Win gepolt? Ausschneiden hies da wohl der entsprechende Begriff!
    Aber sonnst läufts echt gut!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Textverarbeitung
  1. fidax
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    535
    fidax
    24.07.2007
  2. Astrapurtyp
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    10.496
    bowman
    30.10.2006
  3. x.cess
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    676
    x.cess
    18.01.2004