Textverarbeitung und Geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von NasforNos, 02.01.2006.

  1. NasforNos

    NasforNos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    Hy leute,
    wünsche allen hier ein frohes neues Jahr


    könnt ihr mir sagen welches textverarbeituns-prog möglichst günstig is (da ich noch schüler bin) und ich damit auch facharbeiten schreiben kann, es also ausreichend formatierungsmöglichkeiten usw. besitzt. zusätzlich sollte es kompatiebel mit office sein, weil wir in der schule nur das ham und ich dort die texte brauche

    hab immernoch kein mac :( muss noch bissle sparn, aber könnt ihr mir sagen ob der mini (1,42gig, 1gig ram und evtl. externer platte) mit nem 2400+ mit 512mb ram mithalten würde, denn das ist der den ich momentan hab

    könnt ihr mir vielleicht auch bei der gelegenheit einen drucker empfehlen
    -sollte halt möglichst günstig sein
    -drucke oft in schwartz-weiß und wär gut wenn er des schnell schaffen würde
    -in schwarz-weiß sollte er auch fein drucken können
    -in farbe drucke ich net so oft müsste er aber können

    ach ja, habt ihr vielleicht ne ahnung wie viel ich als schüler bei nem mini mit 512mb ram und 1,42gig prozessor sparen kann? den ram würde ich selber erweitern
     
  2. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Hallo,
    - iWork für 79€
    - Office: Mac für Schüler 149€
    - OpenOffice: 0€ ( aber nicht so gut für den Mac, etwas umständlich)
    - RagTime: 0€ (Privatlizenz)
    - LaTex: 0€ (sehr umständlich)

    Für den Drucker:

    es gibt momentan SW-Laser sehr günstig. Meiner Erfahrung nach kann man auf Farbe verzichten und sich lieber nen günstigen Laser zulegen.

    MP
     
  3. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
    also hast du schon open office probiert? gibts auch für xp

    also ich hatte mal ne dose mit xp pentium 4 und 512mb ram
    jetzt den mini der dir vorschwebt (blos ohne externe platt) und muss sagen recht viel langsamer kommt der mini mir nicht vor. aber das ist glaub ich eher gefühlt man müsste nen bechmarktest machen

    guten billigen drucker

    canon pixma iP 4200
     
  4. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Ebenfalls

    NeoOffice (basiert auf OpenOffice (gratis) oder Mellel (shareware, www.redlers.com)

    Kann man schwer vergleichen, was reine Rechnenpower angeht würde ich eher den Athlon vorne sehen, bei Spielen sowieso, da hat der Mini 0 Chance, dafür ist er aber nicht gemacht.
    Es ist einfach ein Bürorechner mit ein wenig Multimediakönnen.
    Erwarte also keine Performencewunder.
    Lohnen tut sich der Umstieg aber auf jeden fall, wenn du kein Spieler bist.

    Drucker: Canon IP3000 oder IP4000
     
  5. timoken

    timoken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    11.11.2003
    textedit?
     
  6. birddog

    birddog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.02.2005
    Ich habe auf meinem ibook Word laufen, allerdings ist es sehr sehr lahm. Eine markierte Zeile löschen oder ausschneiden kann schon einmal 7 Sekunden dauern. Auf meinem PC dauerte es nur einen nicht wahrnehmbaren Zeitraum.

    Ist das normal? Ist Office auf dem Mac immer so langsam? Weiß hier jemand, ob Pages schneller ist? iWork für 79,- wäre beinahe einen Versuch in dieser Richtung wert.
     
  7. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
  8. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2002
    mellel soll auch recht gut sein:
    http://www.mellel.de/

    Wenn Du aber möglichst große MS-Office Kompatibilität haben willst, wird es wohl MS-Office für den Mac werden müssen...
     
  9. Thisi

    Thisi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.03.2004
    Ich arbeite im Büro mit Neo Office und hatte noch keine Probleme bezüglich Kompatibilität mit MS. Dauert ne Weile bis das Programm startet, dafür kann es eigentlich auch alles
     
  10. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
    nicht vergessen der mini macht fast keinen lärm und braucht wenig strom

    was man so finde ich, bei den aktuellen energie preisen langsam berücksichtigen sollte
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Textverarbeitung Geschwindigkeit
  1. Birsel
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    895
    hard2handle
    30.10.2013
  2. fidax
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    535
    fidax
    24.07.2007
  3. Astrapurtyp
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    10.496
    bowman
    30.10.2006
  4. RFG
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    568
  5. x.cess
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    676
    x.cess
    18.01.2004