Textcodierung in Mail - wie fest einstellen?

Diskutiere mit über: Textcodierung in Mail - wie fest einstellen? im Mac OS X Apps Forum

  1. schroterdoc

    schroterdoc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    23.03.2004
    Hallo Gemeinde,
    die Textcodierung im Mail muß ja (gerade wenn Anhänge dabei sind) für die Windows Welt auf "Westeuropäisch" oder "Unicode" eingestellt sein, sonst gibtes ja bekanntlich Probleme mit den Umlauten wie "ä" oder "ü" usw.

    Was mich nun schon sehr lange nervt, ist, dass ich bei jedem Mail die Textcodierung immer und immer wieder manuell auf "Westeuropäisch" einstellen muß und wenn ich das bei meinen ca. 800 Mails pro Monat dann 1x vergesse, der Empfänger mit Sicherheit sofort meckert, er habe wieder so komische Zeichen bekommen und das liege bestimmt am "komischen Mac"....:(

    Weiß jemand, wie man die Textcodierung, z.B. "Westeuropäisch" oder "UTF" als festen, Standard in Mail festlegen kann? (verwende Mail V 2.1)

    Danke für jeden Hinweis und Gruß
     
  2. alhundi

    alhundi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2007
    Textcodierung dauerhaft einstellen.

    Hallo
    Hast du unterdessen eine Lösung selber herausgefunden? Niemand scheint sich für deine Frage zu interessieren - schon gar nicht Macintosh:mad: . Wahrscheinlich sind sie alle Entouragers oder eben Thunderbirds. Für Tipps bin auch ich dankbar.
    Al
     
  3. nggalai

    nggalai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    121
    Registriert seit:
    23.11.2006
    Huhu,
    Das ist komisch. Das Encoding-Menü in Mail.app stellt eigentlich nur das ANGEZEIGTE Encoding um, nicht das gesendete –*das wird automatisch eruiert, je nachdem, was für Sonderzeichen Du verwendest: Wenn keine Umlaute und Sonderzeichen, wird US-ASCII genommen, wenn Umlaute Westeuropäisch und so weiter bis alle Zeichen abgedeckt werden können.

    Meines Wissens nach funktioniert der alte defaults-Tip (Konsole) bei der aktuellen Mail-Version nicht mehr, so daß es keine Möglichkeit gibt, fix ein Encoding vorzugeben.

    Ich hatte noch nie Probleme mit Sonderzeichen bei Windows-Empfängern. Einzige Ausnahme: Der Mail-Client von Web.de macht Chaos, wenn ein UTF-8-Mail verschickt wird (z. B. wegen typographischen Anführungszeichen). Aber die Mailclients kamen bisher alle damit klar, egal, ob jetzt noch ein Attachment dranhing oder nicht.

    Cheers,
    -Sascha
     
  4. alhundi

    alhundi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2007
    In Zusammenarbeit mit einem PC-User hat sich heraus gestellt, dass es klappt, wenn ich in den Signaturen die Grafiken rausnehme (bei Privatmail ja auch nicht besonders wichtig, aber evtl. bei geschäftl. Mailverkehr). Natürlich müssen dich Signaturen in Windows-kompatiblen Schriften verfasst sein (Arial, Trebuchet ...).
    Es wird langsam praktikabel, aber "Entourage" von Microsoft schafft solche Grafiken locker. Die Zusammenarbeit mit iCal (und allenfalls dann mit iPhone) ist jedoch ein Argument, um sich mit Apple Mail anzufreunden. Ich hoffe, dass Apple da noch ein wenig Hausaufgaben macht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Textcodierung Mail fest Forum Datum
mail Adressen verstecken Mac OS X Apps Gestern um 21:27 Uhr
Mail "wurde unerwartet beendet"! Mac OS X Apps Gestern um 20:39 Uhr
Mail jpg/jpeg Mac OS X Apps Donnerstag um 16:09 Uhr
Mac Mail startet nicht mehr Mac OS X Apps Mittwoch um 20:01 Uhr
Serien-e-mails mit dem Automator… Mac OS X Apps Dienstag um 22:32 Uhr

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche