TexShop versus TextMate

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von MAVERICK_, 21.12.2006.

  1. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Hallo!

    Ich bin von Windows umgestiegen und benutze nun TexShop.

    Ich komme mit dem Programm gut zu recht, mir fehlt aber eine Projektumgebung. Kann das TextMate? Hat TextMate noch andere Vorteile gegenüber TexShop?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2006
  2. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    30.06.2003
  3. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.05.2005
    TexShop kann keine Projekte erstellen.... Das ist schon mal ein großer Nachteil.
     
  4. mr660

    mr660 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.08.2006
    ich nutze textmate. ein sehr mächtiger editor, mit dem ich mich langsam immer mehr anfreunde... ich empfehle dir die screencasts zu tex anzuschauen. da wird einiges erklaert, was textmate kann und wie das bei tex weiterhilft...

    projekte sind moeglich, in projekten kann z.b. gesucht und ersetzt werden etc. es sind aber "allgemeine" textmate projekte, nichts spezifisches fuer tex. was aber auch kein vorteil ist. man legt z.b. alle files in ein verzeichnis und oeffnet dieses in textmate - damit hat man ein "projekt" geoeffnet...

    markus
     
  5. helgeh

    helgeh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    18.11.2004
    Die Screencasts findest du hier.

    Wenn du Student bist: Auf Anfrage gibt es TextMate für Studenten für 29€. Der Support ist super. Und das Programm ist mehr als die Registrierungsgebühr wert.
     
  6. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Aber bei TexShop ist es so praktisch, dass man mit einem Klick auf "Setzen" gehen kann und das PDF wird erstellt. Bei TextMate muss man im Menü rum gurken. Auch für BibTex.

    Außerdem funktioniert bei mir in TextMate der Befehl Apfel+R nicht (für "Setzen"), auch nicht die Befehle Eingabe+Tab-Taste, damit ein Skript sofort erscheint.

    Und noch ein Manko: Das Schriftbild ist bei TextMate einfach grauenhaft. Einzig die Mono-Schrift ist "halbwegs" brauchbar. Wie kann man übrigens andere Fonts in Mac installieren? Bei Win gab es da einen Ordner. Wo ist der beim Mac?
     
  7. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.158
    MacUser seit:
    19.11.2003
    gelöscht wegen Dummheit :)
     
  8. helgeh

    helgeh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    18.11.2004
    Das geht bei TextMate auch mit Apfel+R.

    Funktioniert es denn, wenn du den Befehl im Bundle-Menü direkt auswählst? Wahrscheinlich horcht bei dir eine andere Anwendung auf Apfel+R. Das ist sicher nicht die Schuld von TextMate.

    Fonts installiert habe ich selbst noch nicht. Allerdings wundert es mich schon, dass dir das Schriftbild bei TextMate nicht zusagt. Ich finde es um Längen besser als bei TexShop.. Hast du mal ein anderes Theme ausprobiert? Ich benutze CobaltSlate. An TexShop hat mich immer genervt, dass ich 20 Fenster geöffnet hatte. TextMate unterstützt Projekte. Das ist um einiges angenehmer.
     
  9. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Hallo!

    Wenn ich im Bundle die Befehle auswähle, dann funktionieren sie. Aber eben nicht als Kurzbefehle. Ich habe eigentlich keine der Tasten anderweitig vergeben, auch weil mein MB komplett neu ist. Wie finde ich das raus, welche Tastenkombinationen ich schon vergeben habe?

    Also ich finde die orig. Schriften sind schrecklich. Teilweise ist der Code nicht lesbar.

    Weißt du, ob TexShop das kann: Ich möchte drei Buchstaben eingeben, und dann soll automatisch das Wort aufscheinen. Word kann das übrigens (Funkt. Autoformat).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen