TeXShop- Bibtex => nur [?]

Diskutiere mit über: TeXShop- Bibtex => nur [?] im Office Software Forum

  1. gogoolplex

    gogoolplex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2006
    Hallo!

    Ich habe erst seit 2 Tagen mein macbook. Ich habe noch auf Windows mit TeXnicCenter einen Text begonnen, den ich nun mit TeXShop weiterschreiben will.
    Soweit funktioniert auch alles wunderbar, nur funktioniert das Zitieren mit Bibtex nicht! Es stehen nur "[?]" im Text und keine Literaturangabe am schluss.
    Ich habe mal alles bis auf .tex, .bib und .bst aus dem ordner gelöscht. Anscheinend weiß LaTeX nicht wo sich mein .bib befindet, es wird nämlich keine .bbl datei erstellt.

    Code:
    Meine präambel:
    \documentclass[12pt,pdftex,a4paper,titlepage]{scrartcl}
    \usepackage[german,ngerman]{babel}
    \usepackage[latin1]{inputenc}
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage{latexsym,alltt,graphicx,textcomp,hyperref}
    \usepackage[automark]{scrpage2}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage{url}
    \usepackage{setspace}
    \usepackage{tabularx}
    \usepackage{threeparttable}
    \usepackage[nottoc]{tocbibind} 
    
    dann am schluss:
    \bibliographystyle{alphadin} 
    \bibliography{IP-Bericht} 
    
    im Order gibt es die Datei IP-Bericht.bib (mit Jabref erstellt) und alphadin.bst.

    Warum funktioniert es nicht?
    Vielen Dank!
    gogoolplex
     
  2. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.01.2005
    So funktioniert das nicht. :nono:

    Wenn du ein Buch innerhalb deines Dokuments nicht zitierst musst du explizit angeben, dass du es trotzdem im Literaturverzeichnis aufgelistet haben möchtest. Das geht mit dem Befehl

    Code:
    \nocite{schluessel}
    
    . Wobei `schluessel` einer oder mehrere von den Schlüsseln sein können, die du in deiner bib-Datei für die jeweiligen Einträge vergeben hast.

    Ich hoffe man kann halbwegs verstehen was ich meine... :hehehe:
     
  3. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.04.2006
    Jap is so wie autoexec sagt. Wenn du auf die gelistete Referenz nicht mal im Text referenzierst .. kommt das auch nicht in der Literaturliste vor. Ansonsten poste mal einen Eintrag von deinem Bib file. Vielleicht ist da was falsch.
     
  4. gogoolplex

    gogoolplex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2006
    ich habe natürlich im text immer mit \cite{bibkey} zitierte.

    ein eintrag vom bib:
    Code:
    @BOOK{weo2006,
      title = {World Energy Outlook 2006},
      publisher = {OECD - Organisation for Economic Co-operation and Development},
      year = {2006},
      author = {International-Energy-Agency},
      volume = {2006},
      number = {23},
      pages = {i--600},
      edition = {Complete Edition},
      month = {November},
      citeulike-article-id = {945730},
      issn = {1608-019X},
      journal = {SourceOECD Energy}
    }
    
    aber wie gesagt daran liegts glaube ich nicht, da 1. ich es mit Jabref angelegt habe und 2. es unter Windows einwandfrei funktionierte. Was mir komisch vorkommt, ist eben, dass er keine .bbl datei erstellt, das sollte er doch auch am Mac mache oder? Anscheinend findet LaTeX den bib file nicht. der liegt aber wie gehabt im Ordner.
     
  5. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.01.2005
    Ach so. Dann habe ich das falsch verstanden. :shame:

    Bibtex mit Texshop funktioniert so:

    1. Die tex-Datei einmal setzen.
    2. Oben in der Menüleiste auf Bibtex umstellen und setzen.
    3. Wieder auf Latex umstellen und die tex-Datei ein zweites mal setzen. Die Bibliographie müsste nun korrekt erscheinen.
    4. Noch ein drittes mal setzen. Danach müssten auch die Zitate korrekt erscheinen.

    Hast du das denn so gemacht?

    Ist leider etwas umständlich, aber das ist nunmal der Weg... :hamma:
     
  6. gogoolplex

    gogoolplex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2006
    ok danke herr autoexec.bat damit funtktionierts. Das TeXnicCenter war da aber besser, da mußte man den BiBTeX nicht extra "setzen" das ging automatisch mit.
    Ausserdem hatte ich problem mit dem BiBTeX und Umlaute. Weiß wer die richtige Kodierung für JabRef, Latin1 gibts dort ja nicht.
    Update: ISO8859-1 ist Latin1, man kann dann aber immer noch keine umlaute direkt umsetezen sondern muss z:b Wikip"adie schreiben, gibt es einen weg wie man Umlaute direkt schreiben kann?!
    Danke
    gogoolplex
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2006
  7. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.04.2006
    Ach ja ... das hatte ich vergessen, dass das ja etwas komplizierter ist die Referenzen zu setzen. Wo genau gehn denn die Umlaute nicht?!?
     
  8. gogoolplex

    gogoolplex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2006
    Im Titel eines BiBTex eintrags geht es nicht. Ich habe in JabRef ISO8859-1 eingestellt, ich muss aber trotzdem zb "a für ä schreiben. Na wenn ichs weiß ist es ja nicht so schlimm. Gibts da eine andere bessere lösung?
     
  9. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.04.2006
    Hmm, ja .. lass jabref weg ;) Ne ka .. aber wennst dein bib File händisch schreibst ist es kein Problem. Wobei .. du setzt das Latex Dokument ja nicht mit JabRef. Mit JabRef erstellst du doch nur nen textuelles bib File. Wenn du das dann mittels Texshop übersetzt .. sollte es kein Problem geben.
     
  10. gogoolplex

    gogoolplex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2006
    Ja es gibt e keine Probleme mehr, ich muss halt nur aufpassen und keine umlaute in JabRef schreiben. Ich finde JabRef ist sehr gut, und übersichtlich, also werde ich auch weiterhin damit arbeiten. Tja unter Windows ging das etwas einfacher! Aber hier habe ich jetzt eine gute Rechtschreibprüfung, was ich ich wirklich dringet brauch...:cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - TeXShop Bibtex nur Forum Datum
TeXShop: Installation von ArabTex - Hilfestellung erforderlich !!! Office Software 09.08.2011
TexShop: Temporäre Dateien verschieben Office Software 06.07.2011
BibDesk Completion in Texshop Office Software 03.07.2011
TeXshop öffnet die Datei immer als PDF. Wie ändern? Office Software 16.05.2011
LaTeX: Bibtex durchlauf per Hand in TeXShop starten Office Software 23.01.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche