TerraTec Aureon 5.1 USB fürn Mac Mini?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Madhead, 23.02.2005.

  1. Madhead

    Madhead Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.02.2005
    Hallo,
    bin grade am umsteigen, denn meine dose ärgert mich schon wieder. jetzt bin ich auf der suche nach einer klasse 5.1 sounderweiterung per usb oder firewire.
    meine anforderungen sind hauptsächlich analoge und dig. 5.1 ausgänge. mic eingang und line-in evtl.

    da bin ich auf die TerraTec Aureon 5.1 USB gestossen um ca. 70euro. was meint ihr dazu?

    besten dank,
    Madhead
     
  2. Madhead

    Madhead Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.02.2005
    hat niemand erfahrungen mit dem teil?
     
  3. Guru Spack

    Guru Spack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Ich hatte hier mal eine Zeit lang die Aureon 7.1 Firewire und sie wurde von MacOsX 10.3.4 nicht unterstützt. Ich habe dann mit einem sehr netten Mitarbeiter von Terratec telefoniert, der mir versicherte, das Apple die Soundkarte mit einem der nächsten Systemupdates unterstützen wird.
    Ich habe die Soundkarte nicht mehr, daher kann ich nicht sagen, ob sie mittlerweile in 10.3.8 unterstützt wird. Das beste wird sein du rufst bei Terratec an und fragst, wie das mit der Unterstützung unter 10.3.8 aussieht.
     
  4. Lumimac

    Lumimac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.05.2004
    M-Audio Sonice Theater 7.1 USB ist mein Tipp.
    Ist zwar etwas teurer aber dafür sehr gut.
    Gibts bei Cyberport im Discount Store oft so um die 90 Euro.

    Von Hercules gibt es noch was. Der Name ist mr nur gerade entfallen.
     
  5. Madhead

    Madhead Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.02.2005
    besten dank erstmal,

    bei terratec hab ich schon nachgefragt, leider noch keine antwort. sollt da echt mal anrufen...

    die sonice gibts nicht mehr, die transit ist der nachfolger. leider hat die nur einen optischen ausgang. leider.

    Madhead
     
  6. GetCool

    GetCool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2005
    Sorry, dass ich diesen Thread nochmal ausgrabe ;-)

    Weiß jemand mittlerweile genaueres? Funktioniert die Aureon 5.1 USB am Mac?
     
  7. GetCool

    GetCool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2005
    Weiß niemand genaueres?
    Gäbe es sonst eine andere empfehlenswerte externe Soundkarte für den Mac in diesem Preissegment (ca. 50 Euro)???
     
  8. lpoc

    lpoc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.06.2006
    Ich selbst habe Power Book. Konnte Aureon USB 5.1 nicht nutzen. Wird zwar erkannt, aber so läßt sich z.B. über Traktor DJ-Studio nur 1 Stereokanal ansteuern. Ich glaube die Karte schleift nur durch. Falls Du etwas raus bekommst, wäre es schön mich zu informieren, ob es z.B. einen Mac Treiber für das Teil gibt.

    T.
     
  9. das_Pathos

    das_Pathos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    59
    MacUser seit:
    22.12.2005
    FUNKTIONIERT NICH ...

    naja ... wenn man zu hastig mit dem einkaufen ist ... -.-
     
  10. Pauki

    Pauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2009
    Betrifft Aureon 5.1 USB MKII

    Servus, miteinander!

    ....und es funktioniert doch!

    Ohne Treiber.

    Es hat bei mir eine Weile gedauert bis ich dahinter gekommen bin, wie das zu bewerkstelligen ist.

    Und zwar folgendermaßen (MAC OS X):
    Im Verzeichnis "Programme" den Ordner "Dienstprogramme" und darin enthalten "Audio-MIDI-Konfiguration" starten.
    Danach entsprechend die Auswahl in den (sämtlichen? je nach Bedarf) Feldern auf "USB Audio" ändern. In der Spalte "Audio Output" das Format auf "6-Kanal 16 Bit" umschalten; die Frequenz kann beibehalten werden. Zuletzt nur noch die Lautsprecher konfigurieren.
    Dann funktioniert die ganze Geschichte.

    Ich persönlich verwende diese Soundkarte mit Traktor 3 um damit mein Mischpult zu bedienen (DJ halt). Final Scratch ist mir einfach zu teuer ;)

    Also, Leute!
    Probiert das mal aus und viel Spaß.

    P.S. Dies sollte auch mit anderen Soundkarten funktionieren (soweit die Theorie)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - TerraTec Aureon USB
  1. toolted
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.423
  2. exxun
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.373
  3. Ph1l1pp
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.214
  4. jänz
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.609
  5. asgcrew
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    294

Diese Seite empfehlen