Terminal mit anderer Größe starten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von win2mac, 08.09.2005.

  1. win2mac

    win2mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    199
    MacUser seit:
    07.09.2004
    Hallo zusammen,

    ich würde gern die Startgröße (80 x 24) des Terminals ändern, da ich es eh nach dem Start immer vergrößere. Also z.B. mit einer Größe von 170 x 30. Wie und wo kann ich das einstellen.
    Danke im voraus.

    Gruß win2mac
     
  2. qfat

    qfat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2005
    terminal -> fenstereinstellungen -> fenster
     
  3. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Unter Fenstereinstellungen -> Fenster
     
  4. ratpoison

    ratpoison MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2004
    Und das Ganze aus der Konsole heraus:

    .term-Dateien
    Falls Sie einmal ein paar Fenster offen haben – Ihr Haupt-Ter-
    minalfenster, ein paar man-Fenster (Handbuch), ein top-Fen-
    ster, in dem alle laufenden Programme zu sehen sind (Seite
    541) und so weiter –, dann wird Ihnen vielleicht fast schwindlig
    beim Anblick all dieser schwarzen Buchstaben auf weißem Hin-
    tergrund. Eine einfache Lösung besteht darin, die Farben,
    Schriften und Positionen Ihrer Lieblingsfenster anzupassen und
    Terminal dann einen Schnappschuß dieser Konfiguration erstel-
    len zu lassen.
    In einer .term-Datei speichert Terminal die Größe, Position und
    den sichtbaren/unsichtbaren Status aller Fenster, die beim
    Erzeugen der .term-Datei offen sind. Die Datei enthält auch die
    Einstellungen jedes Fensters, zum Beispiel Schrift, Titelleiste
    und Farbeinstellungen (der Text in diesen Fenstern wird nicht
    hier gespeichert). Haben Sie einmal eine Startdatei gespei-
    chert, dann können Sie diese jederzeit wieder öffnen und so
    Ihr gespeichertes Fensterlayout wieder in Terminal zum Vor-
    schein bringen.
    Sie erzeugen eine .term-Datei, indem Sie zunächst das Termi-
    nal-Fenster so einstellen, wie Sie möchten, und danach
    ABLAGE?EINSTELLUNGEN ALS STANDARD VERWENDEN wählen.
    Dann öffnen Sie Ihre Terminal-Fenster und arrangieren diese
    auf die gewünschte Weise, wobei Sie für verschiedene Fenster
    unter FENSTEREINSTELLUNGEN jeweils andere Einstellungen wäh-
    len können.
    Als nächstes wählen Sie ABLAGE?SICHERN. Im Pop-Up-Menü
    des SICHERN-Dialogs können Sie wählen, ob die Einstellungen
    nur für das Hauptfenster (das aktive Fenster) oder für alle Fen-
    ster gelten sollen. Im gleichen Dialog können Sie auch einstel-
    len, daß die gesicherte .term-Datei beim Aufrufen von Terminal
    geöffnet wird (in diesem Fall überschreiben die Einstellungen
    in der .term-Datei alle Einstellungen, die Sie unter FENSTEREIN-
    STELLUNGEN vorgenommen haben).
    Sichern Sie Ihre .term-Dateien am besten unter Library/Applica-
    tion Support/Terminal in Ihrem Privatverzeichnis (das Terminal-
    verzeichnis müssen Sie eventuell selbst erstellen). Die dort
    gesicherten Dateien erscheinen für den Schnellzugriff automa-
    tisch im Menü ABLAGE?LIBRARY).

    (aus: http://www.oreilly.de/catalog/macosxmm2ger/chapter/ch15.pdf)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen