Terminal FTP 'ing | Idle Befehl / Komplette Ordner laden

Diskutiere mit über: Terminal FTP 'ing | Idle Befehl / Komplette Ordner laden im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Hi,

    nachdem man mich mit open, get, put etc. vertraut gemacht hat, habe ich folgende Fragen bezüglich des FTP-ing mittels des Terminals.


    1. Wie kann ich mir einen Shortcut machen, der automatisch einen Server öffnet, Name und Pass eingibt?

    2. Wie kann ich eine ganze Directory mit Unterordnern herunterladen?

    3. Wie kann ich eine ganze Directory mit Unterordner hochladen und vorhandene ohne Abfrage ersetzen?

    3b. Wie mit Abfrage?

    3c. Wie ohne Abfrage, aber gleiche nicht ersetzen?


    4. Was macht das Idle.Command? Kann man damit die Verbindung offenhalten? Also sowas wie einen Befehl alle 30sek schicken damit die Verbindung nicht closed wird?

    Liebe Grüße

    Yves
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    Hallo,

    hast Du schonmal im Terminal "man ftp" eingegeben??? Da steht eigentlich alles schön beschrieben drin!

    bye°¿°
    n0b0dy
     
  3. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    PHP:
    ftpman ftp
    ?Invalid command.

    Und 'help' ergibt nur eine Übersicht.

    Yves
     
  4. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    :D nee, nicht im ftp -> direkt im terminal.

    dann kriegst du eine sog. man-page angezeigt!

    bye°¿°
    n0b0dy
     
  5. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    NAME
    ftp - Internet file transfer program

    SYNOPSIS
    [-AadefginpRtvV] [-o output] [-P port] [-r retry] [-T dir,max[,inc]]
    [[user@]host [port]] [user@]host:[path][/] [file:///path]
    [ftp://[user[:password]@]host[:port]/path[/]]
    [http://[user[:password]@]host[:port]/path] [...]
    -u url file [...]

    DESCRIPTION
    ftp is the user interface to the Internet standard File Transfer Proto-
    col. The program allows a user to transfer files to and from a remote
    network site.

    The last five arguments will fetch a file using the FTP or HTTP proto-
    cols, or by direct copying, into the current directory. This is ideal
    for scripts. Refer to AUTO-FETCHING FILES below for more information.

    Options may be specified at the command line, or to the command inter-
    preter.



    Weiter bringt mich das auch nicht ;)
     
  6. sevY

    sevY Thread Starter Gast





    :p * Examine the (N-th) previous file from the command line.
    :x * Examine the first (or N-th) file from the command line.
    :d Delete the current file from the command line list.
    = ^G :f Print current file name.
    ---------------------------------------------------------------------------

    MISCELLANEOUS COMMANDS

    -<flag> Toggle a command line option [see OPTIONS below].
    --<name> Toggle a command line option, by name.
    _<flag> Display the setting of a command line option.
    __<name> Display the setting of an option, by name.
    +cmd Execute the less cmd each time a new file is examined.

    !command Execute the shell command with $SHELL.
    |Xcommand Pipe file between current pos & mark X to shell command.
    v Edit the current file with $VISUAL or $EDITOR.
    V Print version number of "less".
    ---------------------------------------------------------------------------

    OPTIONS




    Das hab ich auch alles gefunden ;)

    Aber kannst du mir nicht einfach meine kleine 2,3 Fragen da beantworten? :D

    Liebe grüße

    yves
     
  7. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    o.K. :D

    ftp username@1.1.1.1

    sollte schonmal den User vordefiniert sein. Wenn Du im Browser ftp username:passwort@1.1.1.1 eingibst, dann loggst Du Dich automatisch am FTP-Server ein - das funzt aber in der Komandozeile nicht. Da mußt Du beim eingebauten FTP-Client immer noch das Passwort hinterher eingeben.

    Wenn du davon jetzt einen "shortcut" bauen willst, dann machst Du das am besten mit einem Shell-Script, d.h. Du machst Dir mit pico <meinkleinerserver> ein neues Textdokument auf, tippst die Zeile oben ein und mit Ctrl+X -> (Y)es kannst Du das Teil dann speichern. Mit chmod 755 <meinkleinerserver> machst Du das Skript ausführbar. Dann kannst du mit ./meinkleinerserver das Skript starten.

    Mehrere Dateien hoch/runterladen geht mit mput/mget (m=multiple). Das geht aber nur für Dateien -> wenn die Verzeichnisstruktur schon da ist auch für den Inhalt von Verzeichnissen!

    Nach dem absetzen des mget wirst Du gefragt, ob Du alle runterladen willst, nur die eine angegebene, die angegebene nicht usw.

    Probier das einfach mal aus....

    EDIT: der smilie da oben ist ein "Doppelpunkt und ein p" :D

    bye°¿°
    n0b0dy
     
  8. saruter

    saruter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2003
    Hi,
    zu 1:

    ein kleines Shellscript schreiben:

    z.B eine Datei erstellen (z.B mit vi in der Shell) und als Inhalt:

    #! /bin/bash
    ftp ftp://benutzer:passwort@host

    Das wars schon.
    Die Datei dann noch ausführbar machen:

    chmod u+x dateiname

    Aufrufen dann mit "./dateiname" wenn du im gleichen Verzeichnis wie die Datei ist. Ansonsten dann halt mit "/pfad/zu/dateiname"
    Allerdings ist dann das passwort im Klartext in der Datei drin. Aber bei FTP wird das Passwort sowieso im Klartext über das Netz übertragen, kann jeder mit einem Netzwerksniffer mitlesen.
    Zu den anderen Sachen überlege ich noch.

    Update:
    zu ganzes Directory downloaden inkl. Subdirs:

    mget * in dem Verzeichnis in dem du alle Dateien inkl. Unterordner haben willst.
    Dann kommt Abfrage zu erster Datei:
    z.B:
    ftp> mget *
    mget 17H96_20S96.ZIP [anpqy?]?
    wenn du jetzt a wie "all" eingibst müsste er alles runterladen.
    Probiers mal aus.
    Ansonsten ist die man Page dein Freund. Die ist ja mindestens 20 Seiten lang.
    Wie schon oben gesagt "man ftp"


    Gruss Saruter
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2004
  9. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Hi,

    geht alles wunderbar, danke. Das mit dem Shortcut & Pico lass ich noch, ist mir alles zu kompliziert :D Im Moment reicht mit php,as,mysql,postgres defintiv aus, wenn das aktuelle Projekt abgeschlossen ist beschäftige ich mich dann mal mehr mit der man page.


    danke und gruß

    yves
     
  10. marcoo

    marcoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.11.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Terminal FTP 'ing Forum Datum
Programmieranfängerin - Probleme mit Terminal Mac OS X - Unix & Terminal 23.11.2016
wie versende ich einen ganzen ordner über ftp im Terminal ? Mac OS X - Unix & Terminal 09.07.2007
Kleines Terminal-Problem mit ftp upload Mac OS X - Unix & Terminal 25.03.2004
Auch Terminal >ftp Mac OS X - Unix & Terminal 06.03.2004
Terminal >ftp Mac OS X - Unix & Terminal 02.03.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche