Terminal Bedienung, Befehl

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von FG1987, 01.01.2007.

  1. FG1987

    FG1987 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2006
    Guten Abend zusammen

    Ich bin zurzeit ein bisschen im Terminal unterwegs und habe hier 2 Probleme:

    Wenn ich die "delete" Taste drücke, wird mir eine Tilde (~) geschrieben. Welche Einstellungen muss ich vornehmen, damit mir das Zeichen rechts vom Balken gelöscht wird? (Verhalten wie bei TextEdit)

    Code:
    cd /
    exec bash -o emacs
    
    Unter Sun Solaris funktionierts danach korrekt, was muss ich bei OS X tun?

    _____________________________________

    Ich möchte mir eine WinXP Laufwerk mounten.
    Code:
    mount -t smbfs //pc/pfad /Volumes/DAT
    
    Error:
    mount_smbfs: could not find mount point /Volumes/DAT: No such file or directory
    
    Was mache ich falsch?


    Danke
    FG
     
  2. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Zum 2.: Leg doch einfach mal das Verzeichnis /Volumes/DAT: an
     
  3. FG1987

    FG1987 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2006
    Wenn ich das Verzeichnis anlege und dann mounte, bekomme ich keine Fehlermeldung aber im Finder wird der Ordner nicht mehr angezeigt - ich kann das Netzlaufwerk nur noch über die Konsole nutzen....

    Kann mir ein Profi ganz kurz helfen - ist doch keine grosse Sache
    FG
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Was passiert bei der Eingabe von
    Code:
    open /Volumes/DAT
    in Terminal?
     
  5. com_hajo

    com_hajo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2006
    wenn alles soweit stimmen sollte, dann vielleicht:
    mount -t smbfs -o username=<user>,password=<passwort>,workgroup=<domäne/workgroup> //server/share /Volumes/DAT

    so funktioniert es jedenfalls unter linux. sollte am mac ähnlich funktionieren.

    gruss
    hajo
     
  6. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    01.05.2005
    funktioniert am Mac genauso…
    Allerdings kannst du dir natürlich den user und das passwort sparen wenn es keins gibt, auch workgroup ist wurscht wenn du in der gleichen bist…
    Musst wenn du über das Terminal Mountest den Ordner vorher anlegen, mit den richtigen rechten am besten auch ;), wenn du über den finder mountest dann macht der das für dich. Daher auch dein Fehler vom Anfang.
    Und du kannst den Ordner nicht öffenen wenn du ihn angelegt hast? sieht mir doch verdächtig nach nem Rechte Problem aus.

    Wegen der Tastatur Belegung… das ist scheinbar die Standart belegung bei MacOS … hab es grade selber mal getestet. Du kannst natürlich jederzeit eine andere Belegung laden. Schau am besten mal in man bash.

    MFG
     
  7. com_hajo

    com_hajo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2006
    @Ischi,

    du meinst jetzt sicher den threadersteller mit dem fehler. ich will das gar nicht machen :)

    gruss
    hajo
     
  8. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    01.05.2005
    Ups da hab ich wohl im eifer des Gefechts irgendwie en bissal zu schnell drübergelesen ;)
     
  9. com_hajo

    com_hajo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2006
    is schon ok! kleine leute übersieht man ....

    übrigens muss ich zum mounten unter linux, wenn es nicht expliziet in der fstab angegeben ist, root sein. aber wer schreibt schon sein passort in die fstab. also su oder sudo. wie gesagt, ich hab das am mac aber noch nicht ausprobiert. weiss also nicht ob man am mac auch root sein muss.

    also:
    su - -c "mount -t smbfs [-o username=<user>,password=<passwort>,work group=<domäne/workgroup>] //server/share /Volumes/DAT"

    gruss
    hajo
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Terminal Bedienung Befehl
  1. EstherWINF
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    207
    EstherWINF
    23.11.2016
  2. zerlett
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    109
    Olivetti
    22.11.2016
  3. Discovery
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    189
    Schiffversenker
    16.10.2016
  4. pfannkuchen2001
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    339
    win2mac
    12.08.2016
  5. Roland O.
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.400
    Roland O.
    24.09.2014