Telekom-Frust

Dieses Thema im Forum "MacUser Technik Bar" wurde erstellt von chrischiwitt, 28.03.2006.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Am 16. Januar klingelte ein Mensch von der Telekom an meiner Tür, um mich nach meinen Telefon-/Internetgewohnheiten zu fragen und mir ein tolles Angebot zu machen.

    Ein Wechsel vom uralten T-Netanschluß auf einen neuen solchen mit 120 Freiminuten inklusive, dazu der Wechsel auf DSL6000 inkl. Flat. Alles zusammen für einen Fuffi pro Monat.
    Das Telefon war mir eigentlich wurscht, ich wollte DSL6000, da wir damals mit 3 Rechnern "drin" waren. Also unterschrieb ich. Alles wurde wenige Tage später nochmals in einem Telefonat besprochen - sollte also losgehen.

    Wie es nun so ist bei den magentafarbenen Mannen:
    Telefon wurde Anfang Februar umgestellt, alles liegt wunderbar schriftlich bestätigt vor.
    Aber wo ist mein DSL6000?
    Jetzt kommt der Knaller: Aktuelle Telefonrechnung.
    Drauf steht etwas von einem (nie abgeschlossenen) Vertrag über DSL2000 (was ich schon lange hab) und es werden mir Portokosten berechnet für Geräte, die ich, weil eh vorhanden, nie geordert und somit auch nicht bekommen hab. Zum Glück hab ich den Kram schriftlich vorliegen.

    Morgen werd ich mal zum T-Punkt gehen und da etwas auf den Putz hauen.
    Vorher interessiert mich aber, ob von Euch jemand dieses Angebot kennt, abgeschlossen und evtl. den gleichen Frust damit hat.
    T-Online ist zwar blöd, aber sooo blöd kann man nicht sein, daß man einen Vertrag nicht interpretieren kann.
    Mir kommt so der Verdacht, daß das ein Fake war.....
     
  2. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    also steht die Deutsche Telekom der Österreichischen in Sachen Inkompetenz in nix nach :rolleyes:

    naja, bis auf viel Erfolg wünschen, kann ich auch nicht machen..

    mfg :)
     
  3. kanadier

    kanadier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.10.2005
    @chrischiwitt:
    Kommt mir bekannt vor. Neulich beim Kollegen:

    "Hallo, ich bin von der Telekom. Es geht um ihren Vertrag bei uns und...." Labert stundenlang, ich sortiere mittlerweile meinen kompletten Mirrodin-Block fein säuberlich nach Seltenheit, Holo-Druck und Spielbarkeit. Das dauerte mindestens zwei Stunden. Der Telekom-Fuzzi: "So, hier ist Ihr Vertrag mit den aktualisierten Daten. Sie müssen nur noch unterschreiben."

    Mein Kumpel sagt nichts, geht zum Aktenschrank und holt seinen Vertragsordner und den Rechnungsordner heraus. Er zeigt dem Typen den Vertrag von htp und die letzte Rechnung von denen. "Wo Sie das herhaben, weiss ich nicht. Ich bin seit sechs Jahren bei denen hier. Verschwinden Sie, oder ich hole die Bullen."

    Telekom-Fuzzi verzieht sich im Sauseschritt. Seit dem hat er von denen nie wieder was gehört.
     
  4. fox78

    fox78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    212
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Die Telekomiker...

    DSL für meine Eltern bestellt, im Juni letzten Jahres. Auftragsbestätigung kam im Januar. Seitdem telefoniere ich wöchentlich mit sieben(!) verschiedenen Hotlines, muss irgendwelche Fehlercodes von einer Hotline zur nächsten weitersagen(!), DSL ist bis heute nicht vorhanden. :(

    Ich kenne keinen größeren Saftladen, als den.

    Grüße fox78, sorry wenn ich Dir damit keinen Mut machen kann.

    P.S. Die T-Online Kündigung meiner Schwester zog sich vor zwei Jahren über sieben Monate hin...
     
  5. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Naja, in meinem Fall war der Fuzzi schon echt, sonst hätte die Telefon-Umstellung kaum geklappt.
    Jetzt brauch ich das schnellere DSL auch nicht mehr, bin wieder alleiniger Nutzer. Trotzdem wundert mich die Dummheit (oder Frechheit), nicht gelieferte Dinge zu berechnen.
    Geht mir also mal wieder ums Prinzip.....
     
  6. Hendril

    Hendril MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.03.2005
    ohja meine schönstes erlebniss war die Kündigung bei der Telekom.

    Also, ich habe dann ein schreiben bekommen das ich gekündigt werde, aber meint ihr ,das sie reingeschrieben haben WANN ?

    Das ist echt lustig wenn man den Flat kündigen soll wenn man nicht weiß wann, und keiner einem sagen kann wann der Termin ist.
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Mit der Telekom habe ich das noch nie erlebt, obwohl die sehr, sehr inkompetent sind, und die meisten ihrer Schalttermine nicht einhalten, und auch sonst ständig Pannen haben.

    Aber bei den Mitbewerbern ist das völlig normal.

    Alles in allem ist das ein normales Vehalten von einer Telekommunikationsgesellschaft.

    Das mit den nicht gelieferten Dingen ist gang und gäbe, insbesondere, wenn es sich um Dienstleistungen handelt. Schlechte Erfahrungen habe ich diesbezüglich gemacht mit: Eplus, Tiscali, ISP Service AG.
     
  8. Xray

    Xray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    27.03.2005
    Alice > zwei Wochen warten danach nie wieder Probleme..
     
  9. DystoBot

    DystoBot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    09.11.2005
    Heute Morgen hat jemand von der Telekom mit meinem Vater gesprochen. Die haben wohl was von 2 € weniger im Monat und ab sofort DSL 2000 oder so erzählt.

    Hat da jemand was gehört von euch. Stellen die 1000 um auf 2000.
    Hatten ja auch mal automatisch von 768 auf 1000 geupgradet.

    Oder war das eine Verarsche mit telefonischem Kaufvertrag für irgendeinen Telekom Driss.
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Tiscali - oje! Das sind richtige Idioten, mit denen hab ich mich mal richtig angelegt. Inklusive herben Tones am Telefon und Einschreiben, die komischerweise ignoriert wurden. Hab dann fleißig das Geld zurückgebucht, dann war irgendwann Ruhe.

    Äh, übrigens, kam wohl nicht klar durch: Ich wollte nur innerhalb der Telekom meine Tarife wechseln! Das sollten die eigentlich packen.


    EDIT
    @ wetcat:
    Soweit ich das verfolge, stampfen die DSL 1000 ein. Dürfen aber nicht einfach so umstellen, sondern müssen die Kunden informieren.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen