Technische Fragen und davon nicht zu wenige ;-)

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Lord Odin, 31.05.2004.

  1. Lord Odin

    Lord Odin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2004
    Technische Fragen und dafon nicht zu wenige ;-)

    Hallo alle beisammen,

    Ich habe ja vor, mir im August einen Power Macintosh G5 anzuschaffen (in der Hoffnung, das Apple dann neue Stärkere Duale G5 in der Preisklasse um die 2.600 Euro hat)

    Über das Unwichtigste aus meiner sicht her, weis ich eigentlich schon bescheid.

    Da wären, Einige Eckdaten zum Operating System.
    Eckdaten über die Hardware und die Arbeitsweise der Software im Gröbsten.

    Ich Zähle mich aber zu den Usern, die sich insbesondere Extrem Stark für das Technische Interesieren, soll heissen ich setze mich gerne mit der Technologie und dessen Fuktionsweise auseinander.

    Deshalb Frage ich jetzt Euch als Macintosh User, nach Sourcen für Technische Fakten run um das Operating System die Architektur und die Fuktiosnweise der Hard u. Software. Um, Auf u. in dem Macintosh Computer.

    Das es sich beim Macintosh um eine PowerPC und nicht um eine x86 Architektur handelt, ist mir bewust und auch das es einen RISC Architektur ist, weis ich bereits. Genauso, das der Begriff PowerPC "Performance optimized with enhanced RISC - Performance Chip" bedeutet, ist mir Klar ;)

    Übrigens, habe ich noch keine Source gefunden, die mir den Unterschied zwischen der x86 und der PowerPC architektur erklären konnte. das es sich bei dem einem um RISC und bei dem anderen um CISC handelt, kann ja wohl nicht alles sein... Ich möchte mehr wissen ;)

    Wo sind Technische Daten wie G/Flop usw?

    Mich Interesiert auch der Aufbau des OS, zu wissen das es auf UNIX basiert, reicht mir nicht, ich möchte genau wissen wie das System arbeitet und wie was Fuktioniert!

    Deshalb Meine frage, wo Finde ich Sourcen für Oben Genante Informationen, die Sprache ist Beforzugt Deutsch, aber gegen Englisch habe ich nicht viel einzuwenden :)

    Ich wäre sehr dankbar, wenn sich einer meiner annehmen würde ;)

    MFG
    Lord Odin

    EDIT:Da ich Legastheniker bin, bitte für die Zahlreichen Rechtschreibfehler um Entschuldigung. Wenn etwas nicht richtig Leserlich sein sollte, oder einige Wörter merkwürdich geschrieben sind geschied dies nicht mit Absicht.
    Ich Hoffe auf euer Verstäntniss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2004
  2. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Was soll man dir denn ueber Unix erzaehlen...das wuerde ja ewig dauern....
    Arbeite am besten mit Linux oder nem Unix...es gibt ja z.B. auch Sun Solaris fuer x86 :) Das ist zwar ein wenig Quatsch aber zum testen reicht es...oder installiere dir mal ein Linux auf ner Dose...dann wirst du schon wenn Probleme kommen und du die loest selbst merken wie so ein System funktioniert.
     
  3. arbibor

    arbibor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    29.12.2003
    Vielleicht mal die Suchfunktion bemühen zum Thema CISC vs. RISC?
     
  4. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.01.2003
    wenn man mit mac anfängt, finde ich es eigentlich immer wichtiger sich erst mit der philosophie des macs auseinanderzusetzen. das erreicht man am besten, wenn man sich alte interviews o.ä. der macher (hardware, software, GUI usw.) durchliest. dann erst kommt die technik. denn immer noch steht die philosophie beim mac im vordergrund. mal so als anregung.

    meine 0,02€
     
  5. Lord Odin

    Lord Odin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2004
    2003 - Einstieg in SuSe Linux 8.1

    2004 - Umstieg auf RedHat Linux 9.0

    Die Grundlage ist mir eigentlich recht vertraut, und der Modulara Aufbau von Linux gefält mir sehr (ich beforzuge aber denoch Windows XP Pro trotz Monolitem aufbau auf dieser Platform ;) )

    Ich meinte auch nicht direkt Unix, sondern Mac OS X, das ganze baut ja auf einer Unix Grundbasis auf, aber wie gehts dann weiter? das was ich jetzt als Logik ansehe, ist das Mac OS X ebenfahls einen Dezentralen also Modularen aufbau hat, also keinen Zentralen Aufbau wie Windows Mit der Regestrie. Und genau das Setzt meine Frage an :)

    BTW. Solaris is ganricht mal soo schlecht, ich beforzuge es aber auf einer Richtigen SPARC Platform ;)
     
  6. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
  7. yens

    yens MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.11.2003
  8. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Seite zum Aufbau von OS X:

    http://www.kernelthread.com/mac/osx/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  9. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Re: Technische Fragen und dafon nicht zu wenige ;-)

    Hi.

    Noch mal in lang, da du (aus meiner Sicht) etwas überstürzt ran gehst. ;)

    Nummerierung immer nach Absatz. :)

    1. Jetzt hast du ja genug, oder? Les erst mal alle gegebenen Links. :)

    2. Links wurden genannt. Aber reine CISC-Prozessoren gibt es nicht mehr im Desktop-Bereich. Pentium und Athlon sind auch schon alles RISC-Prozessoren. Es kommen zwar noch CISC-Instruktionen an, aber diese werden in RISC-Stücke zerlegt und an den RISC-Kern geschickt.

    Wenn du aber schonmal dabei bist, dann frag doch auch gleich nach MIPS, ALPHA, PA-RISC, ARM und IA64. Um nur mal ein paar andere Architekturen zu nennen. ;)

    3. Solche Daten bringen einem doch aber nix. Heißt übrigens GFLOPS und nicht G/Flop. Giga Floating Point Operations per Second. ;) Wie der Name sagt, ist das nur die Fließpunkt-Leistung. Intger-Leistung, z.B., sagt das nicht aus.

    4. Mein Link oben sagt alles SEHR genau. :)

    5. Hier immer. :)
     
  10. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Die beste Anlaufstelle im Bezug auf Hardware ist ArsTechnica ;)

    Dann auf CPU Theory & Praxis oder Technical Blackpapers
    klicken :)

    Dann sollten eigentlich keine Fragen mehr offen sein ;)

    Gruss
    Kalle
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen