Tastenfolge programmieren

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von chq, 04.06.2005.

  1. chq

    chq Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Hallo alle zusammen!

    Ich würde mir gerne eine Tastenfolge auf eine F-Taste legen, die ich dann jederzeit abrufen kann.

    Beispiel:

    Ich habe ein Programm in dem ich Listen durchgehen muss und dabei eigentlich immer die gleiche Tastenkombination drücken muss...

    ...und zwar SEHR OFT. Das nervt!

    Ich hätte jetzt gerne, das wenn ich z.B. F1 drücke, mein Rechner mir folgendes tippt:

    Apfel-W, Pfeil nach unten, Apfel-I

    Vielleicht hat ja einer von Euch ne Idee..?

    Bitte keine Antworten wie: Schau doch mal bei Versiontracker- das hab ich schon und bin nicht fündig geworden. Vielleicht hab ich ja au nur ned richtig geguckt, aber das glaub ich ned.

    ...wie dem auch sei- würd mich auf jeden Fall über Antworten freuen ;-)

    PS: Hab diese Grage hier schonmal gestellt- leider wusste allerdings niemand, wie es wirklich genau geht.
     
  2. patohobbes

    patohobbes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Vielleicht hilft dir ja die eine Information, dass du ein Informationsfester im Finder mit der Kombination Apfel-Alt-I so öffnest, dass es immer zu den Infos des gerade markierten Objekts wechselt.

    Aber wahrscheinlich weißt du das sowieso und meinst auch gar nicht den Finder, sonst hättest du das ja erwähnt...

    wie auch immer, guten Morgen!
     
  3. reise-enduro

    reise-enduro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    31.03.2004
    Ich benutze dafür QuicKeys (http://www.quickeys.com). Das ist zwar recht teuer, aber m.E. der beste "Sequenzer" auf dem Markt. Damit kann man ganz easy so ziemlich alles automatisieren: Tastenfolgen, Mausklicks, Menüauswahlen, Programmwechsel usw.

    Einfach "Record" drücken und die gewünschte Aktionsfolge einmal ausführen. Danach weist man der Aktion eine Taste oder Tastenkombination zu und schon erledigt der Rechner einen ganzen Arbeitsablauf mit einem einzigen Tastendruck. Befehlssequenzen oder sonstige Aktionen Step by Step einrichten geht natürlich auch.

    Wie gesagt, recht teuer, dieses Programm. Aber sehr professionell gemacht und einfach zu bedienen. Leider gibt es das meines Wissens bislang nur in englisch, aber man kommt trotzdem sehr gut damit klar.
     
  4. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    Ich benutze für sowas (und viele andere nette Erleichterungen wie z.B. immer wiederkehrende Formulierungen) "iKey" zu vollster Zufriedenheit. Einfach mal danach googeln.
     
  5. chq

    chq Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Jeah!

    Danke Euch beiden!

    :)