Tastaturkürzel / Filer-Sortierung / L2TP / etc.

Diskutiere mit über: Tastaturkürzel / Filer-Sortierung / L2TP / etc. im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. fbrockerhoff

    fbrockerhoff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2006
    Hallo,

    seit Dezember letzten Jahres arbeite ich immer begeisteter mit einem Powerbook, welches meinen Windows XP-Laptop abgelöst hat. Ich habe mich in die Bedienung eingearbeitet, Probleme gelöst, passende Software gesucht und installiert, habe aber noch einige offenen Probleme / Fragen:

    1. Wie bringe ich den Filer dazu erst Verzeichnisse und dann die Dateien alphabetisch sortiert anzuzeigen? Die alphabetische Sortierung ohne die Unterscheidung zwischen Verzeichnissen und Dateien sagt mir nicht so zu.

    2. Ich habe des öfteren Requester mit entweder mehreren Wahlmöglichkeiten oder welche, wo die Buttons nicht blau hinterlegt / umrandet sind. Normalerweise wähle ich den blau hinterlegten Button mit der Return-Taste und den blau umrandeten Button mit der Leertaste aus. Bei den anderen Requestern muss ich als Tastaturfetischist immer öfter zur Maus greifen :-/

    3. L2TP-Verbindungen. Ich habe zwar Clients für L2TP over IPSec, IPSec und PPTP gefunden, aber keinen für reine L2TP-Verbindungen. Da ich dies aber beruflich benötige, ist dies ein sehr großes Manko. Vielleicht hat hier jemand eine Software, die das kann?

    4. DHCP. Wenn ich per DHCP einen Hostnamen zugewiesen bekomme, wird dieser vom Mac übernommen. Wie kann ich dieses Verhalten unterdrücken?

    5. Spotlight und Mozilla Thunderbird. Da mir Apple Mail nicht zusagt und stellenweise sogar Probleme macht, nutze ich weiterhin Mozilla Thunderbird. Leider werden die Mails aber nicht von Spotlight durchsucht. Kann ich dies irgendwie ändern?

    Schon mal Danke für Eure Antworten und Anregungen! Vielleicht lassen sich die verbleibenden Punkte ja noch klären, so dass ich restlos zufrieden mit dem Umstieg bin :)

    Schönen Gruß,

    Falk Brockerhoff
     
  2. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Warum sortiert Du denn nicht einfach nach Art? Du kannst natürlich auch Etiketten verwenden oder den Ordnernamen ein Leerzeichen voranstellen. Es gibt auch einen Hack, Anleitung dazu findest Du mit der Forumssuche.

    In Programmen wo die Tastatursteuerung mit Tab & Leertaste nicht geht, kann man zumeist auf andere Kürzel zurückgreifen.
    "Befehl+." (Punkt) oder "esc" = Abbrechen
    "Befehl+N" oder "Befehl+D" = Nicht speichern
    "Befehl+Umschalt+N" = Neuer Ordner
    "Befehl+D" = Desktop
    "Eingabetaste" = "OK"

    Welche Probleme? Ich finde zwar Thunderbird nicht schlecht, aber Mail gefällt mir besser. Soweit mir bekannt muss die jeweilige Applikation Spotlight unterstützen. Vielleicht kannst Du Dich ja doch noch mit Mail anfreunden, wenn wir Dir dabei helfen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2006
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.799
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    zu 1. sortier nach Art

    zu 4. das verhalten ist doch vollkommen in ordnung, was stört dich daran? ;)
    abschalten kannst du das aber in der /etc/hostconfig, da das HOSTNAME=-AUTOMATIC- auskommentieren...
     
  4. fbrockerhoff

    fbrockerhoff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2006
    Hallo,

    Danke für Deine Antwort.

    Wenn ich nach Art sortiere, sind die Dateien leider nicht mehr alphabetisch sortiert. Ich möchte quasi eine Art Mischung aus "alphabetisch sortieren" und "sortieren nach Art" haben. Den Hack habe ich gefunden und probiere den gleich mal aus. Ich muss dafür aber anscheinend neu booten oder neu einloggen, sofort funktioniert er auf jeden Fall nicht.

    Nachtrag: ok, habe das mit dem Hack herausgefunden: es funktioniert nur bei der Sortierung nach Typ. Dieser Nachteil wurde auch im enstprechenden Thread diskutiert. Der darin auch enthaltene Hinweis auf Pathfinder gefällt mir wesentlich besser. Mal schauen, wie sich dieses Programm im täglichem Gebrauch macht.

    Ok, das probiere ich mal aus. Wenn ich bei bestimmten Programmen trotzdem nicht weiter komme, melde ich mich noch einmal.

    Ich hasse es zwar, wenn jemand schreibt, dass er Probleme mit etwas hat und diese dann nicht beispielhaft belegen kann... aber mir geht es gerade so. Ich werde bei Gelegenheit mal wieder Mail reaktivieren und hoffen, dass mir die Punkte wieder auffallen.

    Nachtrag: Ich vermisse z.B. die Möglichkeit bei POP3-Postfächern lokale Ordner anzulegen. Bei IMAP ist dies kein Problem, aber ich frage auch noch ein POP3-Konto ab, welches ich mit lokalen Ordnern strukturieren möchte.

    Diese Einstellung existiert bei mir leider nicht. Ein "grep HOSTNAME /etc/*" bzw. ein GREP auf AUTOMATIC liefern leider kein Ergebnis. Gibt es noch andere Stellen im Filesystem, wo das konfiguriert werden könnte?

    Schönen Gruß,

    Falk Brockerhoff
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2006
  5. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Hallo!

    Da muss ich leider zugeben, dass ich mir nicht ganz sicher bin was "lokale Ordner" in diesem Zusammenhang bedeutet. Verzeichnisse in die man dann z.B. "Kunde XYZ" einsortiert lassen sich in Mail problemlos über das [+] machen. Übrigens folgende Features von Mail sind recht nett und kennt nicht jeder (oder?):
    Blendet man die Postfächer mit "Umschalt+Befel+M" aus und zieht eine Datei werden diese solange eingeblendet, bis man die Datei wieder los lässt.
    In den Postfächern lassen sich Ordner und Unterordner anlegen, sind diese zugeklappt und man zieht eine Datei darauf, dann klappen diese auf, bis man die Datei wieder los lässt. :cool:
     
  6. fbrockerhoff

    fbrockerhoff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2006
    Stell es Dir wie Verzeichnisse im Filesystem vor, in die Du händisch Dateien ablegst. Also etwas eigentlich total Simples. Ich habe zum Beispiel Ordner wie "erledigt", "zu erdligen", "Anfragen" und "Wiedervorlage" angelegt, wo ich die Mails zwischen hin- und herschiebe.

    Das mit dem Aufklappen der Ordner bei Drag'n'Drop habe ich übrigens schon herausgefunden. Ein sehr nettes Feature, welches ich beim Thunderbird doch vermisse.

    Schönen Gruß,

    Falk Brockerhoff
     
  7. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Dann müsste das doch mit Mail klappen... kopfkratz
     
  8. fbrockerhoff

    fbrockerhoff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2006
    Hallo,

    Jein, ich habe das gerade noch mal probiert. Ich kann ein "neues (lokales) Postfach" anlegen. Dort kann ich Mails speicher und hin- und herschieben. Was mich dabei nur stört ist die Tatsache, dass dieses Postfach in der baumartigen Übersicht links nicht direkt unterhalb des POP3-Accounts, sondern weiter unten angezeigt wird. Ich würde das thematisch sortiert gerne zu dem POP3-Postfach zugehörig darstellen. Beim Thunderbird kann ich entweder einen lokalen Ordner anlegen oder einen unterhalb des POP3-Accounts (der ist dann zwar auch lokal gespeichert, wird aber an anderer Stelle im Baum dargestellt).

    Schönen Gruß,

    Falk
     
  9. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Alles klar, jetzt hab' ich's verstanden. :D

    Ich mache es so, dass ich alle meine E-Mails wie folgt ordne z.B. "Job>Kunde>Auftrag", "Privat>Name/Gruppe", "Themen>z.B. Anfragen".

    Aus welchem Pop Account die Mails dabei kommen ist mir nicht so wichtig. Vielleicht kannst Du das ja über intelligente Postfächer lösen?

    Tut mir leid, dass ich Dir keinen besseren Rat geben kann, als Dich eventuell auf ein anderes Ordnungssystem einzulassen. ;)
     
  10. fbrockerhoff

    fbrockerhoff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2006
    Hehe, kein Problem. Manchmal muss man einfach das alte Gewohnte ablegen und Neuem gegenüber offener sein. Das ist nur manchmal etwas schwieriger. Weder Apple Mail, noch Mozilla Thunderbird überzeugen mich 100%tig, so dass ich wohl einen Kompromiss eingehen muss. Bisher war dies halt der Thunderbird, den kannte ich von Windows her. Ich probier's nun einfach mit mit Mail.

    BTW: Ich habe die Möglichkeit das Absenden einer Mail mit der Tastenkombination Apfel-Return zu initiieren sehr geschätzt. Oder eine Mail mit der Taste r als gelesen zu markieren. Gibt es eine Übersicht der Tastaturkürzel bei Apple Mail?

    Schönen Gruß,

    Falk Brockerhoff
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tastaturkürzel Filer Sortierung Forum Datum
Datum und Uhrzeit systemweit per Tastaturkürzel einfügen? Wie? Mac Einsteiger und Umsteiger 28.02.2015
Tastaturkürzel: cmd+c / cmd+v (Kopieren/Einfügen) auf andere Tasten legen? Mac Einsteiger und Umsteiger 08.02.2014
Ordner Sortierung Mac Einsteiger und Umsteiger 30.12.2005
Tastaturkürzel im Terminal Mac Einsteiger und Umsteiger 30.06.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche