Tastaturbeschriftung - Garantiefall?

Diskutiere mit über: Tastaturbeschriftung - Garantiefall? im MacBook Forum

  1. Fidel42

    Fidel42 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2003
    Liebe Gemeinde, mein iBook wird Mitte Januar ein Jahr alt und ich habe nun das Problem, dass sich die Tasten für "e", "a" und "s" so langsam Auflösungserscheinungen an der Tastaturbeschriftung bemerkbar machen.

    Das e besteht z.B. nur noch aus den unteren beiden horizontalen Strichen...

    Mich stört das nicht weiter ich weiß so halbwegs auf welche Taste ich drücken muß, damit der Buchstabe auf dem Displax erscheint den ich haben will, nur sollte das nach 11 Monaten nicht umbedingt die Regel sein, oder? Welche Erfahrungen habt Ihr da gemacht? Würdet Ihr es einschicken?
     
  2. deniz

    deniz Gast

    Definitiv nicht.

    Gruss
    deniz
     
  3. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Was? Einschicken? Ich würde es reklamieren. Zudem sind meines Wissens eigentlich die Tasten Laserbeschriftet und keine Rubbelbuchstaben.
     
  4. tahuna

    tahuna MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2004
    Das Problem habe ich auch.
    Mein 'A' ist fast völlig verschwunden, und bei meinem 'S' fehlt ein Teil des unteren Striches. Die restlichen Buchstaben sind noch alle vorhanden.
    Mein iBook ist auch erst 1 1/2 Jahre alt.

    Zum Vergleich, bei meinem Win Notebook sind nach vieren Jahren immer noch Beschriftungen vorhanden.

    Wie es mit Garantie aussieht würde mich aber auch interessieren.
     
  5. deniz

    deniz Gast

    Ich würde es mal probieren. Meldet es einfach mal als Garantiefall.
    Langsam tendiere ich auch richtung Garantiefall bei der Sache.
    Das ist ja auch Hardware. Probiert's einfach mal aus.

    Viel Erfolg dabei!

    Gruss
    deniz
     
  6. tahuna

    tahuna MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2004
    In den Laden muss ich ohnehin, weil mein Akku schon wieder hinüber ist, (es ist bereits der zweite).

    Nur ich weiß jetzt nicht mehr im Detail wie das mit der Garantie ist. Mein iBook habe ich vor 1 1/2 Jahren online gekauft. Nachdem ich dann über zwei Stunden mit der Hotline ein Gespräch geführt hatte, an dessen Ende die mir gesagt haben: Das sie mir keinen neuen Akku schicken können, weil ich keine Kreditkarte habe, und deshalb zu Gravis :/ in den Laden gehen muss, zum Umtausch.
    Habe ich diesmal auch nicht so viel Lust ohne genaue Kenntniss der Rechtslage dort hinzugehen, da das bestimmt wieder eine lange Diskussion wird... ausserdem dauert die Fahrt dorthin alleine schon eine Stunde. :/

    *mal wieder zum Ursprung zurück kehr* Wie lange ist Garantie von apple.de auf Akkus, und auf Hardware allgemein (Tastatur)? Und in wieweit ist Gravis verpflichtet dafür einstehen?
     
  7. dust123

    dust123 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Und einschicken müsst ihr schonmal gar nix. Tastaturen sind Do it Yourself Reparaturen. Apple wird euch ne neue schicken die ihr dann selbst austauschen könnt.
     
  8. EscWinDos

    EscWinDos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.11.2005
    Das stimmt so leider nicht! Weder Apple, noch ein authorisiertes Servicecenter werden (dürfen) einfach so Tastaturen vertreiben! Beim iBook ist die Installation zwar nicht all zu schwer, dennoch muss man das Gerät abgeben. Allerdings nur für den Einbau, die Tastatur kann auch ohne Gerät erstmal bestellt werden!

    In diesem Fall muss man nicht gleich die ganze Tastatur austauschen, das ist zwar innerhalb der Garantie möglich, allerdings reicht auch ein Tausch der einzelnen Tasten, dies geht viel schneller und hat keinen Nachteil! Gravis in Berlin hat z.B. schon 2x verlorene Tasten meines Powerbooks ersetzt. Als Besitzer eines Hardwareschutz war dies eine kostenlose Serviceleistung, ich habe mir aber sagen lassen, dass die das ansonsten für eine "kleine Spende" in die Kaffeekasse auch ausserhalb der Garantie machen! ;°)

    Gruß,

    Esc
     
  9. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    24.03.2004
    Falsch! Als bei mir eine Taste beim iBook herausgebrochen war, hat mir der Support problemlos eine neue Tastatur geschickt.
     
  10. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    02.05.2005
    Ich würd's mal versuchen. Ich kenne diverse Fälle in denen dir Tastatur anstandslos getauscht wurde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche