Tastaturbelegungen für andere Sprachen

Diskutiere mit über: Tastaturbelegungen für andere Sprachen im Mac OS X Forum

  1. macbaileys

    macbaileys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2004
    Hallo,
    wie kann ich türkische Schriftzeichen (in Word etc.) verwenden? Habe bereits unter Ländereinstellungen die Tastaturbelegung Türkisch gewählt, dadurch aber keinerlei Änderung erzielt.
    Unter Mac OS 9 hatte ich keinerlei Probleme damit, dank eines entsprechenden (kostenlosen) Fonts und einem Plug-in für die entsprechende Tastaturbelegung.
    Wenn jemand weiß, wo ich (möglichst kostenlos) einen Türkisch Font bekomme, der unter OS X läuft und nicht die Classic-Umgebung erfordert und mir einen Tip für die Tastaturbelegung geben kann, dann wäre ich für einen Tip sehr dankbar.
     
  2. jodtee

    jodtee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.08.2003
    In Word findest du unter Einfügen/Sonderzeichen schon mal ein paar Sachen.

    Am besten erscheint mir jedoch PopChar geeignet zu sein.
    Solltest du mal ausprobieren, ich weiß aber nicht, ob dir das für türkisch hilft. Letztlich muss natürlich auch der jeweilige Schriftsatz die Sonderzeichen enthalten. (Was glaubst du wie viele Schriften alle polnischen Buchstaben enthalten…)
     
  3. macbaileys

    macbaileys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2004
    Vielen Dank für deinen Vorschlag, jodtee. Popchar sieht ganz vielversprechend aus. Aber klar, es kommt letztendlich auf einen Font an, der türkische Sonderzeichen enthält und der ist für OS X gar nicht so leicht aufzutreiben...
     
  4. jodtee

    jodtee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.08.2003
    Ich bin ja kein Experte, aber ich glaube mal irgendow gelesen zu haben, dass unser Betriebssystem sich mit allen Schriften verträgt, also auch Windoze-Fonts problemlos nutzen kann.

    Dazu findet sich hier im Forum bestimmt noch mehr (die Suchfunktion lässt grüßen.)

    PopChar ist tatsächlich das allererste Programm, dass ich nach dem Umstieg auf OS X gesucht habe, da Vielschreiber ohne PopChar eigentlich ihrer Arbeit kaum nachgehen können…
     
  5. macbaileys

    macbaileys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2004
    Super! Das mit der Windows-Kompatibilität war der entscheidende Hinweis! Nun habe ich endlich fonts gefunden, die die benötigten Schriftzeichen enthalten!!! Die Tastenkombination kann ich mir ja selbst zurechtbasteln im Sonderzeichenmenü!
    Großen Dank, jodtee!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche