Tastatur "gesperrt"?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von chrischiwitt, 07.04.2007.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Ich hab´s letzten Sontag geschafft, einer Tastatur vom Knubbel-iMac ein Bier zu spendieren.
    Es erfolgte eine hektische Wischerei mit Küchentuch, und danach wollte die Tastatur nicht mehr. Auch nach dem kompletten Abtrocknen gab sie keine Buchstaben her, blinkte aber beim Rechnerstart und die USB-Hub-Funktion ging.

    Heute hab ich nochmals mit Glasreiniger rübergewischt - und die Leiche ist zum Leben erwacht.

    Kann es sein, daß es irgendeine mir unbekannte Tastenkombi gibt, mit der die Tastatur (hier unter OS 9,2) wissentlich gesperrt werden kann? Die würd mich dann mal interessieren, kann bei Gelegenheit ganz praktisch sein.........

    Oder gibt es ne andere Erklärung für dies seltsame Vorkommnis? Also, ich tippe gerade drauf, sie ist absolut in Ordnung.
     
  2. Sköll

    Sköll MacUser Mitglied

    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    14.03.2006
    Eventuell brauchte sie so lange um wieder nüchtern zu werden?
    Bockbier??
    :D

    Sorry, musste sein...:)
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    War auch meine erste Idee. Aber soviel Flüssigkeit war das gar nicht.

    Nee, mal ernsthaft, das hatte nichts mit der Durchfeuchtung zu tun. Ich muss beim Wischen ne Tastenkombi aus entweder ESC oder ner Funktionstaste samt irgendwas Anderem gedrückt haben. Irgendwas im linken oberen Bereich.
    Als ich eben die Tasten wieder erwischt hab, war die Tastatur entsperrt.
    Hatte mich schon dunkel drauf eingestellt, Ersatz besorgen zu müssen........
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen