t-online bank u email daten-wohin damit?????

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von macdoof06, 01.04.2006.

  1. macdoof06

    macdoof06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.03.2006
    hallo

    habe 7 jahre alles was banking und emails betrifft im t-online center gesammelt, t-online 5.0 für mac bekomme ich nicht installiert, ist auch nicht schlimm, aber womit arbeite ich am besten weiter ohne datenverlust?????

    danke
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003

    Bei Banking gibt es MacGiro und Bank X

    Mail sollte klar sein, man greife zu Apple Mail.

    Die Daten solltest du von T-Online Mail sichern können und dann bei Apple Mail wieder mit Postfächer importieren reinholen können.
     
  3. macdoof06

    macdoof06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.03.2006
    apple mail möchte aber .mbox ( ? ) dateien haben,
    das t-online adressbuch liegt aber nur als .csv oder .ldif vor.

    habe ich alles keine ahnung von.....
     
  4. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
    Die .mbox-Dateien kannst du in Mail.app importieren (Ablage | Postfächer importieren).

    Die .csv- oder .ldif- Files sind Dateien die Informationen für Kontakte enthalten. Diese sind wiederum in die Appleanwendung Adressbuch importierbar (Ablage | Importiere | ldif bzw. vCards)

    Info zu ldif und csv.

    trinix
     
  5. macdoof06

    macdoof06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.03.2006
    aber bei mail -ablage sehe ich keine adressbuch-importier funktion

    und die option postfächer importieren nutzt ja nix, wenn ich keine .mbox dateien von t-online bekomme.....oder???
     
  6. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Zweiter Versuch:
    Wie ich oben schrieb ist das Adressbuch eine eigenständige Anwendung, die mit Mail.app wundervoll kommuniziert und auch harmoniert. Das Programm findest du unter Programme | Adressbuch auf deinem mac.

    Welche Möglichkeit des Exports für deine Postfächer gibt es denn bei dem rosa Riesen?

    trinix
     
  7. epsilonalpha

    epsilonalpha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2006
    Mail hat kein Adressbuch. Es benutzt das Prgramm "Adressbuch", welches systemweit zur Verfügung steht, sprich die Adressen müssen in das Porgramm "Adressbuch" importiert werden.

    mbox ist das Format für die Mails.
     
  8. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Oben vergessen... mbox

    trinix
     
  9. macdoof06

    macdoof06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.03.2006
    der rosa riese macht ne 500MB große zip datei daraus, weiß nicht was dahinter steckt...

    der.ldif import hat geklappt, danke

    habe gerade meine erste mail über den mac bekommen, leider spam.....
     
  10. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Cool das es funktionierte..., noch viel Spass mit Mail.app.

    trinix
     

Diese Seite empfehlen