systemwiederherstellung auch bei osx?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von blommberg, 19.02.2005.

  1. blommberg

    blommberg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.07.2003
    gibt es die systemwiederherstellung wie bei xp auch bei osx?
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Von der CD/DVD booten und wiederherstellen. Dein User Ordner bleibt dabei unberührt, nur das System wird neu aufgespielt.

    Man möge mich korrigieren; hab das selbst noch nie gemacht; arbeite immer noch mit der Erstinstallation. :)

    MfG, juniorclub.
     
  3. Senbei

    Senbei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.12.2003
    Jop, das stimmt so. Dauert auf nem G4 800 und G5 1,8 Ghz ca. ne Stunde.
     
  4. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Hmm, es gibt viele Leute die ihre alte OS X Version wieder drauf haben wollen.

    Ich musste da Gott sei Dank noch nie auch nur daran denken.

    Systemwiederherstellung braucht man bei OS X im allgemeinen nicht, da man am System nicht so viel verpfuschen kann, dass dies nötig wäre.

    Ansonsten empfehle ich regelmäßig (z.B. vor Updates) eine Komplettsicherung zu machen, die man (falls das Update Probleme macht) wieder drüberbügeln kann (natürlich ohne den User Ordner anzutasten).

    Aber im Allgemeinen ist das nicht nötig (eine Sicherung des User Ordners reicht im allgemeinen). Diese ist aber systemunabhängig bei jedem User (OS X, Linux, Windows, Solaris) ratsam. Da hat das OS X nix damit zu tun.

    Gruß
    Artaxx

    EDIT: Das OS X ist im allgemeinen so aufgebaut, dass man Dateien, die zu sichern sind schnell findet (Librarys etc.) OS X ist bei weitem nicht so kompliziert aufgebaut wie Windows. Man kann z.B. auch den Programme Ordner sichern ohne sich Sorgen zu machen, dass die Programme danach nicht mehr laufen. Die Programme bei OS X laufen im Allgemeinen (bis auf wenige Ausnahmen) völlig systemunabhängig (d.h. keine Registry, keine DLLs die geladen werden müssen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2005
  5. tk69

    tk69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Hi,

    das heißt:

    Programmordner und "user"-Ordner einfach auf eine externe BackUpPlatte ziehen, fertig und beim neuen System wieder rüberschieben?

    Geht das auch, wenn ich meine:
    Mein System läuft z.Zeit top. Ich möchte mal ein Backup machen. Kann ich da alles auf eine andere Platte und bei Problemen anschließend wieder rüberschieben?

    Zu sichern wärendann nur die aktuellen Datein seit dem letzten Backup.

    Wäre wirklich einfach :)

    Cu und Gruß
    tk
     
  6. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Also Du kannst einmal die komplette Platte clonen, was auch Sinn macht, weil man davon auch booten kann (Firewire Platte Voraussetzung). Du kannst aber auch mit Synchronize Pro X (oder wie das heißt) nur die geänderten Daten sichern.

    Als ich mit meinem System von meinem 800er iBook auf das 1200er iBook umgezogen bin hatte ich alles gesichert (allerdings auf einer USB 2.0 Platte von der sich nicht booten ließ :rolleyes: ). Ich habe dann meinen User Ordner auf die interne Platte kopiert und hab die Programme rübergezogen.

    Effekt davon war, dass ich die OS X Updates installieren musste und ein paar Programme wie M$ Office neu installieren musste (95% der Programme lief nach dem kopieren wieder einwandfrei). Aber seitdem läuft das System einwandfrei.

    Mein Tipp: Firewire Platte kaufen und regelmäßig einen Clone machen (dauert etwa 30 Minuten). Damit bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite (auch wenn ich glaube, dass Du die Sicherung nicht brauchen wirst).

    Gruß
    Artaxx
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2005
  7. @tk69
    Backup mit dem Festplattendienstprogramm oder dem CCC (Carbon Copy Cloner).
    Im Forum gibt es dazu zahlreiche Threads.
    Programmordner und User rüberziehen, ja – wobei einige Dinge (Preferencen, Serials) in der Library der obersten Ebene (bzw System) liegen.
     
  8. blommberg

    blommberg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.07.2003
    Also nicht, wenn ich das richtig verstehe.
     
  9. Nicht komplett … wenn du die Frage von tk meinst. XP und Windows habe ich noch nie besessen, deswegen kann ich zu diesem Vergleich nix sagen,
    daher der Verweis auf diese beiden "Dienstprogramme", ist aber nicht kompliziert. Beim CCC kannst du auswählen, was du alles extern sicherst. Mit dem Apple-eigenen habe ich es noch nicht gemacht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.02.2005
Die Seite wird geladen...