Systemuhr spinnt nach Neustart

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Quizzler, 05.09.2006.

  1. Quizzler

    Quizzler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.07.2006
    Moin, folgendes fast jedes mal wenn ich mein iBook G4 neustarte kommt die meldung das die systemzeit auf ein datum vor dem 1. Januar 2001 eingestellt ist. wenn ich dan nachsehe steht sie immer auf dem "Donnerstag, 1. Januar 1970" hab schon den zeitserver aktiviert und manuell eingegeben, kommt immer wieder. Hatte angefangen als ich den MAC noch neu hatte und mal die systemuhr zurückgestellt hatte, aber nur 1-2 tage, das erste was gespinnt hatte war die testversion von Photoshop, aber das war logisch. Die ging auch nimma als ich die zeit wieder auf normal eingestellt hab. seit dem kommt das ab und an das nach einem neustart die zeit umgestellt wurde. in letzter zeit öfters *grummel*
     
  2. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.153
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    18.03.2004
  3. Quizzler

    Quizzler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.07.2006
    das könnte sein, weil nach dem ich gerade rekapitulert habe is mir aufgefallen das das nur passiert wenn ich das iBook ohne Accu uber Netzteil starte. Mach ich in netzter zeit öfters um den Accu zu schonen. aber anscheinend bringt das andere nachteile mit sich *grummel*

    thx
     
  4. Quizzler

    Quizzler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.07.2006
    ach, mein Accu kommt nicht ins austausch programm, daran liegts nicht
     
  5. fettundrosig

    fettundrosig MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2006
    nicht der akku, sondern es gibt eine kleine batterie, die die uhr mit energie versorgt.
     
  6. promille

    promille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Nein, ich glaub Difool meint die NTERNE Batterie und nicht den Accu.
    Hatte bei mir das gleiche. Wenn man das Book länger ohne Strom lässt (ohne Netz oder Akku) so geht die interne Board-Batterie leer.
     
  7. Quizzler

    Quizzler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.07.2006
    hab mal geschaut aber kein thread darüber gefunden wir man die austauscht. is das überhaupt möglich?

    wenn ja mit viel aufwand?
     
  8. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Kann es sein, dass die iBooks gar keine PRAM Batterie haben, sondern den benötigten Saft einfach vom normalen Akku beziehen?
     
  9. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.158
    MacUser seit:
    19.11.2003
    soviel ich weiss haben die neueren iBooks und PoerBooks keine separate Pufferbatterie. Ist der Akku draussen und das Netzteil ab ist die Uhr zurückgesetzt
     
  10. Karijini

    Karijini Gast

    Genau das passiert auch, wenn mein PB-Akku völlig leer läuft.
    Wird das Book wieder geladen und aufgeklappt, kommt kurz eine Meldung wegen der Uhr. Da sich die Uhr aber sofort mit dem Appleserver synchronisiert, ist das Problem gleich wieder erledigt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Systemuhr spinnt nach
  1. JHofi
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    633
  2. iPod90
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    350
  3. holger_1
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    502
  4. Stoi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.189
  5. anet
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    280