Systemsicherung, welches Tool ist empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von Joo51, 08.11.2001.

  1. Joo51

    Joo51 Thread Starter MacUser Mitglied

    17
    0
    07.11.2001
    Systemsicherung, welches Tool ist empfehlenswert?
    ich kenn mich noch net so aus und da kann es sein das ich mich schnell verbastel :))

    was gibts für Tools?


    grüsse
     
  2. Vevelt

    Vevelt Kaffeetasse

    1.609
    0
    01.09.2001
    ?!?!?

    Da du auf dem Mac das MacOS nicht wirklich installierst (wie du es auf dem PC gewohnt bist...), brauchst du deine Dateien und Programme einfach nur in einen Ordner kopieren, den du nicht löscht und dann das neue System drüber "installierst", wobei du darauf achten solltest, daß du einen neuen Systemordner anlegen läßt (Optionen bei der Installation)...

    Den vorigen Systemordner kannst du dann irgendwann löschen, wenn du weißt, daß das neue System läuft...

    Lieben Gruß, Vevelt.
     
  3. Joo51

    Joo51 Thread Starter MacUser Mitglied

    17
    0
    07.11.2001
    Ach du sch...

    es gibt noch viel zu lernen :))

    und wie weiss mein rechner welches system er nehmen soll?
    und wie benutze ich dann das alte wieder?


    grüsse!
     
  4. Vevelt

    Vevelt Kaffeetasse

    1.609
    0
    01.09.2001
    OS9 (Systemordner)

    Beim Mac wird das Betriebssystem aus dem "Systemordner" geladen. Das alte System wird einfach so deaktiviert, indem der Systemordner umbenannt wird. Wenn du also dein altes System wiederhaben willst, kannst du es einfach wieder zurückkopieren (umbenennen)...

    Ich denke aber, daß du mir OS9.x generell glücklicher wirst, so daß sich die Frage nach dem alten System erledigt haben wird...

    Lieben Gruß, Vevelt.
     
  5. macuser

    macuser Admin

    2.512
    Medien:
    4
    182
    15.06.2001
    Re: Ach du sch...

    ziehst du einfach den Finder von dem Systemordner den du nicht haben willst raus. Beim Neustart ist dieser Systemordner nicht mehr als System Aktive.
     
  6. Joo51

    Joo51 Thread Starter MacUser Mitglied

    17
    0
    07.11.2001
    FAQ

    Gibts einen Anfänger FAQ ?
    ich frag euch sonz noch tot... :))
     
  7. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Brenn doch einfach ne CD mit Deinem aktuellen Systemordner. Da kannst Du dann sogar von booten.
     
  8. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Ach ja, ganz vergessen:

    Ab System 9.1 kannst Du mit dem Kontrollfeld "Start Volume" auch einzelen Ordner zum Booten auswählen, und nicht mehr nur ganze Laufwerke.
    Das dürfte die Sache erheblich vereinfachen.
     
  9. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Noch eine Anmerkung zum erstellen einer bootbaren SystemCD (bei Dingen, die einem in Fleisch und Blut übergegangen sind, vergißt man gerne, das eine oder andere zu erwähnen):

    Du wirst nur dann von der CD booten (starten) können, wenn Du vor dem Brennen des Systemordners bei Deinem Mac den Virtuellen Speicher deaktiviert hast (Kontrollfelder>Speicher) und dann nochmal gestartet hast.

    Grund:

    Beim Brennen erstellst Du ja eine 1:1 Kopie des Systemzustandes. Wenn Du dann von CD starten willst (beim Hochfahren die Taste C gedrückt halten), und der Virtuelle Speicher ist an, wird der Startvorgang scheitern, da das Betriebssystem versucht, auf die CD schriebend zuzugreifen, was natürlich nicht klappen kann!
     
  10. ThomasWolf

    ThomasWolf MacUser Mitglied

    191
    0
    10.11.2001
    Noch eine Bemerkung zum Brennen bootbarer CDs:
    Meiner Erfahrung nach ist es sinnvoll, bevor man den Systemordner brennt eine geignete Erweiterungen Ein/Aus-Konfiguration zu wählen oder zu erstellen und zu wählen, um - genau wie beim virtuellen Speicher - zu vermeiden, dass eine Erweiterung oder Kontrollfeld versucht, auf das Startvolume (ist ja in diesem Fall eine "schreibgeschützte" CD) zuzugreifen. Meistens hat man etliches an Erweiterungen und Kontrollfeldern nach der Originalinstallation im Laufe der Zeit dazugepackt, das in diesem Fall problematisch werden könnte - also vor dem Brennen abschalten. Achte mal darauf, was eine bootbare SystemCD von Apple beim booten zulädt (Weniger als in der Erweierungen Ein/Aus-Konfiguration "MacOS 9....-Standard). Auch darauf achten, dass evtl. benötigte Erweiterungen für Software, die von der "Not-Backup-Boot-CD" benutzt werden soll, geladen werden, wenn von dieser gebootet wird (Beispiel: Norton Shared Lib für Norton Utilities).

    Macige Grüsse ThomasWolf
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Systemsicherung welches Tool
  1. kettcar64
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.054
    t_h_o_m_a_s
    18.12.2015
  2. Franken
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    2.011
    buzolino
    11.08.2007
  3. eLeX
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    809
    tk69
    07.01.2006
  4. Freerider
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    784
    Difool
    05.09.2005

Diese Seite empfehlen