Systemfonts löschen bzw. verschieben!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Karlis, 09.01.2003.

  1. Karlis

    Karlis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    10.12.2002
    hallo,
    wie kann ich die schriften aus dem system in einem anderen ordner verschieben und somit deaktivieren? wenn ich versuche sie so zu verschieben, werden sie immer kopiert!!!

    Danke
    Karlis
     
  2. Cubelady

    Cubelady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2002
    Hallo Karlis,
    versuchs mal damit: Apfeltaste beim rüberziehen gedrückt halten! Dann verschiebt er!
     
  3. Karlis

    Karlis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    10.12.2002
    das geht nicht!!! er meldet ich habe nicht die zugriffsrechte!

    wenn ich bei dem ordner "fonts" die zugriffsrechte ändere - dann gehts!

    kann ich mich auch irgendwie als "system" anmelden um nicht immer die zugriffsrechte ändern zu müssen?

    welche der fonts kann ich verschieben bzw. deaktivieren und welche muß ich drinn lassen?


    Karlis
     
  4. Gomiaf

    Gomiaf Gast

    Warum willst Du eigentlich Systemfonts löschen?

    :confused:
     
  5. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Du könntest die Fonts als root angemeldet mit "mv" verschieben.
     
  6. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2001
    Laß blos die Finger davon...

    ...von den Systemfonts.

    Mit dem Update auf Jaguar hat sich ja auch bei den Applikationen einiges getan. So ist jetzt z. B. auch Helvetica ein unabdingbarer Systemfont.

    Ich hatte auch ein bischen aufgeräumt (wegen Konflikten mit Suitcase), wie vorher schon unter 10.1.x.

    Das Ergebnis war absolut haarsträubend. Manche Programme semmelten gleich nach dem Starten wieder ab (InDesign, TextEdit. DoogieBox und viele andere) und waren somit unbenutzbar. Ich bin dem Ganzen noch ein bischen nachgegangen, und tatsächlich - Helvetica wieder in den Fonts-Ordner in System, und TextEdit ging wieder (aber auch nur TextEdit).

    Aber für neue Erkenntnisse bin ich jederzeit offen

    Grüße

    Bodo
     
  7. Maurus

    Maurus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2002
    Hallo Also die Fonts im ordner "system" darfst du keines falls löschen. Die fonts in den font- ordner in /Library/Fonts /Users/deinbenutzername/Library/Fonts diese soltest du ohne probleme mit Admin rechten verschieben bzw. löschen können. für deine persöndlichen fonts brauchst du aber natürlich nicht admin zu sein;)
    ansonsten kannst du noch denn classic font ordner löschen oder den netzwerkordner network/Library/Fonts (?)

    Gruss Maurus
     
  8. Karlis

    Karlis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    10.12.2002
    wieso sollte ich die system fonts nicht löschen bzw. deaktivieren? werden sie ALLE vom system benutzt? ich sehe nirgendswo die japanischen oder chinesischen zeichen, habe sie aber unter den systemfonts!!!
     
  9. Maurus

    Maurus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2002
    na ja die fonts im ordner "System" werden zwingend! vom system benutzt/gebraucht! ausserdem solltest du sowieso nicht im ordner System rumfumeln
    Es sind auch nicht viele fonts dort drin, und viel speicher platz verbrauchen sie auch nicht.
    Was auch immer du im ordner System änderst, damit provozierst du ein unbrauchbares system - vieleicht sogar mit ein paar gelöschten fonts, wer weiss. Mir wäre das risiko zu gross.
     
Die Seite wird geladen...