System zwingt mich zum Neustart

Diskutiere mit über: System zwingt mich zum Neustart im Mac OS X Forum

  1. hoppeSP

    hoppeSP Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    27.05.2005
    Hallo,

    ich habe seit gut zwei Tagen ein iBook und bin sehr zufrieden damit. Mir ist allerdings heute etwas sehr komisches zweimal innerhalb einer Stunde passiert und wollte wissen, woran das liegt:

    Aus heiterem Himmel und ohne Vorankündigung wird der Bildschirm leicht abgedunkelt und es erscheint von Betriebssystem eine Meldung in vielen Sprachen, dass ich doch bitte den Systemschalter betätigen solle, da das iBook heruntergefahren werden müsse. Eine Erklärung, warum das so ist, fehlt leider.

    Nach dem Neustart erhalte ich nur die Meldung, dass Mac OS X unsachgemäß heruntergefahren wurde. Ein Klick auf diesen "Report" öffnet nichts neues.

    Zudem ist mir aufgefallen, dass die linke Seite der Handballenauflage sehr heiß wird. Das Netzteil kann man kaum anfassen. Normal? Außerdem scheint die Leertaste nur 100%ig zu funktionieren, wenn ich sie in der Mitte treffe...ich bin es immer weit rechts gewohnt...kann aber auch Zufall sein ;)

    Ihr kennt doch sicher das Problem mit dem Neustart. Woran liegt sowas?

    Gruß,
    hoppeSP
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2005
  2. Novatlan

    Novatlan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Hi!
    Hab meinen Mac zwar erst seit ein paar Tagen, aber für mich sieht das nach der Mac Version eines Bluescreen aus - Kernel Error. Besonders gut ist das nicht und weist auf einen schweren Fehler hin - normalerweise ist Darwin nämlich boombenfest.
    Ich würde mal Mac OS neu drüberbügeln, dürfte helfen. Oder vorher mal Rechte reparieren.

    Novatlan
     
  3. Mitraix

    Mitraix Gast

    Das ist eine kernel panic, findet sich jede Menge dazu im Forum. Oft entsteht es durch Probleme mit frisch hinzugefügter Hardware/Software...
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Eine KernelPanic gibt es auf dem Mac nur sehr selten. Hauptgrund ist meist nicht kompatibler Speicher. Hast du zusätzlichen RAM eingebaut? Prüfe doch mal alles mit der beiliegenden Hardware-TestCD.
     
  5. Sinclair

    Sinclair MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.03.2004
    auf der linken Seite dürfte die Festplatte liegen beim ibook sollte sie gut warm werden aber nicht extrem heiss (kannst du hiermit checken defekter Link entfernt )viel mehr als 50 °C sollte die ibook Platte eigendlich nicht haben.
    Das das Netzteil fast schon glüht ist normal.
    Die Leertaste sollte eigendlich auf der ganzen Breite sauber funktionieren, puste einfach mal kräftig unter die Taste, manchmal klemmt die Mechanik ein wenig (bei mir hat das geholfen).
     
  6. hoppeSP

    hoppeSP Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    27.05.2005
    Danke für die Antworten. Ich werde die Hardware-CD mal ausprobieren, da ich beim Händler direkt 512 MB mehr habe einbauen lassen.

    Ich weiß nicht, ob das bei mir ein Sonderfall war, aber das iBook wurde noch mit Panther (obwohl Ende Mai) geliefert. Die Tiger DVD habe ich als Basis-Version gebrannt vom Apple-Händler vor Ort dazubekommen. Ob das so rechtlich in Ordnung ist, weiß ich nicht. Auf jedenfall scheine ich mit Tiger nur Probleme zu haben. Ich hatte halt hier und da Fehler oder Abstürze und zuletzt dauerte es zwischen 5 bis 10 Minuten, bis das System gestartet war.

    Ich habe jetzt noch einmal neu installiert (Panther) und es läuft jedenfalls alles derzeit reibungslos. Ok, auch erst seit einer halben Stunde.

    Das mit der Leertaste: Ich habe mal ein paar Drucktests ganz rechts gemacht. Es liegt nicht an der Leertaste sondern an mir. Anscheinend drücke ich zu schwach. Hmm...ist mir noch nie passiert.
     
  7. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Der Händler hat dir Tiger gebrannt(!) gegeben. Das ist definitiv nicht zulässig. Wann hast du das iBook bestellt bzw. genau gekauft? So wie es aussieht hast du anspruch auf eine Tiger-Version.
    Es drängt sich der Verdacht auf, dass der Händler versucht hat dir ein altes Gerät zu verkaufen?

    Ich würde den Händler dringend nochmal auf Tiger als Original ansprechen. So wie er sich verhalten hat ist es zumindest nicht legal.
     
  8. hoppeSP

    hoppeSP Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    27.05.2005
    Das ibook hatte ich am Montag dieser Woche bestellt und es kam Donnerstag bei ihm an. Es war auch verpackt. Hmm...ich habe gerade auf der Verpackung nachgeschaut. Dort steht als "Ship Date" wirklich bereits der 9. April 2005. Allerdings ist der Addressat eine komplett andere Firma. Das ist in der Tat sehr merkwürdig. Mein Bestelldatum ist jedenfalls der 23. Mai 2005.
     
  9. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Wenn du das iBook nach dem 28.4. bestellt hast, und das ist bei dir der Fall, dann hast du Anspruch auf Tiger, und zwar im Original und kostenlos.
    Was dein Händler da versucht ist Betrug, vorausgesetzt er hat dich nicht darauf hingewiesen, dass du ein älteres Exemplar kaufst.
    Ausserdem kann man es nicht oft genug sagen, das kopieren der Tiger-DVD ist nicht legal!
     
  10. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Noch nicht mal als Sicherungskopie?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - System zwingt zum Forum Datum
Power User System Mac OS X 04.11.2016
Von 10.8 auf welches System aktualisieren? Mac OS X 04.11.2016
macOS Sierra System Icons - Wo finde ich die?! Mac OS X 29.10.2016
Backup Interner Festplatte wenn System extern Mac OS X 19.10.2016
Drucken zwingt das System in die Knie Mac OS X 13.06.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche