System X bootfähig klonen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Connor, 04.11.2004.

  1. Connor

    Connor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Hi,

    ich besitze ein iBook G4 und eine externe LACIE USB2.0 Festplatte. Nach Suche im Forum habe ich nun mehrfach versucht, mit CCC mein System auf der externen Platte zu sichern und zwar bootfähig.
    Ich habe den Haken bei bootfähig gemacht.
    Die Sicherung funktioniert auch tadellos nur halt nicht bootfähig. Habe NUR den Systemordner kopiert, ist das richtig? Wo liegt der Fehler?

    Cia
    Connor
     
  2. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    10.01.2004
    Wieso? Wenn du CLONEST, dann hast Du doch alles identisch auf die Platte gezogen??!
     
  3. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2003
    du kannst nur von firewire platten booten, nicht von usb, glaub ich.
     
  4. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.06.2004
    Na Booten beim Mac mit USB2 geht nicht. Dafür benötigst Du eine Firewireplatte entweder 400 oder 800.
     
  5. Connor

    Connor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2004
    das wußte ich nicht. dann brenne ich mir das System auf eine DVD.

    Danke

    Connor
     
  6. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.03.2003
    hehe, na dann viel spass beim booten...ich hab mir auch mal ne boot cd erstellt. hat ewig gedauert. bestimmt 10 minuten. in der zeit hab ich os x ja schon fast wieder neu einstalliert.
     
  7. HubertusBe

    HubertusBe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    27.09.2003
    Hi, Du kannst das sogar auf eine CD brennen mit BootCD, OS X wird dabei auf die notwendigen Bestandteile reduziert, aber wie stromart schon geschrieben hat - für den Bootvorgang brauchst Du sehr (!) gute Nerven, es dauert ewig. Ich habe mein System mit CarbonCopyCloner auf eine externe FW-Festplatte "geklont" kann bei Bedarf von da aus den Rechner starten, habe somit auch Zugriff auf all die schon installierten Utilities und das Ganze läuft prima. Wenn es Dir finanziell möglich ist (und das iBook G4 ein FW-Anschluss hat, keine Ahnung), rate ich Dir das USB-Gehäuse bei ebay + Co zu vertickern und die Festplatte in ein FW-Gehäuse einzubauen.
    Gruß, Hubertus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen