System Wiederherstellung » fehlgeschlagen?

Diskutiere mit über: System Wiederherstellung » fehlgeschlagen? im Mac OS X Forum

  1. Isegrim242

    Isegrim242 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    264
    Registriert seit:
    21.07.2005
    HILFE: System Wiederherstellung » fehlgeschlagen?

    Hallo zusammen,

    habe da folgendes Problem:
    vor ein paar Tagen hat mir meine Systempartition mal eben so ca. 10GB auf die Platte gehauen, die ich nirgends gefunden habe. Wenn ich die Platte über Apfel+I berechnen ließ zeigte mir der Finder diese 10GB mehr an, habe ich jedoch die Platte geöffnet, alles markiert und dann das Info-Fenster aufgerufen war alles beim alten...nun hatte ich allerdings nur noch 160MB frei, sprich nix mehr mit arbeiten - musste ich aber, also habe ich (denn glücklicherweise hatte ich am Nachmittag des Vortages noch schnell ein Back-Up gemacht) die Platte einfach mit dem Back-Up überschrieben.

    Dann bekam ich jedoch folgende Fehlermeldung (siehe Anhang) und das Programm (Retrospect Express [gab's zu der Maxtor One Touch II dazu, vielleicht hat die ja hier auch jemand]) bot mir nur noch die Option „Beenden“ an. Dies tat ich dann auch prompt und mein System lief wieder...sofort die Fehlermeldung gegoogelt, aber keine konkreten Stellungsnahmen dazu gefunden, die mich veranlassen würden es auf's neue zu probieren.

    FREUDE, FREUDE...jedoch kommen mir hier inzwischen einige Dinge etwas seltsam vor...Die CS2-Proggis brauchen irgendwie länger zum starten und hier und da läuft gerne mal was langsamer als gewohnt oder ruckelt etwas (z.B. iTunes im Fullscreen Visualizer). Könnt ihr mir bitte weiterhelfen was hier schief gegangen ist oder ob ich mir das alles schlussendlich gar nur einblilde...

    Gibt es vielleicht irgendein Freeware-Programm um seine Systemkomponenten zu überprüfen? Habe von sowas echt keine Ahnung. Ich arbeite nur mit dem Teil, was die Wartung angeht steh ich total im Wald... :(

    Besten Dank im voraus!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2006
  2. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Scheint ein bekanntes Problem zu sein. Schau mal bei www.dantz.com vorbei, dort gibt es ein Update/Patch.

    http://kb.dantz.com/display/2n/inde...63e7QPl325RA1mX&cid=2&cat=&catURL=&r=0.975094


    Zusatz:
    Mit WhatSize kannst du beim nächsten Mal erst überprüfen, welche Dateien für den Platzbedarf verantwortlich sind - bevor du den Holzhammer schwingst. Das ist nämlich nicht ganz uninteressant.

    Und dass nach einer abgebrochenen Wiederherstellung nicht alles rund läuft, ist im Grunde erwartungsgemäß - und keine Einbildung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2006
  3. Isegrim242

    Isegrim242 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    264
    Registriert seit:
    21.07.2005
    hab ich schon gesehen...aber was nun? Soll ich jetzt die komplette Systempartition erneuern...kann meine Retrospect Express(!!!) Version nicht auf 6.1 updaten (unentgeldlich), nur den Treiber...und der hilft mir ja nun auch nicht mehr weiter.

    ...ja sch***e, genau so ein tool hatte ich gesucht. Hab mich aber scheinbar zu dusselig angestellt ein kostenfreies zu finden. Vielen Dank für den Tipp ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2006
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Eine Systempartition auf der nur noch 160 MB frei sind ist eine Spassbremse. Je mehr Platz auf dem Systmvolume ist desto besser funktionieren die Routinen des OS, die ein Fragmentieren von Dateien und die Zugriffsgeschwindigkeit auf haeufig gebrauchte Dateine optimiert.
     
  5. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Was hast du denn gemacht? War das so eine Art "inkrementelle" Wiederherstellung? Hast du jetzt mehr freien Festplattenplatz?

    Retrospect verschluckt sich doch an Spotlight, der Patch soll das beseitigen.
     
  6. Isegrim242

    Isegrim242 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    264
    Registriert seit:
    21.07.2005
    btw...danke für die schnelle Antwort
     
  7. Isegrim242

    Isegrim242 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    264
    Registriert seit:
    21.07.2005
    die 160MB hatte ich ja auch nur noch weil mir aus dem nichts 10GB ins Haus geflattert sind, deswegen konnte ich ja nicht mehr arbeiten. Hab's gemerkt als ich nen simplen Flyer-Background in Photoshop offen hatte und den nicht mehr abspeichern konnte (rofl).

    im Programm selbst wurde die Funktion als simples „Duplizieren auf Zielvolume“ (also keine saubere Back-Up-Wiederherstellung) bezeichnet. Kann ich nun also das System neu draufhauen, oder wie? Gibt es da keine Möglichkeit das so wiederherzustellen? Platte ist überprüft und repariert, ebenso die Rechte. Auch Cocktail habe ich (per Pilot...kenn mich damit überhaupt nicht aus :( ) drüberlaufen lassen und alle logs gelöscht etc...was nun?

    ...wie gesagt, das mit dem patchen ist so ne Sache...kostet halt gleich wieder Geld (ist ja nur die Express-Version...)
     
  8. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Der Maxtor_Express_Tiger_Fix ist doch kostenlos, so wie ich das verstanden habe. Den gibt es auf der rechten Seite der Supportseite - etwas versteckt - unter "Attachments".

    Ich weiß nicht, wie Retrospect das heutzutage handhabt. Handelt es sich um einen bootbaren Clone auf der Maxtor, oder ist es eine Retrospect-Datei? Welche Optionen bietet Retrospect?
     
  9. Isegrim242

    Isegrim242 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    264
    Registriert seit:
    21.07.2005
    wo find ich das denn genau...hast du da nen link?

    Hab keine einzelne Datei sondern nur die komplette geklonte(?) Partition auf meiner externen. Gibt noch die Funktion über ein Back-Up-Set. Hatte aber nie eines eingerichtet, dachte das ginge auch so...und da es schnell gehen musste hab ich einfach getan was in der Zeit (mit meinen sehr beschränkten Fähigkeiten) drin war um weiter arbeiten zu können...konnte mich also nicht all zu sehr über den besten Weg einer Wiederherstellung informieren...
     
  10. Isegrim242

    Isegrim242 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    264
    Registriert seit:
    21.07.2005
    das schon, hab von der externen das System gestartet und dann die interne überschrieben...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche