System-Unterstützung für nachgerüstetes Pioneer 106D?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Dirk Bechtel, 11.01.2004.

  1. Dirk Bechtel

    Dirk Bechtel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.02.2002
    Hallo zusammen,

    bei accelerateyourmac.com im Forum habe ich auch nur große Ratlosigkeit gefunden...:


    Nu hoffe ich auf eure Kompetenz...:

    Ich habe gerade den Pioneer-DVD-Brenner 106D intern nachgerüstet, den Apple ja auch verbaut. Funktioniert mit Toast wunderbar.

    Aaaaber nicht mit den iApps!!! Der Systemprofiler sagt ausdrücklich "Medium brennen: nicht unterstützt". (Blöd, wegen iDVD hab ich extra intern nachgerüstet!). iDVD konnte ich zwar installieren (von DVD), aber brennen will das System nicht. Weder iDVD noch iTunes noch sonstwas.

    Hat jemand eine Idee???

    System: 10.2.8
    Brenner: Pioneer DVD +/- RW DVR-106D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2015
  2. Capt. Kirk

    Capt. Kirk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    DVR-106

    Hi Dirk,

    du bist nicht allein, ich hab das gleiche Problem. Ich hab auch mein original Superdrive (DVR-104) gegen das DVR-106D ausgetauscht und die gleichen Probleme wie du. Ich verwende einen G4 Quicksilver (2002) mit OSX 10.3.2

    Ich hab gedacht, wenn ich meine Platte formatiere und Panther neu installiere klappt es vielleicht aber weit gefehlt. Im System Profiler stehen immer noch die gleichen Einträge wie bei dir.

    In der Macwelt 11/03 gab es ein kleines Programm, mit dem man fast alle CD und DVD-Laufwerke am Mac zum Laufen bringen konnte aber das funktioniert nicht unter Panther. Vielleicht hilft es dir ja weiter du verwendest ja 10.2.8

    Na ja, kleiner Trost es läuft mit Toast, so sitzen wir nicht ganz auf dem Trockenen.

    cu
    stephan
     
  3. Dirk Bechtel

    Dirk Bechtel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.02.2002
    Sowas Blödes, ich hatte eigentlich gehofft, dass es gerade mit 10.3 funktioniert!

    Naja, noch ein Grund, das Update zu verschieben... ich probiere mal deinen Tipp aus der Macwelt und werde hier berichten!

    Viele Grüße
     
  4. Dirk Bechtel

    Dirk Bechtel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.02.2002
    Also, PatchBurn ist mir nicht geheuer: das "Backup sämtlicher Treiber", das Patchburn beim Starten in meinem Benutzer-Preference-Ordner anlegen soll, wird nicht angelegt - also keine Chance zurückzukehren, wenns nicht funktioniert (?)

    Zweiter Haken: ausgerechnet bei den Pioneer-Modellenn werden nur Hieroglyphen angezeigt. Eins davon müsste ich dann wohl auswählen?

    Aber für MacOS 10.3 habe ich einen früheren Thread gefunden, das vielleicht hilft:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=23876

    Grüße,
     
  5. Dirk Bechtel

    Dirk Bechtel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.02.2002
    Es funktioniert!!!! carro carro carro clap carro carro carro

    Hab den angegebenen Pioneer 103 ausgewählt und die anderen Hieroglyphen-Pioneers mutig ignoriert (o.k., zugegeben: nachdem ein anderer User damit schon Erfolg hatte :) ).

    Jedenfalls sagt der System-Profiler: Brennen voll unterstützt! iTunes erkennt ihn und jetzt probiere ich endlich, eine DVD mit iDVD zu brennen.

    Viele Grüße,
     
  6. Capt. Kirk

    Capt. Kirk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    DVR-106

    iDVD und iPhoto laufen bei mir mit dem Brenner, nur iTunes (4.2) verweigert den Dienst. Ich hab mir deinen Link zu dem anderen Thema mal angeschaut aber wenn ich das richtig verstanden habe wird iTunes 4.2 danach auch weiterin den Dienst verweigern. Ist aber im Moment auch nicht so dramatisch. Ich warte erst mal ab bis die nächsten updates kommen. Solange muß ich meine Musik halt mit Tost brennen.

    Warum hast du Bedenken auf Panther umzusteigen? Ich bin bis jetzt positiv davon überrascht.


    cu
    stephan
     
  7. Dirk Bechtel

    Dirk Bechtel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.02.2002
    iTunes (4.2) brennt bei mir auch! Hast du eine Wiedergabeliste ausgewählt, die du brennen willst? Einzelne Alben oder Titel aus der Bibliothek will iTunes nämlich nicht brennen, nur Wiedergabelisten.

    Auf 10.3 bin ich noch nicht umgestiegen, weil ich noch keine genaue Übersicht habe, ob alles schon unter 10.3 läuft was ich so brauche.

    Da ich viel mit Harddiskrecording / Audio-Produktion arbeite: V.a. Treiber für Soundkarte, für den Stealth-Serial-Adapter (meine MIDI-Interface läuft noch über einen Serial-Port, übrigens sehr gut!), dann die Geschichte mit den externen Firewire-HDs, die Ärger gemacht haben... der VST>AU-Adapter soll noch nicht zufriedenstellen laufen (laut osxaudio.com), bei meinen vielen Plug-Ins für Logic Audio Gold bin ich mir nicht sicher, ob's Ärger geben könnte usw. (wobei die meisten von "Emapple"-Emagic sind - da sollte es ja eigentlich keine Probleme geben!).

    Naja, jedenfalls läuft 10.2.8 super und ich werde mir wohl erstmal richtig einen Überblick verschaffen, was alles geht und was nicht, bevor ich upgrade!

    Viele Grüße,
    --Dirk
     
  8. Capt. Kirk

    Capt. Kirk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    DVR-106 brennt mit Panther

    Es hat geklappt!

    War zwar nicht ganz einfach für mich, da ich noch nie mit dem Unix-Teil von Panther rumgemacht habe aber letztendlich hat sich das viele Lesen und ausprobieren dann doch ausgezahlt. Während ich hier tippe läuft in meinem CD Player die erste mit iTunes 4.2 und dem DVR-106D gerannte CD.

    Ich hab im Terminal den Pfad /Library/DiscRecording/DeviceProfiles/
    und und eine Datei mit dem Namen PIO-DVR106D.drprofile angelegt.

    In der Datei steht Folgendes:

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple Computer//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
    <plist version="1.0">
    <array>
    <dict>
    <key>DRDevicePersonalities</key>
    <array>
    <dict>
    <key>DRDeviceProductName</key>
    <string>DVD RW DVR-106D</string>
    <key>DRDeviceVendorName</key>
    <string>PIONEER</string>
    </dict>
    </array>
    <key>DRDeviceProfile</key>
    <dict>
    <key>DRDeviceDescription</key>
    <string>4x DVDRW</string>
    </dict>
    <key>DRDeviceProfileVersion</key>
    <integer>1</integer>
    </dict>
    </array>
    </plist>

    ..und oh Wunder der modernen Technik es funktioniert.
    Danke für den Tipp!

    Viele Grüße
    Stephan
     
  9. VJ_Alex

    VJ_Alex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Hi,

    habe ich das jetzt richtig verstanden ? Das Pioneer DVR-106D wird unter allen (also auch iDVD) iApps voll unterstützt ? Ich möchte mir das Lacie D2 zulegen ( da ist nach meinen Infos das Pioneer DVR-106D verbaut ). Allerdings ist das halt extern im Firewire Gehäuse, wäre natürlich klasse wenn das auch voll unterstützt würde ? Weiss da jemand näheres ?:confused: :)

    Gruss, Axel
     
  10. Capt. Kirk

    Capt. Kirk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Jawohl, aber soweit mir bekannt ist, muß der Brenner für iDVD intern eingebaut sein. Mag sein das es dafür aber auch einen Trick gibt, um iDVD zu überlisten. Such doch einfach mal hier in den Foren danach.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - System Unterstützung nachgerüstetes
  1. Valleo
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    342
    Valleo
    12.01.2006