System OS 10.3.2 hängt immer mal

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von dreise, 27.02.2004.

  1. dreise

    dreise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Hallo an alle,
    mein erster Beitrag ist gleich ein Hilferuf:
    Habe gestern Panther installiert und auf 10.3.2 incl. aller Updates aktualisiert.
    Tja und nun hängt sich die Maschine bei jedem ersten Systemstart auf (oder auch bei jedem ungeraden Neustart).
    Ansonsten startet sie langsam und reagiert auch sonst sehr träge - so wie ich nach einem guten Essen.

    Bitte helft meinem Rechner (Powerbook G4 | 1GHz | 1Gig RAM) wieder auf die Beine.

    Dank von Dreise!
     
  2. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Hast Du was in iTunes importiert?

    Grüße,
    Flo
     
  3. dreise

    dreise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Nein, nichts importiert, nur das aktuelle Update installieren lassen …

    Ein ratloser Dreise.
     
  4. An welcher Stelle hängt es sich auf?
     
  5. dreise

    dreise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Hängt sich auf zwischen dem »Rödelrad« unter dem Apfel und dem Statusbalken, und zwar bleibt der Schirm einfach blau.
     
  6. mattes68

    mattes68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Unix-Installation?
     
  7. dreise

    dreise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    An mattes68:
    Was meinst Du mit Unix-Installation und kannst Du mir das ggf. erklären?

    P.S. zu meinem Computerverständnis: ich war froh, daß es den Mac gab, weil ich von Windows keine Ahnung haben wollte; ich liebte OS 7, weil es lief und lief und lief …
    und vor jedem, der überzeugend Unix-Befehle vor sich hin murmelte und Admin hieß, machte ich eine ehrliche und hochachtungsvolle Verbeugung …

    … da habt ihr auch gleich meine emotionale Macvita (und den innewohnenden Konflikt: meckern und trotzdem Updaten, oder Updaten und trotzdem meckern)
     
  8. mattes68

    mattes68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Hi und Hallo, dreise
    Ich hatte letztens ein ähnliches Problem, derweil ich OS9.1 org. G4 Audio Restore aufspielte (HF+)und die Unix-Variante von OSX. Keines der beiden lief einwandfrei.
    Irgend etwas habe iich da wohl falsch gemacht...
    Was hast Du denn als Startvolumen angegeben?
     
  9. dreise

    dreise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Hi Mattes68,
    ich habe die handelsüblichen PantherCDs verwendet, als Startvolume ist die Plattenpartition angegeben, auf der 10.2.8 installiert war. Leider habe ich das Update direkt auf das alte System gebügelt, was mir gar nicht so recht war, aber es gab keine anderen Installationsoptionen.

    (Von MacOSX für Unix hab ich noch nix gehört …)

    Bis später, der Sandspielplatz ruft!
     
  10. Du hast entweder einen zerschossenen Font im Mac-OS-9-Systemordner oder die Netzwerk-Einstellungen zerschossen.
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106464#symp1 (die deutsche Version des Artikels http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106464-d ist leider nicht so ausführlich.)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen