System "klonen" 1:1 Kopie ?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von waldeis, 19.12.2005.

  1. waldeis

    waldeis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.09.2005
    Hallo,

    ich habe hier schon einiges gelesen bezüglich System klonen, Target-Modus usw. aber ganz klar ist mir das alles noch nicht.

    Mein "Wunsch":

    Ich habe als Desktop-Rechner einen Mac Mini, dieser ist top-aktuell was die Software angeht. Nun bekomme ich vermutlich nächste Woche mein Powerbook, welches eine gleichgroße Festplatte (80 GB) hat.

    Gibt es eine "einfache" Methode wie ich meinen Mini als Master nehmen kann und 1:1 das System auf mein Powerbook "spiegeln" kann ? Also so das ALLES (Mac Os 10.4.3, alle Programme, alle Dokumente, Einstellungen,...) übernommen werden ?
     
  2. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    04.02.2005
    Der Migrations-Assistent ist deine Lösung (ist Bestandteil von OSX) :)
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Das kann man mit dem Festplattendienstprogramm machen.
    Neuen Rechner im T-Modus starten und als Ziel für eine Wiederherstellung auswählen.
     
  4. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    Registriert seit:
    27.09.2004
    dazu schliesst du dein Powerbook per Firewirekabel an den mini an.
    Beim Aufstarten des PB "t" drücken, bis das Firewire-Symbol erscheint.

    Danach wird dein PB auf dem mini als normale Firewire-Festplatte gemounted und auf dem Schreibtisch angezeigt.

    jetzt solltest du deine Daten einfach rüberziehen können.
     
  5. waldeis

    waldeis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.09.2005
    hmm, also deine Erklärung simusch dürfte doch nicht für das system selbst funktionieren oder ?
    maceis/he29: Könnt Ihr mir die Vorgehensweise etwas genauer erklären ?
     
  6. waldeis

    waldeis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.09.2005
    Noch eine Ergänzungs-Frage von mir:
    Der Mini hat ne ATI Grafikkarte, das Powerbook eine Nvidia - gibt's da Treiber-Probleme wenn ich das System 1:1 kopiere ?
     
  7. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Den würde ich auch empfehlen. :cool:

    Warum denn kopliziert, wenns auch einfach geht, ist schließlich ein Mac! :p
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Du wählt im FPDP "Wiederherstellen".
    Quelle ist der Mac, den Du clonen willst, Ziel ist der Mac, den Du im T-Modus gestartet hast.
    Achtung: vorhandenen Daten auf dem Ziel Mac werden ggf. überschrieben.
    Ich würde ohnehin das Zielmedium löschen.

    HTH
     
  9. waldeis

    waldeis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.09.2005
    maceis: Danke aber ich bin Anfänger ! :)
    Was bedeutet FPDP ? Was genau muß ich machen - beide Rechner mit einem Firewire-Kabel verbinden (egal welches ? oder gibts da spezielle crossover kabel) welchen rechner dann wie anschalten ?
     
  10. waldeis:
    fpdp = FestPlattenDienstProgramm

    was den Targetmodus angeht: Beim ersten Start des Powerbools kommt die Frage ob du was laden willst ganz von alleine. Ist quasi selbsterklärend, damit kommt wirlich jeder und jede zurecht. Glaubs mir. Einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.
    Und bevor ein Missverständnis entsteht: Überschrieben werden nur jene Daten auf dem neuen Mac, wo du alte Daten rüberhebst (z.B. persönliche Einstellungen oder Programme etc.).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen