System friert ein - MAC OSX 10.3.8

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von JBarandun, 19.03.2005.

  1. JBarandun

    JBarandun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2005
    Hallo miteinander

    Bin vor 4 Tagen von Windows auf Macintosh umgestiegen, und bin bis jetzt hell begeistert. Es funktioniert einfach alles von anfang an. Ohne lästige Treiber-, Software-, Bugfixes- etc. installationen.

    Habe nur ein Problem:
    Mein PowerBookk G4 1,5 Ghz 12", SD friert ein. ich kann überhaupt nichts mehr machen.

    Hier noch die fehlermeldungen aus dem Log File:

    system.log

    Mar 19 11:10:35 localhost kernel: IOBluetoothRFCOMMConnection::newUserClient
    Mar 19 11:16:23 localhost xinetd[344]: Starting reconfiguration
    Mar 19 11:16:24 localhost xinetd[344]: service ssh deactivated
    Mar 19 11:16:24 localhost xinetd[344]: Reconfigured: new=0 old=0 dropped=1 (services)
    Mar 19 11:16:24 localhost xinetd[344]: 344 {hard_reconfig} No available services. Exiting
    Mar 19 11:18:53 localhost /usr/libexec/crashreporterd: pid for task ffffffff failed: (os/kern) failure
    Mar 19 11:18:53 localhost /usr/libexec/crashreporterd: task_set_exception_ports() failed: (ipc/send) invalid destination port
    Mar 19 11:18:54 localhost /usr/libexec/crashreporterd: mach_msg() reply failed: (ipc/send) invalid destination port
    Mar 19 11:18:54 localhost crashdump: Crashdump invoked with pid 0
    Mar 19 11:18:54 localhost crashdump: Started writing crash report to: /Library/Logs/CrashReporter/???.crash.log
    Mar 19 11:18:54 localhost crashdump: Finished writing crash report to: /Library/Logs/CrashReporter/???.crash.log
    Mar 19 11:24:30 localhost su: jonasbarandun to root on /dev/ttyp1


    ???.crash.log

    **********

    Host Name: Jonas-Baranduns-Computer.local
    Date/Time: 2005-03-19 11:18:54 +0100
    OS Version: 10.3.8 (Build 7U16)
    Report Version: 2

    Command: ???
    Path: ???
    Version: ??? (???)
    PID: -1
    Thread: Unknown

    Exception: EXC_BAD_ACCESS (0x0001)
    Codes: KERN_PROTECTION_FAILURE (0x0002) at 0x00000014
    (null)
    PPC Thread State:
    srr0: 0x91b88d44 srr1: 0x0000f030 vrsave: 0x00000000
    cr: 0x44002242 xer: 0x20000004 lr: 0x91b818c8 ctr: 0x91b88d40
    r0: 0x00000000 r1: 0xf00dfde0 r2: 0x00000000 r3: 0x0049e570
    r4: 0xf00dff00 r5: 0xf00dfe70 r6: 0x00000010 r7: 0xf00dfea0
    r8: 0xf00dfeb0 r9: 0x43300000 r10: 0x91b87acc r11: 0xa1b80190
    r12: 0x91b88d40 r13: 0x00000000 r14: 0x00000000 r15: 0xa2df4538
    r16: 0xa2df4538 r17: 0xa2df4538 r18: 0xf00e0140 r19: 0x00000002
    r20: 0x00000000 r21: 0xf00dfeb0 r22: 0xf00dfea0 r23: 0xf00dfe80
    r24: 0x00000010 r25: 0x00000020 r26: 0x0049e2c0 r27: 0x004a00b0
    r28: 0x00000002 r29: 0x00000000 r30: 0x004a0310 r31: 0x91b81518

    Binary Images Description:


    Ist hier evtl. der Speicher defekt??

    Besten dank

    Gruss
    JBarandun
     
  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    ist dein rechner mit standard ram bestückt oder hast du noch zusätzlich einen riegel verbaut?
     
  3. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Erst mal die üblichen Verdächtigen:

    - Rechte reparieren (Festplattendienstprogramm)
    - Cron Scripte laufen lassen (zb mit OnyX - Freeware)
    - Caches Löschen (OnyX)
    - Festplatte reparieren (Mit System-CD starten, Taste "C" gedrückt halten)
    - PRAM resetten (Apfel+alt+p+r ) Beim Aufstarten drücken

    - testen, ob in einem neuangelegten User das Problem auch da ist, wenn
    nicht, liegt es am User, und hier meist in User/Library/Preferences

    Wenn zusätzlicher RAM drin ist, den mal rausnehmen und schauen, ob es dann geht. Hardware-Test-CD laufen lassen

    Edit: Das Chrash-Log erzählt wohl etwas von einem Bluetooth-Fehler. Was setzt du da ein?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.03.2005
  4. JBarandun

    JBarandun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2005
    Habe das powerbook so gekauft von einem Apple Händler mit 512 MB. Kommt direkt von Apple. Sollten also schon Apple Standard Ram drin sein.

    Habe nichts eingebaut. alles original.
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    ich wuerde eher bluetooth als den Uebeltaeter vermuten. Starte mal mit gedrueckter shift taste im save mode. Dabei werden nur die wichtigsten kernel extesions geladen und keine startup-items. Ausserdem wird ein check der File struktur mit fsck -fy gemacht. Darum dauert der bootvorgang auch laenger. Der Rechner ist dann nicht voll Funkitonsfaehig (Netzwerk, bluetooth etc funktionieren nicht) aber es laesst sich damit der Fehler besser eingrenzen wenn der Rechner sich ansonsten normal verhaelt.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. JBarandun

    JBarandun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2005
    vielen dank, für die schnellen antworten.
    muss sagen, dass ich Bluetooth aktiviert habe, und dass ich ein sehr altes handy (SE T68i )habe. ist es möglich, dass da kompatibilitätsprobleme auftreten? also ich habe dieses Problem seit Dienstag vieleicht 5 mal gehabt, aber gemäss eines kollegen sollte macosx praktisch nie einfrieren.
     
  7. iLover

    iLover Banned

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    was passiert denn wenn du dein book von cd oder dvd startest (bootest)?

    wenn das ohne beanstandung funktioniert, sollte defekt von hardware fast ausgeschlossen sein. ansonsten gleich mal hardwaretest duchlaufen lassen (cd)

    würde dann mal das zur zeit installierte system zum kreis der verdächtigen hinzufügen. in betracht ziehen, dieses vielleicht mal neu zu installieren.

    wäre noch zu klären, wann dein book einfriert. nach dem login, noch davor, danach oder bei der verwendung einer bestimmten application. am ende kann es auch an einer kernelextension oder einem treiber liegen die kaputt oder nicht korrekt geladen werden können. rechner also auch mal im gesicherten modus hochfahren, dabei werden nur die wichtigsten erweiterungen geladen. (neustart + alt)

    du bist dran ...
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    du meist sicher neustart+shift - neustart+alt ruft den boot manager auf

    Cheers,
    Lunde
     
  9. iLover

    iLover Banned

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    genau das meine ich, danke hundelundt

    und wieder ein beitrag mehr in der datenbank ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2005
  10. JBarandun

    JBarandun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2005
    Also gem. Hardwarecheck von Apple ist alles in ordnung (habe einen Ausführlichen Check durchgeführt), und mit dem Onyx weiss ich nicht genau, was ich machen kann, ohne dass etwas schief läuft. (bei Windows musste man immer verdammt vorsichtig mit solchen Tools sein, da nacher meistens weniger funktionierte als vorher)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen