System auf iBook schmiert ab bzw. UI friert ein...

Diskutiere mit über: System auf iBook schmiert ab bzw. UI friert ein... im Mac OS X Forum

  1. cyko

    cyko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Hallo liebe Community!
    Ich habe seit gestern einige komische Probleme mit
    meinem IBook.
    Es fängt damit an, das in unregelmäßigen Abständen (kann
    ein Tag dauern oder eine Stunde) der Bildschirm "einfriert"
    wobei sich der Mauszeiger noch ganz normal bewegen läst aber
    weder die Menüs noch die Fenster ansprechbar sind.
    Das alles würde ich am ehesten einer riesigen Prozessorauslastung
    anlasten, aber auch nach langen Wartezeiten fängt sich das
    System nicht mehr. Es kommt nicht zur berüchtigten "Kernelpanic",
    aber als einzigste Möglichkeit da raus zu kommen bleibt mir den
    Rechner auszuschalten (Powerbutton gedrückt halten).
    Wenn es eine Möglichkeit gibt mit irgendeiner Tastenkombination
    in das Prozessmanagment zu kommen so kenne ich diese nicht.
    Nächstes Problem ist das nach der Installation meiner Brickhouse-
    Firewallerweiterung ich auf einmal veränderte Tabs hatte und die Firewallregeln
    nicht mehr ändern konnte (nicht mehr vorhanden).
    Ich habe die Zugriffsrechte repariert, Caches geleert, den Arbeitsspeicher
    überprüft, die Logs bringen auch nichts brauchbares zu Tage.
    Was kann das sein? Das einzigste was ständig gelaufen ist war mein
    Internetzugang über Ethernet. Dachte erst es läge am Shiira-Browser,
    aber das Problem tritt auch mit anderen Browsern auf.

    Jemand ne Idee??
    Danke für alle Anregungen...
     
  2. cyko

    cyko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Mir würde schon so etwas wie eine Tastenkombination
    zum Zugang in das Prozessmanagement reichen
    (ähnlich ctrl-alt-entfernen auf Win-PC´s).
    Hat da jemand vielleicht Ahnung von?
     
  3. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    Hi cyko: Die Tastenkombination ist Apfel-Alt-Escape

    Trat das Problem denn auch schon vor der Installation von 'Brickhouse' auf?

    sbx
     
  4. cyko

    cyko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Ah Danke! Das habe ich gesucht!
    Und ja, leider trat das Problem schon vorher auf.
    Allerdings erst seit ca. 2 Tagen.
    Ich bin bis vor 4 Tagen über Airport ins Netz
    und jetzt über Ethernet. Kann es sein das mir der pppoe-Treiber
    abstürzt? Dann müsten allerdings ja auch Andere das Problem haben.
     
  5. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    ALT+APFEL+ESC ruft das "Abschußfenster" für die Programme auf.
    Siehst Du den Beachball drehen, wenn nix mehr läuft?

    Ich tippe mal auf ein auftretendes Netzwerkproblem, ggf. wg. Brickhouse. Probier mal, ob der Fehler auch ohne aktiviertes Netzwerk (kein Ethernet dran, WLAN deaktiviert) auch auftritt. Ggf. kannst Du ja das Netzwerk mal deaktivieren, sobald die Probleme auftreten, um zu sehen, ob er sich wieder erholt.

    Irgendwelche USB-Geräte dran?

    No.
     
  6. cyko

    cyko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Hmmm... Ausser Apple ProMouse nichts am USB dran.
    Der Beachball erscheint nicht. Ich kann den Mauszeiger ohne
    das er "springt" o.ä. bewegen, nur halt keine Fenster oder
    Menüs anwählen. Da liegt auch das Problem mit dem
    deaktivieren des Netzwerkes ;) .
     
  7. kaufi

    kaufi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2003
    Hallo, ich habe - wenn auch nicht so häufig wie Du - ähnliche Probleme: Eingefrorener Bildschirm, nur die Maus geht noch. Allerdings hilft die Tastenkombi Alt-Apfel-Escape dann auch nicht mehr, sonder nur der Neustart. Gestern hatte ich dann eine Kernel Panic.

    Könnte es sein, dass ein RAM-Speicherchip von einem Fremdhersteller schuld ist? Habe vor dem ersten Absturz dieser Art (allerdings bestimmt zwei Monate davor) einen 512er-Riegel bei DSP gekauft. Eignetlich haben die ja einen guten Ruf und ansonsten funktioniert auch alles einwandfrei. Auch die Hardware-Test-CD hat keine Fehler gefunden.

    Wie kann ich herausfinden, woran es liegt? Hat jemand eine Idee?

    Schonmal danke - Matthias

    ____________________________

    System: iBook G3 700 MHz, 640 MB RAM, MacOs 10.3.4
     
  8. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Im Dienstprogramme-Ordner gibt es eine ordentliche Prozessanzeige, in der du ALLE Prozesse siehst, nicht bloß die grafischen Applikationen. Rufe diese Ding auf, BEVOR du das Problem hast. Stelle es so ein, daß es ALLE Prozesse anzeigt, sortiert nach Auslastung (Die Voreinstellung ist eine andere!). Lass das Teil immer anzeigen, während du normal weiterarbeitest. Wenn der Crash kommt, solltest du etwas sinnvolles sehen.

    Zweite Möglichkeit: Wenn du ein Netzwerk hast, kannst du im Sharing die "entfernte Anmeldung" aktivieren, das ist ssh. Von einem anderen Mac oder von Linux aus kannst du dich dann per ssh einloggen. Hast du nur eine Dose, besorge dir PuTTY, das ist auch ein ssh-client. Wenn du im Crashfall noch von draussen reinkommst, sind "top" und "ps aux" deine Freunde.

    Wo wir grad dabei sind: Gibt es unter OS X/Kommandozeile etwas vergleichbares zu ps -f des GNU-ps - Anzeige sortiert und eingerückt nach Prozessabhängigkeiten?

    Gruß, Ratti
     
  9. Mitraix

    Mitraix Gast

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - System auf iBook Forum Datum
Von 10.8 auf welches System aktualisieren? Mac OS X 04.11.2016
Problem mit Schreibrechten auf alten Platten in neuem System Mac OS X 13.04.2016
System zurückspielen auf externe HDD? Mac OS X 28.03.2016
System von iBook auf iMac? Mac OS X 19.12.2007
System-Restore von USB HDD auf iBook intern HDD? Mac OS X 23.09.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche