Synology Diskstation als Printserver

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Roschtatoschta, 20.09.2006.

  1. Roschtatoschta

    Roschtatoschta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.11.2005
    Hallo allerseits,

    ich spiele mit dem Gedanken mir eine Synology Diskstation DS-106e zuzulegen. Neben den eigentlichen NAS Funktionen ist dabei für mich auch besonders der Printserver von Interesse.

    Allerdings bin ich gerade etwas verwirrt, was die Nutzbarkeit dessen unter Mac OS X angeht. Der Server nutzt ja wohl das lpd Protokoll, wozu Synology dann auch angibt, dass der Printserver unter Mac OS X nur mit PS-kompatiblen Druckern funktioniert, wozu mein Brother HL-1430 nun leider nicht gehört. Andererseits kann ich ja im Druckerdienstprogramm beim Hinzufügen eines neuen Druckers auch lpd als Netzwerktyp angeben, müsste dass dann nicht mit den Mac OS X Druckertriebern funktionieren?

    In einigen Beiträgen hier im Forum habe ich aber schon des öfteren die Aussage gehört, dass der Printserver funktioniert, nur leider nie mit Angabe des genutzen Druckers.

    Vielleicht liest ja jemand mit, der eine Synology Diskstation (ob 101 oder 106 sollte egal sein) als Printserver nutzt und mir kurz sagen kann, ob er einen PS-kompatiblen Drucker dranhängen hat oder nicht!

    Bin für jeden Hinweis dankbar, da ich mir lieber von vorneherein was anderes holen würde, wenn es nicht funktioniert, als mir später noch einen Druckerserver hinzukaufen zu müssen.

    Danke,

    Carsten
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Du kannst ja mal nachschauen, wenn du einen fiktiven LPD-Drucker anlegst, ob du dann dein Druckermodell auswählen kannst.

    MfG
    MrFX
     
  3. Roschtatoschta

    Roschtatoschta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.11.2005
    In der Liste taucht mein Treiber auf - ist das des Rätsels Lösung?

    Tschüss,

    Carsten
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Könnte sein... aber ob es dann wirklich funktioniert...
    Zumindest ist das schon mal der 1. Schritt.

    Hast du noch einen Windows-Rechner zur Verfügung?
    Dann könntest du mal probieren, ob der Mac auch druckt, wenn der Drucker da angeschlossen ist.
    Wenn das geht, dann geht das auch per LPD, ist ja identisch, nur ein anderes Netzwerkprotokoll.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen