Synchronisierung zu gefährlich

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von TPfanne, 07.05.2006.

  1. TPfanne

    TPfanne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    04.03.2006
    Liebe Gemeinde,
    hätte ich eben nicht eine Sicherungskopie des Adressbuchs gezogen, wären nach dem Versuch der Synchronisierung alle Geburtstage aus dem Adreßbuch verschwunden. Außerdem scheint das Programm nicht zu merken, dass meine Adressen auf iMac und in meinem Adressbuch sich auf die selben Personen beziehen. Er will 190 Adressen von 200 ersetzen und kaum eine modifizieren (was aber nicht sein kann).
    Gibt es irgendeine Einstellung, wie man manuell bei jeder Visitenkarte entscheiden kann, was wie aktualisiert wird ?
    Wäre schön, das Programm so anwenden zu können, wie es eigentlich gedacht war: Nicht als Zerstörung von Daten (wie zB Geburtstagen).
     
  2. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Habe dasselbe Problem und habe aufgrund mehrmaligem "Zerstören", wie du so schoen sagst, aufgegeben mein Handy mit meinem Mac zu synchronisieren. Finde das auch ein wenig aergerlich, aber zu einer Loesung bin ich bis jetzt auch noch nicht gekommen.
     
  3. TPfanne

    TPfanne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    04.03.2006
    Mit dem Handy wird's noch schlimmer !

    Genau!
    Vom Handy will ich gar nicht reden; das kann man apple aber auch nur zum Teil vorwerfen; apple kann sich darauf hinausreden, dass Sony Ericson schlecht gearbeitet hat.
    Aber wenigstens die Synchronisierung auf iMac sollte doch ohne Datenverluste klappen!!
    Ich hoffe, das liest jemand, der sich für das Adressbuch verantwortlich fühlt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen