Switscher sucht ein Programm

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von NorbertH, 24.02.2006.

  1. NorbertH

    NorbertH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    24.02.2006
    Hallo

    Ich bin ein FRISCHER und JUNGFREULICHER Switscher, seit dem 20.02.2006 bin ich ein STOLZER
    iMac G5 20“ Besitzer. :D

    Bin momentan dabei mich Einzuarbeiten, ein SUPER Rechner, SUPER leise, SUPER Bildschirm und und und……
    Einfach und GUT. Ebend SUPER :D

    Suche eine Software um Etiketten zu bedrucken.
    Es sollte Barcode und fortlaufende Nummern beherrschen können.

    Schon jetzt. DANKE für eure Antworten.
     
  2. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Word --> Etiketten u. Umschläge

    ansonsten www.arktis.de

    Gruß
    Alex
     
  3. gustavgans

    gustavgans MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    17.11.2003
    @Alex24:

    Und wie würdest du das konkret in MS Word umsetzen?

    Gruss Gustav
     
  4. Bengurion1962

    Bengurion1962 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Programme suche auf Versionstracker

    Hallo,
    suche doch einfach mal auf Versiontracker - sowieso DIE Anlaufstelle für Programme, die gesucht werden - nach Labels und Barcode. Dort wirst Du fündig. defekter Link entfernt
     
  5. mezzomus

    mezzomus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    26.12.2003
    Du hast bei Deinem Rechner AppleWorks dabei. Das ist zwar nicht mehr sonderlich frisch -jedoch zum alltäglichen Textverarbeiten und Etikettendruck durchaus ausreichend.
    Mit der in AppleWorks integrierten Datenbank kannst Du Dir entsprechende Layouts nebst Datenfelder erstellen, die dann in dem gewünschten Format gedruckt werden. Einfache Berechnungen kann man damit auch machen.
    Word kann ich nicht empfehlen, weil
    1. zu teuer für Etikettendruck
    2. für den normalen Einsatz (98% aller üblichen Anwender) völlig oversized

    Viel Spaß beim Ausprobieren.
     
  6. Tobfun

    Tobfun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Ich glaube da gibt es einige gute Software. Das erste Produkt ist ein professionelles Tool, welches auch mit Labels und Etiketten von Avery umgehen kann. Die Integration in Adressbuch und sonstige Applikationen ist gegeben:
    http://www.chronosnet.com/Products/LE_product.html
    http://www.belightsoft.com/products/mailfactory/overview.php
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  7. Thisi

    Thisi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.03.2004
    Hallo Norbert,

    Hast du bereits einen Drucker, der das machen soll, oder denkst du daran dir ein Teil dafür zuzulegen?
    Ich würde mal kucken, ob dein Drucker nicht ein eigenes Programm dabei hat, bzw. bei Neukauf darauf achten.

    Gruß, Thisi
     
  8. NorbertH

    NorbertH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    24.02.2006
    Hallo,
    danke an alle für die Antworten und die Links.

    Thisi
    Habe zurzeit noch keinen Drucken für den iMac, guter Tipp werde drauf Achten. Danke ;)

    Tobfun
    Die beiden Programme sind wohl speziell für Adressen, soweit ich es beurteilen kann.
    Ich benötige die Etiketten für die Erstellung von Inventarlisten, Aktenlisten etc.
    Trotzdem SUPER das du geantwortet hast.

    mezzomus

    Etwas selbst zu Basteln währe zurzeit für mich nur die Notlösung, bei meinem letzten Auftrag wurden ca. 3000 Etiketten benötigt.
    Zu Punkt 1 und 2 gebe ich dir vollkommen Recht.

    Bengurion1962
    Deinen Link habe ich als Lesezeichen bei mir hinzugefügt, ein SUPER link.
    Wird mir sicherlich noch oft Dienlich sein. Danke
     
  9. Tobfun

    Tobfun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Nein, das erste vorgestellte Programm ist für verschiedene Kategorien von Etiketten. Hier eine Auflistung aller Möglichkeiten (wie gesagt, unterstützt es auch Etiketten von Avery -bekannt Zweckform-):
    • Address Labels
    • Zip Disk Labels
    • Audio Tapes
    • File Folder Labels
    • Floppy Disk Labels
    • Color Coding Labels
    • Video Labels
    • Automated Labels
    • Multiuse Labels
    • Name Badge Labels
    • Permanent ID Labels
    • Warning Labels
    • Product Labels
    • Inventory Barcode Labels
    • Envelopes
    • Letterhead
    • Name Tags
    • Gift Tags
    • Office Equipment Labels
    • Business Labels
    • Raffle Tickets
    • Admission Tickets
     
  10. NorbertH

    NorbertH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    24.02.2006
    Hallo Tobfun

    Habe die beiden Programme nur überflogen, der Hauptmerkmal in der Werbung liegt auf Adressen.
    Werde mal schauen ob es Demo’s für die Programme gibt und Testen.

    Dank nochmals für deine MÜHE, SUPER NETT.

    Gerade als Switscher ist es nicht so einfach für alles sofort eine Lösung zu finden,
    insbesondere da man sich Einarbeiten muss/will um den PC durch den Mac so schnell wie möglich zu ersetzen.

    Ich bin Froh dieses Forum gefunden zu haben und hätte nicht Gedacht eine derartige Zahl an Antworten zu erhalten.

    Leider muss ich Eingestehen das ich nicht genug Sachverstand bezüglich des Mac’s mitbringe um selbst Fragen beantworten zu könnte, noch nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen