Switchen, IMac, mini Mac, IBook, oder PowerBook?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von firefoxuser, 27.04.2005.

  1. firefoxuser

    firefoxuser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2005
    Hallo,
    Ich bräuchte bitte etwas Hilfe auf der Suche nach dem richtigen Mac für mich...
    Ich hab schon imForum und auf apple.de geguckt, aber irgentwie kann ich mich net entscheiden bzw. weiß net was das richtige für mich ist.....
    Danke schonmal!
    ------------------------------------
    - ich werde den Mac hauptsächlich zum Office und Programmieren (in PHP) benutzen..... - deswegen währe schnelligkeit net schlecht, erhöht ja die Arbeitsgeschwindigkeit....
    - ab und zu würde ich aber in meiner Freihzeit auch das ein oder andere game (Warcraft 3, Knights of the old Rebuplic) spielen wollen
    - der Mac sollte schneller sein als mein PC
    - mein bisheriger PC hat Windoof XP Prof 1,8Ghz CPU, NVIDA GEFORCE 4MX 440 (64mb) Grafikkarte und 512 MB RAM
    - reich bin ich nicht, die kosten sollten so klein wie möglich gehalten werden, wenn halt möglich bei meinen Anforderungen viel ist - so sei es, man müsste einen Kompromiss zwischen den kosten und den Anforderungen finden....
    Edit: Achja, ich müsste ihn öfters ziwschen Büro und home hin und her trasportieren, das geht ja mit allen, man könnte auch mit den nicht "book"s unterwegs arbeiten, wenn man Strom hat.... dann stellt sich die Frage ob sich ein "book" lohnt.....
    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2005
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    MacMini
    Schau mal hier rein!
     
  3. firefoxuser

    firefoxuser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2005
    Danke,
    Und er MINI währe dann schneller als mein PC (Windoof XP Prof 1,8Ghz CPU, NVIDA GEFORCE 4MX 440 (64mb) Grafikkarte und 512 MB RAM )?
    Ich meine, der MINI hat ja "nur" 32mb Grafikkarte (wird das RAM des MINIs mitbenutzt?, von der cpu mal zu schweigen...
    ---
    Mit wie viel RAM müsste ich den MINI denn füttern, damit er schneller währe als mein PC?
    Danke schonmal!
     
  4. Macedes

    Macedes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    06.01.2005
    ich rate dir zum ibook,warcraft läuft problemlos! den imac kannst du nicht transportieren, wäre doch viel zu schwer
     
  5. Xander

    Xander MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.01.2005
    naja wer mal ne 19" Röhre knappe 200m weit geschleppt hat weiß was schwer is, da fällt der imac nicht mehr auf ;D

    Aber dennoch, wenn du öfters pendelst würd ich auch zu einem Book raten, für deine Anforderungen sollte ein iBook vollkommen ausreichen
     
  6. firefoxuser

    firefoxuser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2005
    Danke,
    Und der iBook währe dann schneller als mein PC (Windoof XP Prof 1,8Ghz CPU, NVIDA GEFORCE 4MX 440 (64mb) Grafikkarte und 512 MB RAM )?
    Ich meine, der ibook hat ja "nur" 32mb Grafikkarte (wird das RAM des ibookss mitbenutzt?, von der cpu mal zu schweigen...
    ---
    Mit wie viel RAM müsste ich den iBook denn füttern, damit er schneller währe als mein PC?
    Danke schonmal!

    Der ibook währe natürlich teurer....
    (wie sieht es mit dem transport des MINIs aus? Ein Bildschirm währe ggf. an beiden Orten vorhanden.....)
    Danke schonmal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2005
  7. domnk

    domnk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    67
    MacUser seit:
    26.08.2004
    copy/paste ist was schönes, nicht?

    Ich würde dir für deine Anforderungen ein iBook empfehlen, sollte mehr als schnell genug sein.

    Ob es schneller als dein PC (Windoof XP Prof 1,8Ghz CPU, NVIDA GEFORCE 4MX 440 (64mb) Grafikkarte und 512 MB RAM )?
    Ich meine, der ibook hat ja "nur" 32mb Grafikkarte (wird das RAM des ibookss mitbenutzt?, von der cpu mal zu schweigen...
    ist kann ich dir leider nicht sagen, da ich nicht weiß wie schnell so ein Ding ist.

    EDIT: Ach ja, Rechenpower alleine verbessert oder verschlechtert den Arbeitsfluss nicht so drastisch, da kommts schon auch auf das Betriebssystem und die Applikationen an.

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2005
  8. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2002
    Sorry, aber was möchtest Du eigentlich?
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, soll Dein neuer Rechner:
    - von Apple sein
    - mobil sein (von wegen transportieren)
    - schneller sein, als Dein 1,8 Ghz-Rechner - Desktop?
    - darf kaum etwas kosten

    Du suchst also die eierlegende Wollmilchsau...

    Entweder gehst Du Kompromisse ein, oder Du wirst evtl nicht zufrieden mit dem vermeintlichen Kauf sein.

    Notebooks sind generell langsamer als Desktoprechner (zumindest solche, die wirklich mobil sind...)

    Mobil und preiswert sind die iBooks - aber sie haben bis jetzt eine 32'er Grafikkarte verbaut (immerhin kein SharedRAM...).
    Warcraft 3, etc kann man locker darauf spielen, Die Akkulaufzeit ist sehr gut, sie sind generell sehr leise...

    Wenn Du mehr Power mobil brauchst - kein Problem - sieh Dir die Powerbooks an (laufen wirklich gut) - maul aber nicht wegen des Preises... ;)
     
  9. Streif1

    Streif1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2005
    Wie es mit spielen ist kann ich Dir nicht sagen, aber ich bin von einem 1,8 Ghz Pentium 4 Laptop auf einen MacMini gewechselt und habe es nicht bereut. Geschwindigkeitsunterschiede merkst Du nicht, ich meine sogar, daß der Mini bei meinem Aufgabengebiet(Office, Internet, Bildbearbeitung.... und jetzt auch DVD erstellen-fehlt mir aber der Vergleich-) etwas "runder" läuft.
    Also Kompromiss aus Preis und Leistung= MacMini mit mind. 512 mb Ram. Ob nun 1,25 oder 1,42 Ghz ist angeblich nicht ausschlaggebend, nur ordentlich Ram.
    Achja hab selber einen 1,25.
    Mobil zw. Büro und Home bist Du auch, die Kiste wiegt ja nichts. Und wenn schon alles doppelt vorhanden ist.....

    Viel Spass beim Grübeln
     
  10. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Ich sage: PowerBook

    Ich hab das (noch) beste iBook mit maximal RAM und Knights of the old Republic gehts zwar, aber doch recht träge (Warcraft3 ist kein Problem, aber das ist ja auch schon älter). Eine 64MB-Grafikkarte sollte es für Spiele schon sein. Du willst ja auch auch noch ein wenig zukunftssicher sein.

    Der Mac mini wird sozusagen noch langsamer sein, da du dich bei einem Desktop wohl kaum mit 1024x768 und einem 15"-TFT zufrieden geben wirst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen