Switch-Williger braucht Beratung! *Liebschau*

Diskutiere mit über: Switch-Williger braucht Beratung! *Liebschau* im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Enersen

    Enersen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2004
    Nabend Community,

    Wie manche schon erfahren haben besitze ich nun endlich einen iPod und bin restlos begeistert. pepp

    Da ich wahrscheinlich nächstes Jahr Fachoberschule Gestaltung (2 Jahre) machen werde -- und in letzter Zeit die Arbeit am Computer eh überhand nimmt -- spiele ich häufig mit dem Gedanken nun doch endlich komplett zu switchen.

    Nun entstehen da aber einige Fragen, die in meinem bescheidenen Fall teilweise bissl spezifisch ausfallen, weshalb mir die Forensuche nur begrenzt weiterhalf.

    Kann also nen langer Post werden (evtl. schonmal Kaffee kochen :D)

    Grobe Richtung meiner Fragen:

    1.) Grafikdesign, Webdesign
    2.) Musikproduktion
    3.) Internet
    4.) Spiele!

    Ausgangssituation: Zur Zeit ärgere ich mich mit ner ca. 3 Jahre alten Windoof-Kiste rum, die mir täglich einige harte Probleme bereitet.
    Hauptsächlich wird mit Photoshop gearbeitet, es wird sehr viel gesurft und gemailt, sowie mit Office gearbeitet. Ab und zu wird auch mal gezockt; Spektrum reicht von Strategie bis hin zu Action; muss aber nicht immer das Aktuellste sein.

    Nur hab ich hier ein schickes Midi-Keyboard rumstehen, was so langsam verstaubt, weil ich bei diversen Versuchen das Ding an meine Kiste anzuschlissen jedesmal kläglich gescheitert bin....

    Soll heissen: Ich brauch nen Rechner mit dem ich einfach kreativ sein kann - Grafiken erstellen, Musik basteln, Präsentationen erstellen etc etc.
    Aber er soll mich nicht am gelegentlichen zocken hindern (vorallem hab ich ne Schwäche für LANs, daher die Frage wie sich der Mac ins Windoof-Netzwerk integriert).

    Genug geschwafelt, hier nun die konkreten Fragen: (erstmal auf den iMac g5 bezogen)

    1.) Grafikdesign, Webdesign
    - 1.1 Wie sieht es mit der Qualität des TFT bezüglich Grafiken aus? (Arbeite zur Zeit an einem Samsung 19" CRT)
    - 1.2 Gibt es eine Möglichkeit mein Photoshop für Windows am Mac laufen zu lassen? Stichwort: PC-Emulatoren?

    2.) Musikproduktion
    - 2.1 Wie gesagt; Keyboard steht rum - nur wie anschliessen? Was gibt es an externen Soundkarten (sollte schon für Semi-Professionelle Anwendungen geeignet sein)?
    - 2.2 Eignet sich GarageBand für den Anfang, oder sollte ich direkt Programme wie Logic auf meine Einkaufsliste packen?
    - 2.3 Reicht die Rechenpower des iMacs auch für umfangreiche Arragements?

    3.) Internet
    Zur Zeit hab ich hier nur ISDN über eine Fritz!ISDN-PCI-Karte.
    - 3.1 Was gibt es an ISDN-Lösungen für den Mac? Evtl. sowas wie Fritz!Bluetooth? Oder gibt es auch Möglichkeiten mit AirPort von Apple?
    - 3.2 Falls ich in Celle nächstes Jahr ne Wohnung bekomme, was bräuchte ich für den DSL-Zugang? (Gibt es evtl. sogar eine ISDN&DSL-All-In-One-Lösung?

    4.) Spiele
    Nun zum Angenehmen :)
    - 4.1 Ab und zu muss bei mir ne LAN auf die To-Do-Liste - wie siehts mit der Zusammenarbeit von XP und OS X aus?
    - 4.2 Laufen Spiele wie UT2k4 flüssig? Wie siehts mit zukünftigen Titeln aus?
    - 4.3 Der iMac hat ja nen Breitbildschirm, gell? Gibts da irgendwelche Probleme beim Betrieb von Spielen? (Möchte zb. net im Fenster zocken)

    Puh, das wars erstmal *Keuch*

    Achso, noch zwei kleine Fragen:
    - Da ich zur Zeit viel mit Access (leider) am Hut habe: Gibts da verwandte Programme für den Mac? Oder kann ich das auch per Emulator laufen lassen?
    - Mich würde rein aus Interesse die Videobearbeitung reizen - irgendwelche Erfahrungen mit iMovie? Macht das erstellen von Videos am iMac überhaupt Laune oder überfodert das ihn leicht?

    So, nu is aber Schluss!

    Wie gesagt, bitte net hauen oder auf Google verweisen - das sind nunmal ALLE meine Fragen. Fürs erste wars das, versprochen! :D

    Wer Zeit und Muse findet darf gern ein paar Wörter hinterlassen - Danke schonmal im Vorraus!

    Schönen Abend noch! :)

    (Na, wie viele Fragezeichen sind in diesem Text versteckt? ;))
     
  2. pique

    pique Gast

    1-3: kauf dir nen imac g5
    4: behalt deinen pc nebenbei

    kurz gebunden?

    ja, aber so isses. ;)

    Willkomen!

    ach da waren noch 2:

    access für mac gibts nicht. das office kommt ohne.
    imovie und imac ist n gutes team
     
  3. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Hi und Hallo hier im Forum.

    Zu 3. AVM (Fritz) baut meines Wissens nix für den Mac. Blue Fritz geht gar nicht (schon ausprobiert)

    Zu 4.: Die Zusammenarbeit von MAC OS X und Windows XP ist reibungslos im Netzwerk. Da geht so ziemlich alles. Mit Linux übrigens auch :D

    Statt Access gibt es Filemaker. Meiner Meinung nach um Längen besser als Access. Ich arbeite nur noch damit.

    Gruss
    Artaxx
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2004
  4. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    ich fasse mich kurz:

    1.) Grafikdesign, Webdesign
    - 1.1 Wie sieht es mit der Qualität des TFT bezüglich Grafiken aus? (Arbeite zur Zeit an einem Samsung 19" CRT)

    => TFT ist absolut geeignet!

    - 1.2 Gibt es eine Möglichkeit mein Photoshop für Windows am Mac laufen zu lassen? Stichwort: PC-Emulatoren?

    => das kannst du eher knicken -> virtual pc wäre der emulator, ist aber nicht wirklich der hit in punkto geschwindigkeit ... wirst wohl photoshop fürn mac anschaffen oder auf z.b. gimp umsteigen müssen

    2.) Musikproduktion
    - 2.1 Wie gesagt; Keyboard steht rum - nur wie anschliessen?

    => per midi-interface? die suchfunktion hier im forum sollte weiterhelfen -> midiman

    Was gibt es an externen Soundkarten (sollte schon für Semi-Professionelle Anwendungen geeignet sein)?

    => selbst für semi-professionelle anwendungen sollte auch die eingebaute soundkarte erstmal genügen

    - 2.2 Eignet sich GarageBand für den Anfang, oder sollte ich direkt Programme wie Logic auf meine Einkaufsliste packen?

    => kommt darauf an, was du damit machen willst ... garageband kann schon einiges, aber eben nicht alles ...

    - 2.3 Reicht die Rechenpower des iMacs auch für umfangreiche Arragements?

    => RAM, RAM und nochmals RAM ; ) und du kannst ja auch immer tricksen -> zuviele effekte auf einer spur? mixdown und spur als audiospur reimportieren -> schont die resourcen

    3.) Internet
    => muss ich passen

    4.) Spiele
    Nun zum Angenehmen :)
    - 4.1 Ab und zu muss bei mir ne LAN auf die To-Do-Liste - wie siehts mit der Zusammenarbeit von XP und OS X aus?

    => wobei? wenn die spiele ihre daten per tcp/ip und einem speziellen protokoll austauschen, ist es egal, ob nun an windows oder macos ...

    - 4.2 Laufen Spiele wie UT2k4 flüssig? Wie siehts mit zukünftigen Titeln aus?
    => jein ... hängt von den settings ab, sie laufen aber! die zukunft kennt nur der wind ; )

    - 4.3 Der iMac hat ja nen Breitbildschirm, gell? Gibts da irgendwelche Probleme beim Betrieb von Spielen? (Möchte zb. net im Fenster zocken)

    => du wirst dann rechts und links schwarze balken haben, wenn das spiel ein 4:3 format wählt ...
     
  5. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.737
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    3.2 da wäre ne Fritz Box Wlan mit ner Airportkarte ideal
     
  6. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    1.1 kA

    1.2 Ne, geht nicht. Aber evtl kann man die Lizenz bei Adobe tauschen. Nachfragen.

    2.x kA

    3.1 kA

    3.2 Nichts besonderes, ein Ethernet-Anschluss ist ja drin.

    4.1 Einiges geht, anderes nicht. Spiele, die unter Windows auf DirectPlay setzen und später portiert wurden (z.B. Halo), werden nicht zusammen laufen.

    4.2 UT2k4 sollte flüssig laufen. Bei zukünftigen Spielen: kA.
    Macs haben zwar ein paar Spiele, sind aber nicht so der Knaller dafür. Behalte deinen Windows-PC, wenn der von der Leistung ganz fit ist.

    4.3 Einzig Frozen-Bubble läuft auf meinem iBook nicht im Vollbild. Alles andere geht bei mir (Quake 3, Tony Hawk 4, WarCraft III, StarCraft)

    Access: kA. Evtl FileMaker oder wie das heißt?

    iMovie taugt für den Einstieg. iMac sollte genügen. Ggf RAM dazu kaufen. Wenn du mehr als iMovie willst, wirst wohl nicht um http://www.apple.com/productionsuite/ oder die Adobe-Programme herumkommen.
     
  7. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Grafik:

    Warum ne Emu für Photoshop? Gibts doch auch fürn mac :)

    Musik:

    usb-midi interface mal bei google reinhaun. Die günstigesten Varianten kosten ca 50-60Euro.

    Spiele:

    Ist der PC meist überlegen... UT2k4 wird noch gehn, aber erwarte keine prachtgrafik oder hohe fps. Empfinde auf meinem Powerbook es teilweise mit 40fps noch als ruckelig...
     
  8. Dani I.

    Dani I. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2004
    ich glaube der hauptgrund für nen emulator ist das der Photoshop nicht noch mal kaufen will 8)
     
  9. Enersen

    Enersen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2004
    So, danke schonmal für die Antworten!


    @ travel

    Gut zu hören! Muss mir also wegen iMovie keine Gedanken machen.

    @ Artaxx

    Jap, Filemaker scheint ne gute Alternative zu sein - wobei, bei der FOS brauch ich den ganzen Office-Kram eh net mehr, hoffe ich ;P
    Netzwerk: Check! :D

    @ Mauki: Hab mich grade über die FRITZ!Box informiert.

    Danke auch @ Katana & Kami, hat mir sehr geholfen!

    @ Cap

    Naja, kennst doch den Preis für Photoshop... bin ja froh wennsch mir grade so den iMac leisten kann :(

    ---

    So, nochmal zum Internet: Habe mich grad über die FRITZ!Box Fon schlau gemacht.

    Das geile is das ich damit jetzt noch per ISDN rein kann; später dann in Celle per DSL - alles in einem Gerät (inkl. Telefonkram)

    Zwei kleine Fragen dazu:

    - Da ich ja auf meiner Windoof-Kiste nur USB 1.1 hab: Kann ich das Gerät per Ethernet an meinen Rechner anschliessen und dann mit ISDN ins Netz?
    - Wie siehts mit dem zocken aus? Klar, über USB wäre das der reinste Flaschenhals... aber über Netzwerk müsste es doch gut funzen, oder? (Also jetzt auf die Ping bezogen)
     
  10. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    |Wie siehts mit dem zocken aus? Klar, über USB wäre das der reinste Flaschenhals...
    |aber über Netzwerk müsste es doch gut funzen, oder? (Also jetzt auf die Ping
    |bezogen)

    ja, tut es ... ist kein problem ...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Switch Williger braucht Forum Datum
Mac ist da, Daten switch mit Outlook Mac Einsteiger und Umsteiger 28.08.2009
Eine milde Switch- Spende Mac Einsteiger und Umsteiger 08.06.2009
Switch PC auf Mac, Pegasus Mail konvertieren? Mac Einsteiger und Umsteiger 24.05.2008
Kaufberatung kvm switch Mac Einsteiger und Umsteiger 26.12.2007
MacBook auf MacBook Pro Switch? Mac Einsteiger und Umsteiger 01.09.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche