SVCD (3 CDs) in DVD umwandeln?! Wie geht das?!

Diskutiere mit über: SVCD (3 CDs) in DVD umwandeln?! Wie geht das?! im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. THEIN

    THEIN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe eine SVCD, die aus drei einzelnen CDs besteht. Ich würde diese gerne in eine DVD umwandeln, um den Film nahtlos, ohne Unterbrechungen, anschauen zu können. Ich möchte also nicht mehr mitten in den spannenden Szenen aufstehen, um eine CD zu wechseln. :rolleyes:

    Wie geht sowas?! Bietet Toast eine solche Option oder Popcorn?!

    Danke,
    Thorsten
     
  2. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    21.07.2004
    … funzt mit Toast. Hab ich schon gemacht,… einfach die Teile nacheinander (natürlich in der richtigen Reihenfolge) in Toast reinziehn und losbrennen … kein blödes Gewechsel im Gemetzel ;) :D
     
  3. THEIN

    THEIN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Klingt ja schonmal positiv. :) Welche Teile der SVCDs muss ich denn alles in Toast "reinziehen" und bei welcher Option (Video-DVD oder DVD-ROM oder...)?

    Danke,
    Thorsten
     
  4. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    21.07.2004
    Da du ne Video DVD erstellen willst, solltest du den Karteireiter Video wählen und DVD anklicken … tja nu welche Teile wohl, *zwinker* die Filmteile, sonst brauchste ja nix, müssten als DAT oder MPEG vorliegen im MPEG Ordner auf der SVCD.
     
  5. THEIN

    THEIN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Danke! Ich war mir nicht sicher, ob die MPEGs alleine reichen würden.
     
  6. THEIN

    THEIN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Nun wollte ich die MPEGs zunächst auf die Festplatte kopieren, aber ich bekomme dabei folgende Fehlermeldung (und zwar bei jeder der 3 CDs): "Der Finder konnte diesen Vorgang nicht abschließen, da einige Daten in "AVESEQ01.MPG" nicht gelesen oder geschrieben werden können. (Fehler -36). Was kann denn hierfür die Ursache sein?! :rolleyes:

    Thorsten
     
  7. THEIN

    THEIN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.04.2005
    kleines Update: nachdem sich der Finder massiv geweigert hat die MPG-Dateien von den CDs zu kopieren, habe ich den Umweg über VirtualPC gewählt und die Dateien auf die Festplatte kopiert. Hat auch wunderbar geklappt, wenn ich aber nun in Toast unter dem Reiter "Video" eine DVD erstellen möchte, und die MPGs "hinzufügen" möchte, dann meckert Toast, MPG sei kein unterstützes Format! :rolleyes:

    Was läuft denn nun wieder quer?!?
     
  8. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    21.07.2004
    … typisches SVCD Problem, woran es genau liegt weiss ich auch nicht, denn manche SVCD nimmt er und manche nicht, in diesem von dir beschriebenen Fall, den ich auch schon mal hatte musste ich die Daten erst umkonvertieren in Video_TS Format, sprich .vob files,… sry ziemlich zeitaufwendig…
    Das Prob tritt immer dann auf, wenn du die SVCD an sich schon nicht unter OSX abspielen kannst. In diesem Fall kannst du die Files nämlich wie von dir beschrieben nicht kopieren, und musst sie auf die Platte mounten, für solche Probs nehm ich so leidvoll wie es ist, immer meist dann doch die Dose.
     
  9. THEIN

    THEIN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Und das kann der Grund dafür sein, dass Toast sich weigert, die MPGs zu lesen?! Sprich, diese Form von MPGs, die von der SVCD kommen, die mag Toast schlichtweg nicht?! :rolleyes:

    Interessanterweise habe ich diese MPGs aber sogar mit Toast erzeugt. Ursprünglich lagen die SVCDs als .BIN und .CUE Files vor, die ich dann mit Toast in SVCDs umgewandelt habe. Und dann ging der Ärger ja erst los. :mad:

    Any ideas?! Muss ich sie vielleicht von .MPG in .MPEG umbenennen oder so Scherze?!
     
  10. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    21.07.2004
    … ich weiss nicht woran das liegt… schliesslich hatte ich auch schon SVCD files, die sich wunderbar verwursten liessen, die liefen aber auch im VLC bzw. QuickTime Player.

    … umbennen bringt garnichts. .bin bzw. .cue ist ja nur ein image Format, von daher "erzeugt" hast du die Mpg´s nicht mit Toast, du hast sie nur ausgepackt. Dir bleibt echt nur die Files zu wandeln, sofern ffmpegx die akzeptiert, ansonsten musste wie ich den Umweg über ne Dose machen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - SVCD CDs) DVD Forum Datum
SVCD oder ?????? Blu-ray, DVD und (S)VCD 19.07.2011
AVI in SVCD oder DVD umwandeln Blu-ray, DVD und (S)VCD 12.08.2010
Video CD (VCD/SVCD) in mp4 umwandeln Blu-ray, DVD und (S)VCD 08.01.2010
Probleme mit SVCD Blu-ray, DVD und (S)VCD 10.12.2008
SVCD Überbrennen mit Toast Titanium 9 Blu-ray, DVD und (S)VCD 30.08.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche