SuperDuper! schläft ein...

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Konstantin2, 11.01.2007.

  1. Konstantin2

    Konstantin2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.04.2005
    ...und macht mich ratlos.

    Ich habe mir nun endlich eine große Backup-Platte geholt auf die alles drauf passt. Dazu SuperDuper! gekauft und gehofft, dass nun alles seinen sozialistischen Gang gehen würde. Offenbar falsch gedacht: Ich habe nach den Hinweisen des User´s Guides die Einstellung vorgenommen und ein komplettes Backup angestoßen. SuperDuper! ist aber nur bis 41,02 GB gekommen und hängt seit rund einer Stunde fest.

    Ich habe in einem anderen Thread gelesen, dass das wohl vorkommen kann. Aber über eine Stunde ist mir dann doch zuviel und ich bitte um euren fachkundigen Rat.

    Die Platte ist eine 250 GB Lacie, die über USB 2.0 an meinem PB G4 hängt. Es ist ausreichend Speicherplatz vorhanden und auch sonst sieht eigentlich alles so aus, wie es sein sollte.

    Was kann ich noch tun???
     
  2. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    588
    MacUser seit:
    29.09.2006
    Bei mir lief SuperDuper nicht bis zum Ende, als ich FileVault für mein Homeverzeichniss aktiviert hatte. FileVault wieder deaktiviert und SuperDuper läuft problemlos.
     
  3. Konstantin2

    Konstantin2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.04.2005
    Danke für den fixen response. FileVault ist aber bereits deaktiviert. Weitere Ideen?
     
  4. sciuk

    sciuk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    29.05.2005
    Mir fällt nur ein, dass Du während des Backups nichts tun solltest was die Arbeit von SuperDuper stören könnte. Habe ansonsten mit dem Programm nie Probleme gehabt und "backupe" damit mein 60GB MacBook und das ist auch voll!
     
  5. Konstantin2

    Konstantin2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.04.2005
    @sciuk: Du meinst, ich sollte keine weiteren Anwendung nutzen und das Backup am besten über Nacht laufen lassen?
     
  6. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33.049
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Das wäre wohl das Beste. Wie soll "SuperDuper" ein Klone anlegen, wenn der Inhalt des Quellaufwerkes sich ständig ändert?
    Gruss
    der eMac_man
     
  7. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Das Du von diesem Klone nicht starten kannst ist Dir bekannt? USB und booten geht am PB nicht.
     
  8. Konstantin2

    Konstantin2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.04.2005
    Stimmt, ich war irriger Weise davon ausgegangen, dass SuperDuper! die Daten zu einem Zeitpunkt einfriert und Änderungen, die danach gemacht werden einfach ignoriert. OK!

    Ich weiß, dass ich von einer USB-Platte nicht booten kann. Ich habe aber noch zwei kleinere Platten mit FW 400 auf die ich die Verzeichnisse dann zum Booten schieben kann.

    Danke und Grüße
    K.
     
  9. sciuk

    sciuk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    29.05.2005
    wobei ich hier sagen muß, das wenn ich auf meinem MacBook in den Preferences als Startvolume meine externe USB-Platte auswähle, kann ich von der externen USB-Platte booten!
     
  10. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33.049
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Du hast ja auch einen Intel-Prozessor. Da soll diese Möglichkeit bestehen. Der Threadersteller hat aber einen PPC-Prozessor.
    Gruss
    der eMac_man
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - SuperDuper schläft ein
  1. fjordschritt
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.255
  2. Vam
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.079
  3. Bidone
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    620

Diese Seite empfehlen