SuperDuper ReBackup

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von sciuk, 03.01.2007.

  1. sciuk

    sciuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    29.05.2005
    Habe bislang mit SuperDuper meine 60Gb Platte mit einer externen USB Platte gesichert. Jetzt will ich mir eine neue interne zulegen plus ein externes Gehäuse und alles wieder zurückspiegeln, sodaß ich kein neues System aufspielen muß. Geht das mit USB?
     
  2. Stutengarten

    Stutengarten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    87
    Registriert seit:
    17.02.2006
    Bei den neuen IntelMacs glaube ich schon - aber ohne Gewähr ;)
     
  3. Leachim

    Leachim Gast

    Hast du schon probiert ob du von der USB-Platte booten kannst?
     
  4. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    21.06.2006
    Ja.

    Neue per USB an den Mac hängen.
    Mit SuperDuper interne auf neue externe clonen.
    Mac ausschalten.
    Interne ausbauen und durch externe neue ersetzen.
    Mac Starten.
     
  5. sciuk

    sciuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    29.05.2005
    Wie hänge ich die neue per usb an? und wozu hab ich die externe bisher geklont? war das falsch per usb?
     
  6. sciuk

    sciuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    29.05.2005
    Wie mache ich das, bzw. welche Taste muß ich da drücken?
     
  7. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    21.06.2006
    Du willst dir doch ein externes Gehäuse zulegen. Da baust du die neue FEstplatte ein und verbindest sie per USB/FW mit deinem Mac. Dann clonst du mit SuperDuper die interne Platte auf die neue externe. Nun baust du die neue FEstplatte aus dem externen Gehäuse aus und in den Mac ein.
     
  8. Godsdawn

    Godsdawn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    10.05.2006
    Letzter Vorschlag super! Ansonsten empfehle ich ne Firewire Externe, denn damit lässt sich direkt auch booten...
     
  9. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.816
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    21.10.2003
    du musst von der externen (USB) platte booten können, um die interne zu überschreiben.

    es geht halt einfach nicht, die systemplatte zu überschreiben, wenn du von ihr gestartet hast.

    also: entweder das startvolume neu auswählen (systemeinstellungen) oder beim starten alt gedrückt halten und die externe auswählen.

    solltest du nicht von der externen booten können, musst du es wie in #7 machen
     
  10. sciuk

    sciuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    29.05.2005
    Vielen Dank ich werds versuchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen