SuperDuper langsam

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Conny M., 23.12.2006.

  1. Conny M.

    Conny M. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2006
    Hallo,

    mit meinem iMac und einer externen MyBook WD FW400 tropft ein (erstmaliges) Backup mit ca. 5 MB/s hin? Kann das sein?

    Danken, Conny
     
  2. pb-titanium

    pb-titanium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.11.2006
    Bei meinem PB geht es (je nach Größe der einzelnen Dateien) auch nicht schneller.
    Ist also wohl alles im grünen Bereich.

    Gruß,
    Ralf
     
  3. Conny M.

    Conny M. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2006
    ok, was treibt der denn so lange? Kann ich den Transferspeed meiner externen Platte irgendwie testen/messen. Für die knapp 130GB veranschlagt er jetzt 15 (!) Stunden. PS: Ich habe die externe Platte Bootfähig gemacht, fragt er jetzt dann bei jeden Start von welcher Platte er Booten soll?

    Danke
     
  4. Pponk

    Pponk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2006
    Ich denke mal, dass es an der große Anzahl der Dateien liegt.

    Er starten standardmäßig von der Platte, die du in den Systemeinstellungen ausgewählt hast. Wenn du beim Start die alt-Taste gedrückt hälst, dann kannst du das Startvolume beim Start auswählen.
     
  5. MacIroo

    MacIroo Gast

    Das ist alles andere als im grünen Bereich. Habe auch ein WD MyBook mit 160GB. Das braucht für meine 80GB Daten für ein BackUp gerademal eine knappe Stunde...

    Wo der Fehler liegt kann ich dir aber auch nicht sagen...

    lg
     
  6. screamingvinyl

    screamingvinyl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    65
    Registriert seit:
    11.01.2006
    15h für eine 130GB Platte ist sicher nicht normal.
    Für meine 160GB hat SuperDuper! beim ersten Sichern ca. 2 1/2 h gebraucht.
    Durch Drücken von Alt beim Bootvorgang kannst du von der externen Booten.
     
  7. Conny M.

    Conny M. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2006
    Habe die Platte als extended (Journaled) partitioniert, war das korrekt?
    Zum testen habe ich die Platte jetzt mal per USB angesteckt, trotzdem sinkt die "effective copy speed" permanent von ansehnlichen 30-50 MB/s -> auf 5 MB/s und noch weiter?
     
  8. pb-titanium

    pb-titanium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.11.2006
    Wird wohl von der Geschwindigkeit der Platte, des Rechners und der Anzahl der Dateien abhängen.
    So ganz über einen Kamm würde ich da die einzelnen (Mess)Werte auch nicht scheren wollen.
    15 Stunden wird es aber bestimmt nicht dauern, da korrigiert sich SD! bestimmt noch nach unten.

    Gruß,
    Ralf
     
  9. Pponk

    Pponk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2006
    Da bin ich jetzt auch von ausgegangen. Halt, dass am Anfang sehr viele kleine Dateien kopiert werden und erst später die größeren (z.B. der Users Ordner mit den eigenen Dateien).
     
  10. Conny M.

    Conny M. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2006
    Also ich habe knapp 520.000(!?) Files auf nem neuen iMac 20 zu ner neuen WD FW 400. Werde den Rechner mal die Nacht durchlaufen müssen. Was mich nur wundert, ist dass der Speed stätig sinkt?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen