Superdrive oder externer Brenner?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von jamezH2020, 30.01.2007.

  1. jamezH2020

    jamezH2020 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    MacUser seit:
    22.11.2006
    N´abend,

    da mich meine holde nicht musizieren läßt, muss ich hier heute doofe Fragen stellen. ;)

    Ich spiele seit längerem mit dem Gedanken mir einen DVD Brenner zu kaufen. Allerdings weiß ich nicht was geschickter ist. Mir ein neues Slot-in Laufwerk für mein MacBook zuzulegen oder einen externen Brenner.

    Ist vielleicht jemand unter uns der es schon einmal gewagt hat ein neues Laufwerk einzubauen? Habe bisher nur die Anleitungen bei ifixit.com gesehen und muss sagen, dass mir das ganze doch nicht sehr geheuer ist. Kann mich aber ja auch täuschen.

    Zu was würdet ihr raten :confused:

    Mal abgesehen davon das die Garantie flöten is.

    Freu mich auf eure Antworten.
     
  2. Alterg4

    Alterg4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.05.2004
    Also erstens würde ich mein Macbook nicht selbst zerlegen wollen und zweitens wüsste ich nicht, was gegen ein externes Laufwerk spricht ! Außer der "holden" die Flöte wegzunehmen ;-)
     
  3. jamezH2020

    jamezH2020 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    MacUser seit:
    22.11.2006
    Geht mir ja ähnlich. Hab gehofft hier gibt es jmd. der mir die Angst nimmt :D
    Na mal abwarten.

    Ohne Musik komme ich echt auf dumme Gedanken. :o
     
  4. mpinky

    mpinky Banned

    Beiträge:
    9.608
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.098
    MacUser seit:
    07.11.2005
    Externer Brenner!

    + mehr Auswahl
    + mit Firewire schneller
    + mehr Formate

    - ist eben extern

    mfg.
     
  5. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Der Nachteil bei nem Externen Brenner ist halt, das man den dann immer rumschleppen muß, Netzteil-Gebaumel etc. Also n MacBook ohne DVD Brenner hätt ich mir gar nicht erst zugelegt.

    Ärger mich nämlich auch das ich mir für mein iBook keinen reinbauen hab lassen. Ok, vor 3 Jahren sah es noch ein bischen anders aus ;)
     
  6. SmartieBlue

    SmartieBlue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    07.07.2006
    Die Frage ist doch: Musst/Willst Du unterwegs DVDs brennen?

    Ja: DVD Brenner einbauen (lassen)
    nein: Firewire/USB-Brenner beschaffen

    Ich habe damals bewusst keinen DVD-Brenner genommen, da ich unterwegs keine DVDs brenne. Mit dem externen DVD-Brenner kann ich jetzt sowohl an meine Macs als auch an meinem Firmen-Rechner (Win/Ubuntu) brennen.
     
  7. Sebbe

    Sebbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2006
    Hallo @all,

    hab im macbook auch nur den cd-brenner.

    Gründe:
    - Kosten
    - die Frage, wie oft brenn ich unterwegs ne dvd? bzw: wie of MUSS ich unterwegs ne dvd brennen

    @jamezH2020:
    Kauf dir lieber nen externen, außer du musst ständig riesige datenmengen sichern...

    lg sebbe
     
  8. jamezH2020

    jamezH2020 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    MacUser seit:
    22.11.2006
    Danke für die rege Teilnahme :)

    Also ich tendiere eher zu nem externen, aber ein interner im MacBook wäre auch schick.

    Ich nehme mein Book eben auch mal mit ins Studio und da fallen doch schon ein paar Gig an Musikdaten an wenn wir aufnehmen. Von daher wäre es schon schick nen internen Brenner zu haben.
     
  9. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33.049
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Vielleicht wäre das ja eine Alternative:
    Einen USB-Stick mit 8GB für unterwegs (falls auf der Festplatte wirklich kein Platz mehr sein sollte) und zu Hause einen schönen externen DVD-Brenner.
    Gruss
    der eMac_man
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Persönliche Meinung: Das größte "Problem" dabei ist es, den nötigen Mut beim ersten Mal auf aufzubringen.
    So problematisch fand ich bisher sonst noch kein Apple-Notebook, wenn man sich an die Anleitung hält.

    Ergo würde ich mir ein externes kaufen.

    Per se sollte die Garantie meines Erachtens nicht flöten gehen.
    Wenn du was kaputt machst, dann natürlich.
    Wenn nicht, dann tauschst du ein Laufwerk innerhalb der Spezifikationen gegen ein anderes ein.

    Allerdings: Wenn ich mich nicht völlig täusche (kannst ja sicherheitshalber nochmal im Internet suchen), verwendet doch das MacBook "Ultraslim" Laufwerke mit 9,5mm Bauhöhe.
    Ich wüßte beim besten Willen nicht, wo man als Endverbraucher sowas kaufen könnte (außer vielleicht mal ein ausgeschlachtetes bei ifixit oder so). Fast unmöglich, an die Dinger zu kommen.
     

Diese Seite empfehlen