SuperDrive im iBook

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Wuddel, 18.07.2003.

  1. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Hi,

    hat jemand Erfahrungen mit dem Einbau von SuperDrives in iBooks (http://www.mcetech.com/sdibook.html)?

    Oder hat jemand zumindest einen CD-Brenner in sein iBook einbauen lassen (selbst traue ich mich das nicht).

    Vielen Dank im Voraus.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.03.2003
    willst Du das wirklich machen?

    Hi Wuddel,

    hast Du einen Apple Händler in deiner Nähe? Wenn ja, frag den mal.

    ABER:

    Das Ding kostet 399$ + Einbau + Garantieverlust (wenn noch vorhanden)

    Wäre es für Dich eine Alternative, einen externen DVD Brenner zu nutzen? Ist günstiger (ich glaube, mittlerweile für deutlich unter 200 Euro) und kann ggf. an mehreren Geräten genutzt werden.

    Nachteil eines externen Gerätes: Wird z.B. nicht von iDVD unterstützt (oder?)

    Gruss Keule
     
  3. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Lieber wär mir ein preisgünstigerer CD-Brenner. iDVD brauche ich auch nicht. Ich will nur Backups machen. Geht mit einer DVD natürlich schneller als mit nem halben Dutzend CD-Rs.

    Vorteil intern: Nimmt weniger Platz ein (im Flugzeug), braucht keine externe Stromversorgung oder Transformator.
     
  4. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.03.2003
    Unter mobilem Gesichtspunkt betrachtet ist ein internes Laufwerk trotz Mehrpreis sicher interessant.

    Ich sehe für Dich folgende Möglichkeite:

    1.) Laufwerk bestellen und am besten von einem authorisierten Apple-Techniker einbauen lassen (selber geht sicher auch, aber Techniker übernimmt Garantie, wenn beim einbau was kaputt geht).

    2.) externes LW kaufen und Backup immer VOR oder NACH dem Flug machen.

    3.) iBook verkaufen, die für das interne Laufwerk gesparten 399$ drauflegen, kurz rechnen, noch mehr Euros drauflegen, 12" Powerbook mit Superdrive kaufen.

    4.) Alles lassen wie es ist.

    EDIT:
    Für mich persönlich wäre es eine Entscheidung zwischen 1.) und 3.)

    Gruss Keule
     
  5. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    zu 1: Genau darauf bezog sich ja meine Frage: Hat das schon jemand gemacht? Egal mit CD-Brenner oder SuperDrive. Wo? Kostenpunkt?

    zu 2: Ich meinte damit eher das ich bald für einige Monate ins Ausland gehe und ein internes Laufwerk mir mehr Platz für andere Sachen lässt die ich in den Koffer packen kann. (Hinterherschicken ist AFAIK teuer, langsam und nervig.)

    zu 3: Nicht drin. Ich habe ein iBook 600 CD mit 640 MB RAM, AirPort-Karte und AppleCare-Plan. Das alles, auch nur für ein neues iBook, nachzukaufen kann ich mir nicht leisten. Das iBook muss noch bis zum Ende der Garantie (in knapp 2 Jahren) halten. Ich bin mehr oder weniger darauf angewiesen ein Ersatzgerät zu bekommen wenn das Book kaputt ist. Auch in USA.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen